Befruchtung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bibilii 05.10.10 - 15:27 Uhr

Ich hoffe von ganzem Herzen dass meine Mens ausbleibt aber habe trotzdem mal eine Frage:

Meine letzte Mens îst am 5. September gekommen. und am 13. September habe ich begonnen mit stimmulieren. Am 27. September hatte ich die Punktion und am 29. September war die Befruchtung. Kann ich denn jetzt draufgehen dass wenn die Mens jetzt nicht kommt dass die Befruchtung erfolgreich war oder würde die ganze Geschichte mit den vielen Medis und Punktion etc. die mens eh herauszögern?

Beitrag von manumausi29 05.10.10 - 16:09 Uhr

Huhu,

ich hoffe doch das die Befruchtung erfolgreich war und du am 29.09. deinen TF hattest?! Musst du zur Unterstützung Utrogest oder andere Medis nehmen? Die können deine Mens nämlich verschieben.

Ich wünsche dir viel Glück!

LG Manu

Beitrag von bibilii 05.10.10 - 16:25 Uhr

Ja ich hatte am 27 die Punktion und am 29.09. den Transfer. Ich nehme nur das Gel sonst nichts.

weisst Du wie das ist mit der Mens?

Beitrag von manumausi29 05.10.10 - 17:08 Uhr

Mit Gel kenne ich mich leider nicht aus, ich muss Utro nehmen und ich habe schon häufig gelesen das Utro und Crinone die Mens verschieben können. Beim Utro weiß ich es sicher da ich meine Mens mit Utro immer ein paar Tage später bekommen hab!

LG Manu