NMT+1 und verzweifelt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von madamelilo 05.10.10 - 18:46 Uhr

Wie ich gestern schon geschrieben hatte, bin ich seit gestern überfällig. Hatte von Sonntag zu Montag etwas Blut, aber so wenig, dass ich nicht mal ein Tampon brauchte. Hab immer noch tierisches Ziehen im Unterleib, aber gehe schön ständig auf Toi, um zu sehen, ob Sie da ist. NICHTS.

Zu meiner Vorgeschichte. Wir wollen noch die Packungen nehmen und dann auch loslegen. Wir waren im September im Urlaub und ich hatte mehrmals die Pille vergessen bzw. sehr verzögert genommen. Wie der Zufall so ist, hätte ich da auch meinen ES gehabt und im Urlaub hat man ja auch etwas #sex #verliebt.

Und nun habe ich heute nachmittag getestet und nichts. Meine Anzeichen wie gesagt, das Ziehen, manchmal schmerzen die Brüste etwas und heute morgen war mir leicht übel.
Was denkt ihr? Kann man den Test nochmal wiederholen? Macht es Sinn.
Hab heute mit Clearblue Digital Wochenbestimmung getestet.

Sorry für das viele #bla

Beitrag von majleen 05.10.10 - 18:48 Uhr

Ich würde 2-3 Tage warten und dann nochmal testen. Ich hab letzte Woche bei ES+18 meine Mens bekommen. Viel Glück #klee

Beitrag von nanunana79 05.10.10 - 18:55 Uhr

Hey,

bei NMT+1 muss ein 25er am nachmittag noch nicht unbedingt anschlagen. Ich denke aber eher, das sich bei Dir alles etwas verschoben hat

Beitrag von monique89 05.10.10 - 19:32 Uhr

vielicht hat sich deine Mens verschoben
oder du bist ss und musste mal mit morgen pipi testen !

Also ich würde nicht gleich so einen Cb nehmen !