BV ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enimaus 05.10.10 - 19:42 Uhr

hey hey!

Also ich habe vor der SS im OP geschafft. bin dan versetzt worden in die Ambulanz. Dort sind meine Aufgaben EKGs schreiben und Sprechstunde halten. Ich habe Angst wenn Patienten kommen, dass sie was ansteckendes haben und ich bin auch sensibler geworden. hab zum Beisüiel bei einem Pat. ein EKG gemacht der nicht ansprechbar war und nichts mitgekriegt aht war völlig zusammen gekauert und hat gesabbert! kann das Bild nicht vergessen! Wie gesagt lebe ständig in Angst wenn PAt.kommen weil wir auch "Penner" und junkies behandeln.Merke einfach dass mich das psychisch belastet!

Meint ihr ich sollte beim FA nach nem BV fragen?
Von der PDL gibt es null verständnis.:-[

Beitrag von girasoul 05.10.10 - 19:47 Uhr

du kannst es versuchen. also ich habe auf der neurologie gearbeitet mit wachkoma patienten und in einer physiopraxis.
habe auch kein bv bekommen. manche fä stellen sich da sehr an.
kannst ja mal versuchen.
mehr als nein sagen kann er nicht.
ansonsten frag mal deinen betriebsarzt. die prüfen das genau :-).

lg, melli und flip (35ssw)

Beitrag von schwino2802 05.10.10 - 19:47 Uhr

Hallo ,

ich kann dich gut verstehen, ich habe auch vor der SS meiner ersten Tochter im Labor gearbeitet, und als ich SS wurde habe ich mich freiwillig an die Anmelung versetzen lassen.

Wir hatte leider auch solche Pat. wenn es dich belastet kannst du dich auch von deinen Hausarzt od Fa Krankschreiben lassen .

Ich wünsche dir alles gute.#winke

Beitrag von josi-emil 05.10.10 - 19:49 Uhr

he!!
arbeite auf einer inneren..4ter monat!!behandel jeden pat.als potentiell kontaminiert!!hab ein gutes gefühl!!!
wenn du zweifelst,sofort bv!!man wird nur 1,2 oder3x schwanger u keinen interessiert ob dein baby später einen knacks weg hat!!
genieß die ssw in vollen zügen!!liebste grüße

Beitrag von sophiamarie 05.10.10 - 20:32 Uhr

Du solltest deinem FA dann aber andere Argumente bringen von wegen Angst wegen ansteckung,dafür darf er dir rein rechtlich kein BV ausstellen.Er darf dir nur ein BV ausstellen wenn das Leben von Mutter und Kind akut gefährdet ist.Ist jetzt auch nicht böse gemeint war nur ein Ratschlag
Lg Sophia

Beitrag von enimaus 05.10.10 - 20:38 Uhr

Naja ich dachte halt dass Angst ja auch ne psychische Belastung ist und das zu Stress führt....werde mir nichts ausdenken....entweder er gibt mir recht oder nicht!
Trotzdem danke

Beitrag von windsbraut69 06.10.10 - 06:49 Uhr

Ich denke, der AG muß Dir hier einen mutterschutzgerechten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen.
Sprich ihn an, ob es die Möglichkeit gibt, Dich an die Rezeption zu versetzen oder etwas in der Art.

Gruß,

W

Beitrag von kerstini 05.10.10 - 20:49 Uhr

Das is ne schwierige Situation weil ja eigentlich Leben von Mutter und Kind NICHT gefährdet sind!

Ich sehe das mit dem BV wenn ich ehrlich bin auch etwas enger. Wenn jede Schwangere wegen Ängsten ein BV erhalten würde würden ja fast keine schwangeren mehr arbeiten gehn. Ist böse gemeint wirklich!!! :-)

Ich denk mir dann müssten Verkäuferinnen oder Frauen in anderen Berufen mit viel Kundenkontakt auch alle ein BV bekommen. Aber Fragen kostet ja nichts #winke

Alles Gute!
Kerstin mit #sternMadita &#sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida 25.SSW #verliebt