12-Std.-Job Gehaltsfrage

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von marion2210 05.10.10 - 16:25 Uhr

hallo,

hat von euch jemand eine ahnung, wie viel man für eine 12-stunden-woche brutto verlangen kann (büro/verwaltung).

habt vielen dank für eure meinung.

lg :-)

Beitrag von fred_kotelett 05.10.10 - 16:28 Uhr

Du solltest vielleicht das Anforderungsprofil etwas genauer beschreiben.

Das kann ja vom Kopieren und Kaffeekochen bis zu einer Leitungsfunktion alles sein.

Beitrag von marion2210 05.10.10 - 17:24 Uhr

die arbeit umfasst:
termine koordinieren,
abrechnung ggüber krankenkassen,
patientenbetreuung
das ist das wesentliche

Beitrag von fred_kotelett 05.10.10 - 17:33 Uhr

Vieleicht 1000 brutto?

Beitrag von bieneandreas 05.10.10 - 23:40 Uhr

du willst mir jetzt erzählen das sie 1000 euro brutto bekommen sollte für 48 std in monat.
das wären die std 20,83 euro.
das ist doch ein ""wenig"" übertrieben meinst du nicht auch.
eine vollzeitstelle mit 40 stunden.
40 x 4 (4 wochen ) = 160 std das mal 20,83 =3332,8 euro brutto
das ist ne menge.

ich denke mal der ag wird sich dann eine günstigere kraft dafür suchen.

mfg

Beitrag von nele27 05.10.10 - 16:32 Uhr

Als Schreibkraft, Sachbearbeiterin, Büroleiterin, Geschäftsführerin??

Zwischen 400 und 5000 Euro ist alles drin ;-)

Nee, im Ernst: Du musst schreiben, als WAS die Arbeit ist.

LG, Nele