npd und sarrazin

Archiv des urbia-Forums Politik & Philosophie.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Politik & Philosophie

Hier ist der Platz, mit anderen Politik- und Philosophieinteressierten über Parteien, aktuelles politisches Geschehen, Sinnfragen etc. zu diskutieren. Wir bitten insbesondere in diesem Forum um einen sachlichen und konstruktiven Diskussionsstil!

Beitrag von herzensschoene 05.10.10 - 17:33 Uhr

hallo,

an der npd bundeszentrale hängt ein großes banner mit der aufschrift:

"sarrazin hat recht"

ist es das was er wollte?

maren

Beitrag von fred_kotelett 05.10.10 - 17:35 Uhr

Hallo,

das ist mit Sicherheit nicht das was er wollte.
Und bei aller berechtigten Kritik an ihm, hat er das auch nicht verdient.

Beitrag von herzensschoene 05.10.10 - 17:45 Uhr

ja, das seh ich auch so.

Beitrag von martina65 05.10.10 - 18:40 Uhr

#kratz

Beitrag von herzensschoene 05.10.10 - 19:49 Uhr

#kratz
ich diskutiere gerne mit dir.

Beitrag von martina65 05.10.10 - 19:57 Uhr

lach
Dein Eröffnungsthread liest sich für mich absolut konträr zu Deiner Antwort an fred_kotelett ;-)

Beitrag von herzensschoene 05.10.10 - 20:09 Uhr

stimmt, jetzt wenn ich es so lese seh ich es auch.

es sollte aber nur eine ganz neutral gestellte frage sein.

was mich wirklich nervt ist in diesem fall garnicht sarrazin sondern, dass die npd so blöd ist und einfach keine eigenen ideen hat. verstehst du was ich meine? die kupfern alles ab, sei es die kleidung der linken, ihre parolen oder wie jetzt die äußerungen von sarrazin.

man, ich stand neulich an der roten ampel mit meinem auto und der voigt ging gerade über die straße. hätte ich doch mal gas gegeben.

maren

Beitrag von martina65 06.10.10 - 10:13 Uhr

Moin
die Äußerungen von Sarrazin kamen denen doch gerade recht :-p
Gruß Martina

Beitrag von lunnia 05.10.10 - 21:44 Uhr

Dazu hat Sarrazin bereits mitte September Stellung genommen
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/sarrazin-erstattet-anzeige-gegen-npd-/1931382.html

Beitrag von katrinredrose 05.10.10 - 22:35 Uhr

ER HAT DOCH AUCH RECHT !!!#winke

Beitrag von daddy69 06.10.10 - 08:42 Uhr

Danke, so detailliert wollten wir das gar nicht wissen.

Beitrag von lucylou2005 06.10.10 - 09:58 Uhr

Sehe ich genauso#pro Er hat Recht mit dem was er sagt.

Beitrag von fred_kotelett 06.10.10 - 11:32 Uhr

Wie hier zu sehen lebst du doch von ALG2

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-2330182/Anonyme-Umfrage-mit-wieviel-Geld-muesst-ihr-auskommen.html

Dann sollte dir doch auch hinreichend bekannt sein was Sarrazin von Leuten wie dir hält.

Beitrag von lucylou2005 06.10.10 - 14:07 Uhr

Bin immer wieder erstaunt wieviel Zeit manche Leute haben. An den Beitrag konnte ich mich nicht mal mehr erinnern;-)

Ich muss ja nicht alles gut finden was er sagt oder denkt. Trotzdem bei den meisten seiner Meinungen hat er Recht wie ich finde. Das ist meine Meinung und wem das nicht gefällt der soll halt nicht lesen was ich schreibe.

GlG

Lucylou#winke

Beitrag von herzensschoene 07.10.10 - 10:00 Uhr

es ist aber schon ein unterschied, ob er bei dem meisten recht hat oder bei allem.

denn seine aussagen über die vererbaren gene redet er einfach nur blödsinn.

was mich stört ist, dass er probleme benennt, aber keine ideen für lösungen hat sondern im gegenteil noch eine fette abfindungssumme für sich mit seinem letzten arbeitgeber verhandelt.

maren

Beitrag von herzensschoene 05.10.10 - 23:19 Uhr

jetzt hängt es wieder. gestern 14:00uhr als ich vorbeifuhr war es jedenfalls noch drann.

Beitrag von zeitblom 06.10.10 - 09:18 Uhr

Man sollte sich dennoch hüten, eine Meinung nur deshalb nicht zu vertreten, weil sie möglicherweise auch (mindestens teilweise) vom politischen Gegner vertreten wird....

Beitrag von marion2 07.10.10 - 21:10 Uhr

stümmt

Beitrag von leseratte.0232 08.10.10 - 21:31 Uhr

Wegen Ihrer Ehrlichkeit sind schon so viele in der Politik angeprangert

worden!

