Badewanne oder -eimer

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 78sternchen 05.10.10 - 17:07 Uhr

Hallo zusammen,

ich wollte euch mal fragen, was ihr besser findet, eine Badewanne oder einen Badeeimer. Ich weiß nicht was ich kaufen soll.

Habt ihr Erfahrung?

LG
78sternchen ;-)

Beitrag von lilapumps 05.10.10 - 17:13 Uhr

Hallo #winke

wir haben eine Wanne genommen.
Meine Hebi meinte, dass man die Babies darin besser waschen kann d.h. auch mal mit einem Waschlappen den Rücken, Popo oder so leicht abwaschen. In den Eimer kann man das Baby quasi nur eintauchen..! So hatte sie das zumindest gesagt...!

LG

Beitrag von knuffelbunt 05.10.10 - 17:26 Uhr

Auf jeden Fall eine WANNE!!!! #pro
Die kann man auch länger benutzen!
Sie sind viel praktischer. Von den Eimern habe ich nichts Gutes gehört!

Beitrag von roxy262 05.10.10 - 17:27 Uhr

huhu

ich hab mir auch eine wanne geholt aus den o.g. gründen ;-)

bei ikea gibts z.zt. wieder eine in weiss für 7euro..

lg

Beitrag von sanella.muc 05.10.10 - 17:48 Uhr

Ich habe bisher nur gutes über den Eimer gehört. Die kleinen fühlen sich darin meist pudelwohl. Trotzdem werde ich wahtscheinlich auch eine Wanne kaufen oder den kleinen im Waschbecken baden.

Es stimmt schon, dass man in dem Eimer wenig Platz hat für eine ordentliche Wäsche.

Beitrag von qrupa 05.10.10 - 18:13 Uhr

Unsere Tochter passte nach nichtmal 3 Monaten nicht mehr in den Eimer. zum Glück war der nur geliehen.

LG
qrupa

Beitrag von klaerchen 05.10.10 - 18:13 Uhr

Wir haben einen Eimer, weil wir keinen Platz für eine Wanne haben.
Und wir finden das super!
Die Kleine fühlt sich pudelwohl und da wir das Baden eh immer zu zweit zelebrieren, ist auch das Waschen kein Problem!!!!

Beitrag von gwendolie 05.10.10 - 19:49 Uhr

wanne, da sich die Kleinen darin besser waschen lassen.

Beitrag von lienschi 05.10.10 - 20:21 Uhr

huhu,

wir haben beides und finden beides gut.

Für die ersten paar Monate fand ich den Eimer besser. Das Baby schwebt darin fast von selbst, fühlt sich total wohl und ich kam auch beim Waschen gut zurecht. Die geringere Wassermenge und das damit verbundene geringere Gewicht fand ich auch super. Das Wasser bleibt auch länger warm als in der Wanne.

Wenn der Eimer zu klein wird (bei uns trotz großem Kind erst so mit 7-8 Monaten) ist die Wanne besser. Vor allem, wenn das Baby sitzen kann, kann es in der Wanne besser spielen. Nachteil ist das größere Gewicht durch die größere Wassermenge.

Wenn Du nur eins von beiden möchtest, dann würde ich gleich die Wanne kaufen... ansonsten bin ich ein Badeeimerfan. ;-)

lg, Caro

Beitrag von cori0815 05.10.10 - 20:38 Uhr

Ich kenne total viele Leute, die immer total stolz erzählten, dass sie sooo einen tollen Badeeimer hätten. Und wenn ich mal nach 5-6 Wochen fragte, wie das Baby das Baden im Eimer so fände, sagten sie alle (ausnahmslos), dass sie auf eine Wanne umgestiegen wären, dass aber der Eimer SOOOO TOOOLL gewesen wäre #rofl#rofl#rofl

Kurz: eine Babybadewanne ist was Gutes. Unsere Babybadewanne (mit Ständer und Ablaufschlauch) war insgesamt 3,5 Jahre im Einsatz, mein Großer saß da echt noch mit 3 Jahren drin. Wir haben sie mit in den Urlaub genommen, weil man ja nie weiß, wie die großen Wannen da so aussehen. Außerdem gehts schnell, bis sie voll ist. Und wenns ganz dicke kam, saß seine Schwester noch vor ihm zwischen seinen Beinen (was den Vorteil hatte, das keiner mehr umfallen konnte und wir auch nur noch einen Zahnbecher Wasser brauchten, um die Wanne zu befüllen ;-))

