Länge 2. Zyklushälfte?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von broe 05.10.10 - 13:59 Uhr

Hi!

Da meine 2ZH immer kürzer wird bzw. schwankt und ich infolge dessen in den letzten 2 Monaten sehr starke PMS hatte habe ich mir jetzt erstmal zur Ausbalancierung 2 Tees besorgt:

Frauentee: Frauenmantel, Schafgarbe etc...
Frauen-Balance-Tee: Himbeerblätter, ect...
Hoffe die helfen, ich war letzte Woche schon ab 4-5Tage vor NMT sowas von mies drauf!

Jetzt noch die Frage: Habe eigentlich einen 28 Tage-Zyklus gehabt, jetzt waren's mal 27 oder sogar nur 26. Der ES ist aber trotzdem meist am 14 Tag gewesen. Variiert bei Euch auch die Länge der 2. Hälfte? Ist das stressbedingt oder woran liegt das?

Vielleicht schreiben mir ja Einige etwas zu Ihren Erfahrungen, ansonsten fang ich schon mal mit meiner Tee-Kur an#tasse...

Ganz lieben Gruß,

broe

Beitrag von majleen 05.10.10 - 14:02 Uhr

Mein ES ist immer entweder am 11 oder 12 ZT mein Zyklus ist zwischen 26 und 29 Tagen lang. Letzte Woche hab ich bei ES+18 meine Mens bekommen.

Beitrag von muttiator 05.10.10 - 14:05 Uhr

"Letzte Woche hab ich bei ES+18 meine Mens bekommen. "

Die Kurve würde mich brennend interessieren. #schein

Beitrag von majleen 05.10.10 - 14:10 Uhr

Das ist die Kurve:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894842/535697

ES war am 11ZT (hat man vor dem ES am 10 ZT und am 12 ZT gesehen. Also zuerst 2 große Folis und dann eben nichts mehr. Auch der FA sagte, daß der ES am 11ZT war)

Beitrag von muttiator 05.10.10 - 14:17 Uhr

Von der Temp her könnte es auch passen, der ZS deutet eher auf später hin.
Auch FÄ können sich mal irren, sind ja auch nur Menschen.
Abhacken und schauen was der nächste Zyklus bringt, viel Glück. #klee

Beitrag von majleen 05.10.10 - 14:19 Uhr

In diesem Fall nicht, da mans ja im US gesehen hat. Ich hatte am 10 ZT 2 Folis (19 & 21mm) am 12ZT waren sie nicht mehr da, sondern nur noch die Flüssigkeit der Folis. Der nächste Zyklus hat leider nur eine GM Polypentfernung gebracht. Und der danach hoffentlich eine IUI im Spontanzyklus. Dir auch viel Glück #klee

Beitrag von majleen 05.10.10 - 14:27 Uhr

Ach ja, Personaovu war auch am 11ZT ganz fett positiv. Am 12ZT leichter.

Beitrag von muttiator 05.10.10 - 14:03 Uhr

Meistens variiert eher die Tieflage, die Hochlage bleibt bei mir zB eher konstant. Deine Zyklen sind aber ganz normal lang und einen Zyklus mit GENAU 28 Tagen haben im Durchschnitt nur 13% aller Frauen.
Du kannst gerne mal durchklicken bei meinen Zyklen: http://www.mynfp.de/display/view/88571/

Beitrag von becca78 05.10.10 - 15:59 Uhr

Hallo!

Momentan liegt mein ES immer um den 24. ZT rum... - aber der vorletzte Zyklus hatte eine zweite Hälfte von nur 7 Tagen und der letzte nun von 11 ... #augen

Keine Ahnung woran das liegt - mit dem letzten Zyklus hätte ich von der Dauer der zweiten Hälfte theoretisch schwanger werden können (war bei meinen Schwangerschaften bisher so, dass 10-11 Tage gerade so gereicht haben für die Einnistung), aber mit 7 Tagen wäre das ein Unding. Wir planen demnächst, unser 3. Kind in "Angriff" zu nehmen, daher beobachte ich meinen Zyklus gerade etwas genauer... ;-)

Wenn du also davon ausgehst, dass dein ES meist am 14. ZT ist, ist es für eine Einnistung auf jeden Fall besser, wenn die zweite Hälfte nicht kürzer als normal bei dir wird... (also 12 Tage und mehr sollten auf jeden Fall genug sein!).

Es gibt auch so "Nestreinigungstee"... der den Körper erstmal (wieder) ins Gleichgewicht bringen soll. Werde den vielleicht mal probieren - evtl. wär das ja auch was für dich (hat ähnliche Zutaten, wie die von dir oben erwähnten...)?

Alles Gute!
Becca