Ich denke wir wollen Ehrlichkeit????

Dürfen wir bis ans Ende unserer Tage nichts mehr zum Thema Ausländer

sagen?

Nur weil ein Österreicher an Größenwahn litt???

Sorry, aber meine Blutschande ist das nicht!!!

leseratte

Beitrag von sandycheeks 10.10.10 - 15:23 Uhr

Das Problem mit dem Österreicher ist, das der Deutsche ansich sich nie wirklich mit seiner Geschichte auseinandergesetzt hat.

Im übrigen hat es Rassismus auch schon lange, lange vor der Nazizeit gegeben. Das war ja nun nichts neues, es hat nur eine neue Dimension angenommen.

Und mit Rassismus hat das alles ja auch so gar nichts zu tun. Die Feststellung das es genetische Unterschiede zwischen den verschiedenen ethnischen Gruppen gibt ist banal. Ebenso banal ist die Feststellung das sich bestimmte Eigenschaften vererben. Sowas lernt im Bio Grundkurs und jeder Mensch mit Schulabschluß sollte das auch Wissen.

Es ist doch nicht so, das man den hier lebenden Ausländern ihre Identität nehmen will. Alles was man als Deutscher ewartet und auch auch erwarten darf: sie sollen die deutsche Sprache in Wort und Schrift so beherrschen das sie sich problemlos verständigen können und sie sollen unsere Gesetze achten und sich dran halten.

Für die Muslime im besonderen kommt noch ein Punkt hinzu: sie müssen endlich mal realisieren das sie nicht in einem muslimischen Land leben und das hierzulande Frauen keine Kopftücher tragen, im Sommer Miniröcke anziehen und Männer und Frauen zusammen die meisten Dinge des Lebens tun, ohne das die Frauen dabei "Schlampen" sind und das hierzulande nun mal Schweinefleisch gegessen wird.

Sie fordern ständig Toleranz und der Deutsche verbiegt sich fast vor lauter Toleranz um es dem Muselmanen ansich zu recht wie nur irgend möglich zu machen. Ich erwarte aber im Gegenzug mir gegenüber auch Toleranz.

Um mehr geht es doch gar nicht.

Beitrag von herzensschoene 10.10.10 - 19:12 Uhr

ich hätte es nicht besser schreiben können!

maren

Beitrag von sandycheeks 10.10.10 - 15:13 Uhr

War doch klar das die "Braunen" sich den Sarrazin auf die Fahne schreiben oder hast Du was anderes erwartet.

Ich versuchs mal zu verdeutlichen: Elefanten sind grau, aber nicht alles was grau ist, ist auch ein Elefant.

Natürlich waren die Äußerungen von Sarrazin Wasser auf den Mühlen der "braunen Brüder", aber deshalb ist er selbst noch lange kein Nazi oder muss es gut finden das die NPD ihn nun mißbraucht.

Auch wenns den Gutmenschen nicht in den Kram paßt: Deutschland hat Probleme mit der Integration und Deutschenhass und die müssen gelöst werden. Dazu braucht es mutige Provokateure die die Dinge klar benennen.

Beitrag von tigra82 10.10.10 - 16:09 Uhr

wo sie recht haben, haben sie recht...

und wenn ich schon die rede am tag der deutschen einheit von wulff gehört habe, hätte ich brechen können.

http://www.youtube.com/watch?v=nNz7JK8Xhlc&feature=related


die sollen !alle! wieder hin gehen wo sie her gekommen sind.

wo ich arbeite habe ich "leider" auch mal mit Türken ect. zu tun, und ich könnte jedes mal abdrehen wenn die bei mir im bus sitzen und kein wort deutsch miteinander sprechen, es ist einfach unhöflich!!!!!

auch müssen die meistens einen aus der familie mit nehmen, weil sie ja sonst kein wort verstehen was der arzt oder die Therapeuten sagen.

ich habe für sowas nichts übrig, und werde ich auch nie haben!!!!

Beitrag von herzensschoene 10.10.10 - 19:10 Uhr

ich wohne in berlin und habe täglich mit türken, arabern, vietnamesen, russen, afrikanern und menschen aus vielen anderen ländern zu tun und ich muss sagen, sie bereichern mein leben.

und wenn du im ausland im urlaub bist, spricht du dort natürlich auch immer die landessprache.

sehr vorbildlich.

leute wie du finde ich nur zum kotzen.

maren

Beitrag von tigra82 10.10.10 - 20:34 Uhr

na wie gut das ich im ausland kein urlaub mache. selbst wenn, dann bin ich da nur um urlaub zu machen, ist ein feiner unterschied, zwischen leben und urlaub!

aber danke für das kompliment ;-)

in deutschland hat man doch eine meinungsfreiheit!

du hast deine meinung, und ich meine...

  • 1
  • 2