Wie hieß nochmal der Autokindersitz...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aerlinn 05.10.10 - 13:17 Uhr

Hallo Mitmamis,


ich hab gesucht und gesucht und finde ihn nicht mehr. Wie hieß der Autokindersitz, den man schon ab der Geburt nehmen kann, der aber -ich glaub bis 15 Kilo ging, den man zuerst gegen Fahrtrichtung, dann in Fahrtrichtung setzen kann. Man konnte ihn in verschiedenen Winkeln kippen.

Unser Wonneproppen hat schon die 9 Kilogrenze geknackt, und kann mit seinen 5 Monaten natürlich noch nicht sitzen und vorwärts fahren. Bei dem Kiddyprotect den wir jetzt haben stößt er schon mit deinen Füßen gegen den Rücksitz...

Weiß jemand wie der Sitz hieß, oder kann mir was anderes empfehlen?

Vielen Dank!
Aerlinn

Beitrag von hope001 05.10.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

ich weiß zwar nicht, wie der Sitz heißt, aber wollte mal wissen, wie groß dein Kleiner ist?

Das die Füße gegen die Rückelehne treten ist nicht schlimm bzw. normal, wichtig ist nur, dass der Kopf oben nicht überschaut bei der Babyschale.
Es geht nicht ums Gewicht des Kindes beim Kindersitzwechsel, sonder eher um die Körperlänge.

Wir haben uns am Wochenende einen Römersitz gekauft, den wir in Liegestellung, ähnlich Babyschale, stellen können, da unser Kleiner langsam zu groß für den MaxiCosi wurde. Finn ist allerdings schon knapp 11 Monate alt. . Wir haben gehofft, dass Finn solange in die Babyschale passt, bis er die 9kg endlich hat und die hat er nun. Er wiegt 9080g (heute). Auch wenn Finn schon sitzen kann, ist er noch sehr jung und darum kam für und nur eine Kindersitz in Frage, den man in Liegeposition verstellen kann.

LG, Hope mit Finn *13.11.2009

Beitrag von aerlinn 05.10.10 - 13:37 Uhr

Huhu,

also von der Länger ist er so um die 65 cm, die 70 hat er noch nicht... Er ist echt sehr speckig ;-)
Nicht nur mit den Füßen wirds eng, auch von der Breite....#hicks
Das ist wirklich unglaublich, aber mit Jacke kann er sich nicht mehr darin bewegen, die Arme stehen dann schon vor, passt nicht mehr alles nebeneinander *g*
Jaja, die gute Muttermilch...


Aerlinn

Beitrag von hope001 05.10.10 - 20:49 Uhr

Ich würde auch sagen, lass dich einfach mal im Fachmarkt beraten. Von der Länge her hat er ja noch Platz. Wie schon einige geschrieben haben, sollen Kinder keine dicken Jacken im Sitz tragen, dass mindert die die Sichheit.

Ich habe auch voll gestillt, aber mein Kleiner war ein Speikind und hat dadurch nicht so rasant zugenommen.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Kindersitz suche.

Noch einen Tipp:

Bevor du einen Kindersitz kaufst, probier aus, ob er im Auto gut steht. Nicht jeder Kindersitzt steht stabil in jedem Auto und lass deinen Kleinen Probesitzen, ob er sich im Sitz wohl fühlt. Hat uns der ADAC so empfohlen.

LG, Hope

Beitrag von kleinekiki 05.10.10 - 13:36 Uhr

ich weiß auch nicht wie der sitz heißt...aber ich würde mich beraten lassen in einem geschäft..kaufen muss man ja nicht ;)

lg kiki+ julian (7 wochen )

Beitrag von miau2 05.10.10 - 13:36 Uhr

Hi,
nutz mal die Forumssuche nach Beiträgen von elistra, sie postet hier immer mal wieder eine sehr umfangreiche Liste an sitzen der Klassen 0/I, die entweder bis 18kg reboard (das wäre das beste) oder bis 13kg reboard genutzt werden können.

vielleicht ist da ja der, den du meinst dabei.

viele Grüße
Miau2

Beitrag von aerlinn 05.10.10 - 13:38 Uhr

Hey super, danke! Ich suche gleich mal!

