Katze soll bald raus.... -. Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bibi28 05.10.10 - 13:39 Uhr

Hallo,
jetzt haben wir unsere Mini schon seit 3 1/2 Wochen und nun soll sie auch bald raus dürfen.
Man sagte uns vom Tierheim, dass man 4-6 Wochen warten solle.
Sie hat einen riesen Drang nach draussen zu kommen. Müssen immer gut aufpassen.
Eine Klappe ist schon fast fertig eingebaut.
Vor der Haustür haben wir einen großen Wintergarten, wo sie auch jeden Tag schon immer nach draussen schaut und am liebsten durch die Scheibe möchte.;-)
Wie sind eure Erfahrungen :
- Kommt sie wirklich (so einfach wieder), wenn man sie von jetzt auf gleich raus lässt?
- vielleicht hungrig raus lassen (widerrum jagt sie allem hinterher, was sich großartig bewegt, hats chon ein Halsband mit Glocke um)
- oder vorher ein paar Mal an der Leine raus? (finde das eigentlich doof)

Bin mal gespannt auf eure Erfahrungen und Ratschläge.
Gruß.
Bianca

Beitrag von redrose123 05.10.10 - 13:48 Uhr

Unsere Kitten hab ich gleich draussen angefüttert und sie kommen wenn sie Hunger haben immer wieder #schein Manchmal sind sie auch Lebenslustig und schleichen sich ins Haus#schwitz Was dann in Ramba Zamba ausartet wenn meine #hunde die #katze widern #schwitz Dann muss ich die Katzen wieder raustragen und in den stall speren #rofl

Aber wenn du sie anfütterst sollte sie sehen wo sie Ihr essen bekommt ;-)

Beitrag von kitty1979 05.10.10 - 14:11 Uhr

Hallo Bianca!

Auf jeden Fall das Halsband abmachen wenn sie raus soll, damit besteht nämlich die Gefahr, dass sie sich erwürgt!

Lg Nicole

Beitrag von bibi28 05.10.10 - 15:26 Uhr

Hallo Nicole,
ist ein Halsband, was sich ganz einfach löst, wenn sie wo hängen bleibt...
ich würde es auch gerne lassen und habe extra so Eines gewählt, weil ich auch so ein Adressanhänger noch dran haben möchte...
Gruß.
Bianca

Beitrag von windsbraut69 05.10.10 - 15:52 Uhr

Die sind leider auch nicht sicher. Von Halsbändern wird grundsätzlich abgeraten.

LG

Beitrag von mirja 06.10.10 - 20:33 Uhr

Hallo Bibi28,

Die Dinger lösen sich meist im Ernstfall nicht ab, auch wenn das eins mit Bruchnaht ist - lass es weg! Deine Katze hat doch sicher eine Tättowierung oder einen Chip, damit kann man sie auch zuordnen und setzt sie keiner Gefahr aus.

Googel mal "Halsband Verletzungen" - Bilder und überleg dir das mit dem Band deiner Katze zuliebe nochmal.

Lg

Beitrag von windsbraut69 05.10.10 - 14:46 Uhr

Auf jeden Fall solltest Du spätestens vor dem Rauslassen das Halsband entfernen, das ist lebensgefährlich und die Glocke Quälerei.

Wie alt ist Eure Katze denn, komplett geimpft und kastriert?

LG

Beitrag von bibi28 05.10.10 - 15:28 Uhr

Hallo,
wegen Halsband, schau mal (bitte) nach meiner Antwort für Nicole...
geimpft (und entwurmt) und kastriert ist sie schon.
Gruß.
Bianca

Beitrag von petra24 05.10.10 - 19:48 Uhr

Hey du!

Zum Halsband wurde ja schon was gesagt.... Wenn du unbedingt drauf bestehst ihr es anzulassen mach bitte wenigstens die Glocke ab :-)

Alos ich würde die ersten Ausflüge gemeinsam mit deiner Mietze machen! Mit ihr zusammen raus gehen und sie dann wieder mit rein nehmen!

Du wist mit der Zeit merken das sie immer selbstständiger wird und sich weiter wegtraut von dir und so erübrigt sich das dann das sie allein auf Tour geht!

Ich hab das so bei meiner Tessa gemacht und es hat prima geklappt. Hab sie dann auch als sie allein unterwegs war die ersten Tage nach 2 Stunden wieder gerufen.....

Lg

Beitrag von bruchetta 07.10.10 - 09:51 Uhr

Geh einfach mal mit ihr vor die Tür. Erst nur ein paar Minuten, dann steigern.
Sie wird nicht gleich weglaufen, sondern sich direkt am Haus bewegen.
Das Halsband würde ich abmachen.