Auslösen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von beaalb74 05.10.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

ich nehme clomifen und weiß nun nicht ob ausgelößt wird oder nicht. Muß denn ausgelöst werden wenn ja was für mittel gibt es da?

LG Beate

Beitrag von bunny2204 05.10.10 - 15:11 Uhr

beides ist möglich, aber normalerweise wird mit eine Spritze (bei mir war es Predalon) ausgelöst.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von durchhalten-abwarten 05.10.10 - 19:54 Uhr

Also bei mir wurde nicht ausgelöst, einfach abgewartet.
Wenn dein Frauenarzt dir die Möglichkeit gibt, warum nicht! Besser als soviel Zeit und Zyklen verstreichen lassen, wie wir hier.

Viel Glück

Beitrag von sabine-sondermann 05.10.10 - 20:40 Uhr

hallo,

ich hab auch clomi genommen, hatte in beiden eierstöcken jeweils ein reifes #ei. Mein FA hat mit einer Brevactid-Spritze den ES ausgelöst. 3 Tage später beim US war zu sehen, dass ein #ei gesprungen ist. Er hat mir dann Utro verschrieben.

Es hat aber leider nicht geklappt.#schmoll

Wenn dein FA den ES auslöst hat es den Vorteil dass du genau weißt, dass in den nächsten 24-48 Stunden dein ES sein wird und ihr entsprechend #sex könnt.
Das Spritzen selber war nicht schlimm, hat kurz gebrannt und gekribbelt und dann war gut. Den ES hab ich dafür um so deutlicher gemerkt.

LG
Sabine #winke