Beitrag von dentatus77 05.10.10 - 13:39 Uhr

Hallo!
Man kann über die Suchfunktion nicht nach Beiträgen von bestimmten Usern suchen. Aber Reboard-Sitz wäre ne Möglichkeit.
Liebe Grüße!

Beitrag von miau2 06.10.10 - 08:14 Uhr

Die die Userin oft zitiert wird sollte aber auch mit Suchwort Elistra etwas zu finden sein. Wenn ich Elistra in die Suche eingebe bekomme ich viele, viele Beiträge, wo es um Kindersitze geht. Vermutlich ist das passende dabei.

Einfach ausprobieren hilft manchmal auch weiter ;-).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von littleblackangel 05.10.10 - 13:42 Uhr

Hallo!

Wenn die Füße gegen die Rücksitzbank treten ist da nicht schlimm, eher völlig normal. Mit 65cm hat er noch lange Platz in der Babyschale und mit Jacke sollte man kein Kind in einen SItz setzen, das vermindert die Sicherheit erheblich! Die Babyschale kannst du nicht nur bis 9kg nutzen, sondern bis 13kg oder eben bis der Kopf oben mit dem Rand abschließt, enge ist nicht schlimm, eher sicherer!

Ihr könntet auch einfach eine größere Babyschale kaufen, manche fallen sehr schmal bzw. klein aus. Ihr könntet ja mal einen Maxi-Cosi oder Römer ausprobieren, obwohl die von Römer eher schmal sind.

LG Angel, deren 14Monate alte Tochter noch im Maxi-Cosi sitzt und das auch noch einige Monate tun wird!

Beitrag von zwillinge2005 05.10.10 - 13:48 Uhr

Hallo,

Dein Kind muss nicht den Kindersitz wechseln, weil es 9 kg wiegt,

Dein Kind muss nicht den Kindersitz wechseln, weil es mit den Füssen gegen den Rücksitz treten kann.

Ein Kindersitz ist nicht zu eng, wenn es MIT Jacke eng wirkt. Ein Kind gehört OHNE Jacke in den Kindersitz.

% Monate ist viel zu früh um in irgendeinen anderen Sitz zu wechseln als in eine andere Babyschale reboard.

Kiddy scheint schlechte Kindersitze zu bauen und Du scheinst schlecht beraten worden zu sein.

LG, Andrea

Beitrag von aerlinn 05.10.10 - 14:11 Uhr

Huhu,

Danke für eure Antworten! Hab ein paar Sitze gefunden, die von 0-18 Kilo gehen, und die man auch noch ne ganze Weile rückwärts sitzend benutzen kann. Ich werde mit dem Pummelchen mal einen Fachmarkt aufsuchen und schauen was da am Besten passt! (Ist wohl etwas weniger Auswahl, wenn man kein Isofix hat...)

Danke,
Aerlinn

Beitrag von luckylike 05.10.10 - 22:47 Uhr

hallo

ich habe den concord ultimax der ist spitze kann man vorwärts und rückwärts einbauen ( einmal alas babyschale, einmal als großen sitz) und man kann wenn die kids schlafen mit einem handgriff sie in liegeposition bringen sehr super vor allem bei autofahrten..#

vg lucky

Beitrag von sabsi1010 05.10.10 - 16:02 Uhr

Römer First Class Plus; den kann ich dir empfehlen...

Beitrag von muki30 05.10.10 - 22:08 Uhr

Hallo,

du suchst sicherlich den HTS be Safe. Den hatten wir und waren sehr zu- frieden.
Ich rate dir auch elistra zu kontaktieren, sie kann dir garantiert weiterhelfen.

LG simone