Fingernagel wächst mittig spitz zu :-(

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von melka1972 05.10.10 - 13:19 Uhr

Hallo zusammen!!!

Bis vor ca. 4 Monaten trug ich künstliche Fingernägel. Nach dem ablösen fiel mir auf, dass der Fingernagel am rechten Zeigefinger mittig spitz zuwächst. Man fühlt eine richtige Kante auf dem Nagel. Zunächst schob ich es auf die künstlichen Nägel, aber da diese inzwischen ja schon monatelang ab sind und der Nagel inzwischen auch schon einmal kpl. rausgewachsen ist, kann das doch eigentlich nicht mehr sein. Vom Nagelbett her, wächst der Nagel aber ganz normal flach heraus. Je länger er wird, desto spitzer wird er und spaltet sich dann.

Kennt so etwas jemand?? Kann das vielleicht ein Pilz o.ä. sein??

Vielen Dank für Eure Antworten!!!

Gruss, Melanie

Beitrag von enni12 06.10.10 - 10:10 Uhr

Hallo Melanie,

ich will dir ja mal keine Angst machen, aber ich habe sowas auch.

Ich habe mir vor ein paar Jahren das Nagelbett meines Daumens verletzt und seitdem wächst mein Nagel genau so, wie du es beschreibst. Ich war beim Arzt und der hat mir erklärt, dass man da nichts machen kann.

Wie gesagt: Das ist sicher schon 5 Jahre her und es hat sich nicht mehr geändert. Vielleicht wurde den Nagelbett beim Nägel machen mal verletzt?

Liebe Grüße

Dani

Beitrag von melka1972 06.10.10 - 23:34 Uhr

Danke für Deine Antwort!!!
Möglich wäre eine Verletzung schon.... alleine durch das runterfeilen, da ist man ja schnell mal durch #schock
Wäre natürlich blöd, wenn das jetzt so bleiben würde..... das stört mich total!
Viele Grüße, Melanie