Ich kann echt heulen!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lucas2009 05.10.10 - 13:52 Uhr

Hallo ihr lieben,
es ist doch so frustrierend. Gestern kam die Mens...
Naja irgendwie wusste ichs ja und bei ÜZ 8 ist das auch noch kein Beinbruch, zumal ich ja schon nen Sohn habe.
Leider sitzt mir dieser Satz von den Ärzten so fest im Kopf:
Die Eileiter könnten nach der Entzündung verklebt sein...#heul(steht alles in meiner VK)
MAN! Jeden Monat diese Angst, klappt es jetzt nie mehr???
Das belastet mich so. Die Ärzte wollen frühestens im Januar nochmal nachsehen, bis dahin darf ich hier jeden Monat zittern#zitter
Tut mir leid für das rumgeheule, aber ich weiß einfach nicht mehr wie ich damit umgehen soll.
LG Julia

Beitrag von katrin26 05.10.10 - 14:09 Uhr

hallo mach dir da kein kopf ich hatte 2 eileiterentzündungen mit zysten und endometriose... und bin trotzdem ss geworden leider hat es aber mit einer fg geendet....
und ich bin jetzt auch wieder im 4. ÜZ leider hat es bis jetzt auch noch nicht geklappt.
kopf hoch...

Beitrag von lucas2009 05.10.10 - 14:13 Uhr

Huhu,
hey das tut mir ja super leid, das ist total grausam! #liebdrueck
Aber ich bin dir grade echt dankbar, dass du mir trotzdem schreibst, das macht mir bischen Mut!
Dann wünsche ich dir für deine nächste SS GANZ VIEL ERFOLG UND #klee
LG

Beitrag von katrin26 05.10.10 - 14:20 Uhr

die ärzte haben mir immer gesagt das ich zu 90% nicht ss werden könne..
gut deshalb hab ich auch nciht verhütet..
aber dann hab ich mein fa gewechselt, weil der alte zu gemacht hat und der neue hat gleich nen us gemacht und meinte hier ist ein folikel aber über diese seite würde eine ss unmöglich sein... weil die so vernarbt und straff sei... 3 wochen später sass ich wieder da und meinte ich bin doch über diese seite ss geworden..
na ja halt ohne erfolg.. :-(

also süße kopf hoch.. und frei machen das wird schon
nur ganz fest daran glauben.. immer wieder dir selbst sagen in gedanken " ich werde schwanger " und es klappt.. am besten beim einschlafen... glaub mir...

Beitrag von teddy3 05.10.10 - 14:16 Uhr

Hey Julia.

Was heißt denn "KÖNNTE"

Kann das kein Arzt spezifisch sagen?? Wurde überhaupt eine BS gemacht? Lass dich doch mal von deiner Ärztin beraten. So eine BS ist keine große Sache. Die Eileiter werden da mit einer blauen Flüssigkeit durchgespült und können sich ggf. wieder öffnen. (Wenn sie nur verklebt sind, geht das)
Ich hatte das auch. Und bei mir hats im ersten ÜZ nach der BS geklappt... Hab schon gar nicht mehr damit gerechnet ohne Hilfe SS zu werden.

Alles Gute. Anika

Beitrag von lucas2009 05.10.10 - 14:47 Uhr

Hallo,
hatte im Juli ne BS (steht ja in meiner VK). Zu diesem Zeitpunkt war alles, also Eileiter beidseitig und die Eierstöcke so entzündet das man nicht sehen konnte ob etwas verklebt ist.
Und die nächste BS und evtl. Spühlung machen die frühestens im Januar. Die Ärzte sagen, dass es eben 12 Monate dauern darf schwanger zu werden, wenns dann nicht geklappt hat, würden sie nochmal gucken...
Naja dann habe ich ja noch Hoffnung.
Danke