Ich glaube, die Leute finden Badeeimer so praktisch, weil sie oft bei der Geburt noch nicht in der Lage sind, ihr Baby in der Wanne ordentlich festzuhalten. Okay, es will schon gelernt sein, aber so ein Baby säuft ja nicht gleich ab, wenn es einem mal entgleitet (meist findet man es in der Wanne schnell wieder ;-))

In der Wanne können Babys strampeln und sich einfach treiben lassen, sie können ordentlich gewaschen werden von allen Seiten und Bewegung im Wassr genießen. UND: Die Eltern knien nicht unbequem auf dem Boden oder kauern auf Hockern, wenn sie ihr Baby baden und sie balancieren ihren Badeeimer auch nicht auf einem wackeligen Hocker.

Ich kann eine Babybadewanne echt uneingeschränkt empfehlen.

Lg
cori

Beitrag von archer 05.10.10 - 21:13 Uhr

Hallo,
ich habe bis jetzt 2 Töchter und ich habe einen Eimer und eine Wanne.
Meine Große liebte den Eimer. Nur darin war sie in den ersten 6 Monaten richtig entspannt. In der Wanne hat sie fürchterlich geweint. Es war wirklich schwer sie mit 8 Monaten endgültig vom Eimer in die Wanne zu bekommen.
Ganz anders bei der Kleinen. Die mochte zu Beginn weder Wanne noch Eimer. Nach langem hin und her ging es dann besser in der Wanne.
Du wirst es wohl selber ausprobieren müssen. Manchmal verleihen die Hebammen Eimer. Wir haben unseren gebraucht gekauft für 5 Euro.
LG
Claudia

Beitrag von ailuj 05.10.10 - 21:15 Uhr

Hallo,

wir haben eine Wanne gehabt und einen Eimer ausgeliehen. Beides haben wir jeweils nur einmal benützt, danach haben wir von unseren Nachbarn einen Babysitz für die Badewanne bekommen. Da können die Babys alleine liegen und macht riesen Spaß! :)

glg

Beitrag von gslehrerin 05.10.10 - 21:25 Uhr

Ich bin für den Badeeimer! Da passte meine Tochter (eher groß) über ein halbes Jahr rein. Wenn man damit umgehne kann, kann man sein Kind auch darin gescheiht waschen. Seit dem badet sie in der normalen Badewanne.

LG
Susanne

Beitrag von geralundelias 05.10.10 - 21:25 Uhr

Hatte bei meinem Großen einen Eimer für ein paar Euro vom Trödelmarkt...einmal benutzt, mir war´s einfach zu umständlich. Habe ganz schnell eine Wanne besorgt und diese dann später beim Kleinen auch benutzt. Als die Kinder sitzen konnten, hab ich sie morgens zum Waschen in die Spüle gesetzt :-)

Beitrag von gingerbun 05.10.10 - 22:41 Uhr

Hallo,
wir werden anfangs wieder nur im Waschbecken baden und später auf die Wanne umsteigen. Das Waschbecken hat die ideale Höhe :-)
Gruß!
Britta

Beitrag von gussymaus 06.10.10 - 12:33 Uhr

stand mir beides nur im weg rum. unser 4. wird wie die anderen drei ins waschbacken kommen, später dann mit den anderen in die duschwanne, bzw mit mir unter die dusche.

Beitrag von tanjamami2006 07.10.10 - 12:25 Uhr

Hallo,
also im zweifelsfall geht es auch ohne wanne und eimer. wenn meine große ihren berühmten ganzkörperschiss gemacht hatte dann hab ich sie immer schnell in der spüle oder im waschbecken abgebraust,
die babys sind ja meist noch nicht so dreckig,
von daher muss man nicht oft baden.

allerdings wenn eine wanne dann empfehle ich auch einen badesitz.
ist wirklich angenehmer und rückenfreundlicher.

tanja