Louis Fynns schneller start ins Leben

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von jiny84 05.10.10 - 15:27 Uhr

Hallo ihr lieben,

da der kleine Mann jetzt mit Papa auf dem Sofa am kuscheln ist,habe ich Zeit euch von meiner,für mich viel zu schnellen,Geburt zu erzählen.

Samstag morgen,der 02.10.2010 punkt 6.30 Uhr musste ich zur Toilette.
Ich stehe aus dem Bett auf,stehe gerade vor der Schlafzimmertüre und denke,Na Nu,was war das??
Ich merkte wie es mir die Beine runter lief,ich dachte nur,Huch,dir ist da grade die Fruchtblase geplatzt.
Ich dann meinen Mann geweckt,der mich fragte,ob ich mir auch sicher sei,ich sag,guck doch,es hört einfach nicht auf zu laufen.
Er ganz schnell hoch aus dem Bett und schickte mich erstmal zur Toilette,weil ich vor Schock einfach stehen geblieben bin.
Ich sagte ihm dann,er soll die grosse Wecken und dann bei der Oma anrufen,das sie sie abholt.
Er versuchte es 5 mal hinternander,niemand ging dran,dabei steht meine Mutter selbst am WE spätestens um 6 uhr auf,Nein,dieses WE musste sie dann ausgerechnet mal länger schlafen.
Na Gut,die werden wohl sehn das wir angerufen haben,ich hatte ja noch keine Wehen,also noch etwas Zeit.
Erstmal die grosse angezogen,damit die fertig war.
Nach 10 minuten dann nochmal versucht,Oma zu erreichen,da ging dann endlich der Opa ans Telefon,ich nur,mir ist die Fruchtbalse geplatzt,Opa direkt,Ok ich komme.
Dann habe ich mich erstmal gewaschen,in der zwischenzeit kam der Opa und wünschte uns viel Erfolg.
Gegen 07.30 Uhr kamen wir dann im Kreissaal an.
Die Hebamme fragte,ob ich wehen habe,dieses verneinte ich.
Gut dann erstmal in aller Ruhe ans CTG,auf dem natürlich auch nichts zu sehen war.
Gegen 08.00 Uhr merkte ich ein leichtes Ziehen im Unterleib,was aber nicht weh tat und das CTG zeigte auch nichts an.
Um 08.30 uhr wurde ich dann von der Ärztin untersucht,diese guckte mich ungläubig an und fragte mich,ob ich wirklich keine wehen habe,ich sagte nein,nur ein leichtes ziehen,darauf hin sagte sie mir,das der MuMu schon 6 cm offen war.
Ich guckte ganz erschrocken,wollte das garnicht glauben,die Blase war doch erst vor 2 Stunden gesprungen. Die Hebamme fragte mich,ob ich eine PDA wolle,jetzt wäre die letzte möglichkeit,ich verneinte es,schliesslich hatte ich ja kaum schmerzen.
Die Hebamme holte mich und meinte ich sei doch verrückt,ob ich es eilig hätte,ich sagte klar,möchte schnell wieder nach Hause #rofl.
Gut,wir direkt in den Kreissaal,weil es konnte ja jeden Moment richtig los gehen,weil halt alles so schnell ging.
Bis 10.45 uhr war ich auch sehr Entspannt,MuMu bei 8 cm,kaum Schmerzen,CTG zeigte nichts an.
Alle im Kreissaal wunderten sich,warum ich so ruhig sei,schliesslich würde ich jeden Moment ein Kind bekommen.
Um 11 Uhr waren die Schmerzen extrem,die Presswehen hatten eingesetzt,von jetzt auf gleich,ich sagte nur,ich sei noch nicht bereit,mein Kind zu bekommen,das geht doch alles viel zu schnell.
Doch meinte die Hebamme,der kleine kommt.
Um 11.22 Uhr nach 6 Presswehen war er da,mein kleiner,grosser Mann 14 Tage vor ET.
Mir liefen die Tränen,es war so unglaublich,man wartete so lange und auf einmal ist er da,wahnsinn.

Unser kleiner Mann hatte ein stolzes Gewicht von 3820 gramm,eine Körpergröße von 54,5 cm und einen Kopfumfang von 35 cm.
Die Hebamme hat noch die breite der Schultern gemessen,sie meinte nur,der wird mal Wrestler,ich sag wieso,ja normalerweise hat ein Baby einen Schulterumfang von 35-36cm,er hatte 40 cm,das war auch der Grund,warum ich gerissen bin.

Leider gab es hinterher einige Komplikation,ich hatte sehr viel Blut verloren,wegen meinem niedrigen HB wert,was wir aber schnell in Griff bekommen haben.
Der kleine hatte Auffälligkeiten am Herzen,die Kontrolliert werden mussten, aber Entwahrnung,es ist alles in Ordnung und nach 2 tagen durften wir endlich nach Hause gehen #verliebt.

So,doch länger geworden wie gedacht,aber einfach schön,sich die Geburt noch einmal durch den Kopf gehen zu lassen. #winke


Beitrag von debbie-fee1901 05.10.10 - 20:55 Uhr

Erstmal #herzlich Glückwunsch!!!

Ich warte schon ganz ungedulig auf meine Kleine Maus.
Ich hab noch 3 wochen und kann es kaum mehr abwarten.

LG Debbie

Beitrag von ramoswunschkind 05.10.10 - 21:06 Uhr

Herzlichen Glückwunsch #herzlich zum kleinen Prinz!!!

Super schön geschrieben......

Alles Gute für euch!


LG Ramo mit Ryan nä Dienstag (schon) ein Jahr

Beitrag von tanjawielandt 06.10.10 - 18:09 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Euch !!!
Mir ist Dein Beitrag wegen dem Namen in´s Auge gesprungen.
Mein Sohn heißt nämlich Fynn-Louis und war auch einer von der schnellen Sorte.
Um 10.45h sind wir in´s Krankenhaus und um 11.43h war er da.