Warum will sie aufeinmal ihre Michflasche nicht...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hase230976 05.10.10 - 18:41 Uhr

Hallo ihr lieben

Meine Kleine ist jetzt 9 Monate und bis jetzt hatte ich mit der Flasche geben keine Probleme.
Aber seit gestern ist der Wurm drin.
Sie kriegt sonst tagsüber immer ihr Fläschen und abends ihren Brei.

Mittagsgläschen oder selbstgekochtes mochte sie bisher noch nicht,daher das Fläschen.

Sie bekommt immer so gegen 6 Uhr morgens ihr Fläschchen mit 140 ml.
Dann um 10 Uhr mit 180 ml und um14 uhr nochmal mit 140 ml.

Gestern trank sie ganz normal um 6 Uhr ihr Fläschchen.
Dann wollte ich ihr um 10 Uhr die nächste geben ,wollte sie aber nicht.
Dann hab ich es um 11 Uhr,12 Uhr versucht.Sie wollte immer noch nicht.
Um 14 Uhr hat sie dann nur 10 ml getrunken.
Abends ein ganz bischen Brei,obwohl sie immer alles aufisst.

Und heut das gleiche Spiel.

Muss ich mir Sorgen machen???
Sie muss doch Hunger haben.Soll ich zum Arzt mit ihr ??


LG Nadine

Beitrag von kathrincat 05.10.10 - 19:36 Uhr

ich denke nicht, isst sie ihren brei? wenn ja will sie wahrscheinlihc keine milch mehr, meine hat mit 6 mon tagsüber schon alle milch verweigert. vielleicht bekommt sie auch nur zähne.