drohende fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miasophie00 05.10.10 - 14:21 Uhr

huhu#winke
habe vor 2 wochen schon mal gelegen wegen eines hämatoms in der gebärmutter seit letzten montag darf ich wieder aufstehen jetzt hat es gestern wieder stark angefangen zu bluten und ich bin gleich ins kh gefahren meinem krümel geht es gut aber sie können nicht sagen woher die blutung kommt .meine fragen wie lange es noch bluten kann und was ist wenn ich eine schmierblutung habe wollten sie nicht beantworten weil sie sauer waren weil ich lieber daheim liegen wollte als daheim .ich darf jetzt auch nicht mehr hinfaheren ich soll zum fa und selbst wenn der mich überweist darf ich nur noch hin wenn ich auch vorhabe zu bleiben .
kennt einer von euch noch ursachen für eine blutung oder hat jemand so etwas ähnliches gehabt????
bluten tut es nicht merh es ist nur noch so hellbraun was raus kommt.
baby ist zeitgerecht entwickelt.
lg mia mit krümel 9+5

Beitrag von connie36 05.10.10 - 14:24 Uhr

hi
hatte nur einmal blutungen, udn die waren gigantisch. wir hatten sex vorher, das erste und einzige mal in der ss.
ich habe am mumu ein gefässe gewusel, das hervorsteht, und das würden wir beim sex immer wieder treffen und haben es ja getroffen....dadurch ist eine vene aufgegangen...das lief mir ungelogen mind. 5 min einfach die beine runter.
ich dachte nur, jetzt ist alles aus.
seitdem kein sex mehr, keine blutung.
zumindest wussten wir woher, das ist ein riesenvorteil.
lg und dir alles gute
conny 22. ssw

Beitrag von uckaya 05.10.10 - 14:27 Uhr

Hallo Mia,

bei meiner 1. Ss hatte ich bei 8+2 auch eine starke Blutung deren Ursache nicht geklärt werden konnte. Ich war 3 tage stationär im KH, die Blutung hatte nach 2 Tagen aufgehört (danach nur noch bräunlich). Insgesamt hat es bei mir 2 Wochen gedauert, bis ich keine SB mehr hatte. Die Kleine ist jetzt bald 2 Jahre alt. Versuch dich zu schonen, lass dich krankschreiben und mach dir vorallem gute Gedanken. Mehr kannst du leider nicht tun und im KH wird auch nicht wirklich mehr gemacht. Mir wurde 2x Blut abgenommen und am dritten Tag nochmal US gemacht. Ansonsten durfte ich mir die frohen Gesichter der Wöchnerinnen ansehen. Nicht wirklich toll, wenn man nicht aufstehen darf.

LG und ich drück dir ganz fest die Daumen

Andrea