Erfahrungswerte mit Cyclotest 2 plus?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von eulennest 05.10.10 - 17:25 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Hat jemand Erfahrung mit dem Cyclotest 2plus gemacht und könnte mir mal davon berichten?
Ich bin am überlegen, ob ich mir den kaufe.#kratz
Will weg von hormonellen Verhütungsmethoden. Die Kupferspirale sagt mir auch nicht so zu und Kondome sind auf Dauer auch nix.
Das tolle an dem Teil soll ja sein, dass man sich das kauft und keine Weiteren Kosten hat, weil man keine Teststäbchen etc. braucht.

Danke für eure Antworten!
LG eulennest mit Finja(2 Jahre) und Eliah(7 Wochen)

Beitrag von lebelauter 05.10.10 - 18:53 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=48&tid=2831992

Beitrag von caria 08.10.10 - 09:51 Uhr

Huhu,

ich habe ihn mir vor einiger Zeit gekauft, habe erst den 1. Zyklus eingegeben, ich bin davon sehr angetan... allerdings musst du die erste Zeit aufpassen, da du erst 6 Zyklen eingeben musst damit der Computer dich genau kennt... und dir zu 97 Prozent sagen kann wann deine fruchtbaren Tage einsetzen... also die erste Zeit trotzdem aufpassen...

Vorraussetzung dafür ist, dass du möglichst einen regelmäßigen Zyklus hast...

Viel Glück
#sonne

Beitrag von johanna32 19.11.10 - 22:05 Uhr

Hallo,

ich benutze den Cyclotest Computer schon mehrere Jahre und bin ebenfalls zufrieden. Ich wollte auch keine Hormone mehr und der Gedanke auf lange Sicht etwas in meinem Körper "eingebaut" zu haben, sorgte bei mir für Unbehagen.

Ich habe noch das alte Cyclotest Modell - das neue bzw. aktuelle soll noch sehr viel besser sein, weil das Thermometer flexibel und soft beschichtet ist.

Ich habe mich ab dem ersten Tag auf die Aussage vom Cyclotest Computer verlassen und so steht es auch in der Gebrauchsanweisung, denn der Computer ist so konzipiert, dass er zum einen die mögliche Überlebensdauer der Spermien mit einkalkuliert und zum anderen zeigt er zu Beginn vermehrt fruchtbare Tage, die sich dann reduzieren, je mehr Messdaten er hat. Bei mir zeigt er jetzt zwischen 7 - 8 fruchtbare Tage an und damit können wir sehr gut leben.
Trotz aktivem Liebesleben sind wir bisher damit nicht ungewollt schwanger geworden. Und wenn ich den Kaufpreis auf die Jahre umrechne, dann ist dies mit Garantie die preiswerteste Verhütungsmethode ohne Folgekosten.

LG

Beitrag von chucky683 07.02.11 - 19:30 Uhr

hallo

hast du einen regelmäßigen lebenszyklus ohne störfaktoren? man sagt ja das der cyclotest recht anfällig dafür ist wenn man nicht seine gewohnheiten ( jeden abend zur gleiche zeit ins bett, nachts mal aufstehen wegen den kindern usw) nicht einhält. ich habe ihn mir jetzt gekauft bin aber noch recht unsicher und habe doch angst schwanger zu werden weil der computer falsche werte anzeigt.

wie ist deine rfahrung damit. vllt kannst du mir ein bisschen was darüber erzählen.

lg