halloween party

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von purtzel04 05.10.10 - 14:14 Uhr

hallo
mein mann kam gestern auf die idde, man könnte ja mal wieder eine party machen.........
gut gestern per sms rundschreiben verschickt....mit uns sind wir nun schon 14 personen....2haben abgesagt bis jetzt .........in der sms stand auch pro person 10 euro.....mein mann meint reciht meine mama meint das sei zu wenig da müssen wir ja schlieelich drauf zahlen!!!!!
und da haben wir es mal wieder....gestern meinte mama ja supi wir sind dabei...ach und wenn es nur 10 mann sind reicht doch....ja 10 euro sind ok.....
und heute meinte sie oh man na 14 leute sind ja nich die welt, 10 euro is zu wenig...ach gott macht ihr ein geschiss...(mein mann hat schon 2 grabsteine gemacht und einen sarg)...usw usw....
es hat niemand gesagt das sie mit feiern soll, (wir wohnen zusammen) ich glaub es nervt sie auch weil nur leute kommen von uns und davon kann sie 2 schon nich leiden und unter alkohol wird meine mama ein tyrann!!!!! kotz
so unsrer gemeinsamen bekannten können nich...und irgendwelche von ihren bekannten oder brüder von meinem papa will sie nicht....also!!!!!!
vorallem hat sie das gar nich zu bestimmen kommt mir grad in den sinn, denn sie plant die feier ja nun nicht!!!!
oh man ich hab zu weit ausgeholt.....wollte eigentlich fragen ob jemand schonmal so eine party gemacht hat und was man denn zu essen machen könnte und noch so deko mässig oder so
danke
ela

Beitrag von xandria 05.10.10 - 14:37 Uhr

IHR macht ne Party und knöpft Euren Gästen dafür Geld ab? Das find ich schon sehr seltsam. Das die Gäste vll ne Kleinigkeit zu trinken oder knabbern mitbringen, ok, aber 10 EUR zahlen? Da hätt ich auch abgesagt. Ansonsten würd ich einfach mal nach Halloween Party googlen, da findet ihr sicher ne Menge, die ihr für 140 Euro anstellen könnt - Kürbisse aushöhlen, Fledermäuse, oder so Glibberzeug.

Beitrag von purtzel04 06.10.10 - 07:55 Uhr

hallo,
ja wir machen eine party und nehmen da für pro gast 10 euro
in ner kneipe etc würde manan einem abend mehr bezahlen
und nein wir steuern nicht nur 10 euro dazu haben bis jetzt schon 150 euro ausgegeben für deko etc
und unsere leute haben gesagt das es vollkommen ok ist mit den 10 euro
ela

Beitrag von kann-nicht-sein 05.10.10 - 15:57 Uhr

Ich macht eine Party und die Leute sollen Zahlen#schock Na da kann man ja gleich in die Kneipe

Beitrag von purtzel04 06.10.10 - 07:57 Uhr

genau wir nehmen einen kleinen unkosten beitrag von 10 personen in der kneipe etc wird es teurer
und nein wir zahlen nicht nur jeder 10 euro dazu.....wir haben nun schon 150 euro für deko etc ausgegeben
ela

Beitrag von honeymaus73 05.10.10 - 21:17 Uhr

Hallo Ela,

wir haben vor ca. 5 Jahren auch eine Halloween-Party gemacht, hat sehr viel Spaß gemacht, war aber auch wahnsinnig aufwendig. Dekomäßig haben wir bereits seit Jahren immer wieder etwas gekauft, so dass wir das ganze Haus wirklich auf den Kopf stellen konnten - also mit Spinnweben, Lichterketten, Lampions, Kerzen usw. Natürlich jede Menge Kürbisse. Mein Mann als Technik-Freak hat natürlich auch seinen Teil mit Nebelmaschine, Gewitter usw. dazu beigetragen. Auch um das Haus herum hatten wir Bewegungsmelder, so dass, wenn jemand auf das Haus zuging, eine Frau anfing zu schreien, Türen quitschten, Ketten rasselten usw. Hierzu gibt es auch bei Toys eine entsprechende CD zu kaufen. Einige Glühbirnen haben wir durch Birnen mit rotem Licht ersetzt - der Effekt war genial.

Essenstechnisch gab es z. B. Kürbissuppe im ausgehöhlten Kürbis und natürlich auch jede Menge gruseliges Essen. So z. B. abgetrennte Finger, einfach Würstchen vorne abschneiden, Mandelblatt drau und mit Ketch-up und Mayo dekorieren. Oder Nudelsalat mit schwarzen Nudeln - vom Geschmack her kaum einen Unterschied zu normalen Nudeln aber optisch sehr gut. Auch gut sind Lychees mit Oliven (als Augäpfel), Muffins mit Spinnweben-Muster, kleine Pizzen mit Gemüse als gruselige Gesichter dekorieren, Wackelpudding in Handschuhen einfrieren. Die meisten Gerichte habe ich aber im Internet gefunden, einfach mal in Ruhe nach Halloweenrezepten suchen - Du wirst bestimmt jede Menge finden.

Als Getränke hatten wir neben dem üblichen Blutbowle, Rotwein eignet sich auch oder roter Sekt. Orangensaft haben wir grün gefärbt, auch hier gibt es genügend, was möglichst rot ist.

Ich wünsche Dir und Deinen Gästen eine schöne Halloween-Party und laß Dir durch den Streß mit Deiner Mutter nicht die Laune am Feier verbieten.

Ich finde es übrigens nicht so schlimm, wenn man eine Unkostenbeteiligung macht - solange alles vorher untereinander abgesprochen ist. Das ganze kann nämlich eine ganz schöne Stange Geld kosten.

Also, nochmal viel Spaß

Gruß Ela (offenbar Namens-Cousinen) :-)

Beitrag von purtzel04 06.10.10 - 08:01 Uhr

hallo
danke dir
also die leute du bis jetzt kommen haben nix gegen die 10 euro, denn sie können non stop trinken, essen, tanzen, und sich gruseln etc
stress mit auf und abbauen haben sie auch keinen
ja mein mann is da nun ganz wild nur hier in den geschäften gibt es nix mehr für halloween, hatten gestern noch so grusel folie, teelichter,serviertten und essbare körperteile bekommen
+den rest nun im internet da sind wir schonmal 150 euro los......und da fehlt da noch einiges denk ich mal.....
vielen dank dir nochmnals
lg ela kommt von raphaela#winke:-p

Beitrag von honeymaus73 06.10.10 - 09:51 Uhr

Hallo Ela,

in meinem Fall kommt es von Manuela.

Habt ihr auch schon mal in Kramläden geschaut, so 1,- €-Läden, die haben viel Herbstdeko und Halloween.

So eine Feier kann ganz schön ins Geld gehen, spreche aus Erfahrung..

Wünsche Euch jedenfalls eine gruselig schöne Party und viel Spaß

#winke

Ela