NMT+1 negativ. Und nun?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mary1986 05.10.10 - 20:13 Uhr

Hallo..
Hatte bisher immer einen regelmäßigen Zyklus von 31-32 Tagen. Habe heute bei NMT+1 negativ getestet. Habe aber auch nicht den Anschein das meine Mens kommt. Habe mit einem 25er getestet..

Kann ich noch Hoffnung haben das ich schwanger binund das es zu früh war mit nem 25er zu testen? Hatte jemand schon das gleiche Problem? Und wie kann man merken oder fühlen das die Mens kommt?

Habe im Moment nur mal hier und da Unterleibs- und Rückenzwicken, mir ist ab und zu schlecht und habe halt Verdauungsprobleme (sorry). Bin im 6. ÜZ und vertraue den Anzeichen nicht wirklich, weil ich langsam denke das das nur einbildung ist...

sorry für das #bla#bla#bla

Beitrag von siam87 05.10.10 - 20:14 Uhr

sry aber normal zeigt ein 25er ab NMT richtig an #schwitz

Beitrag von majleen 05.10.10 - 20:15 Uhr

Ich würde 2-3 Tage warten und dann nochmal testen. ES kann sich auch mal verschieben. Es kann auch mal die 2ZH länger sein. Bei mir kam letzte Woche bei ES+18 die Mens. Viel Glück #klee

Beitrag von teddy3 05.10.10 - 20:17 Uhr

Hey.
Das hatte ich letzten Monat leider auch.:-[
NMT + 2 mit nem Frühtest negativ.
Meine Mens kam leider erst 5 Tage nach NMT. Habe viele Anzeichen gehabt, meinte sogar, dass ich die Einnistung spürte, Rückenziehen, Übelkeit...und dieses Gefühl, was anders war als sonst...

Alles nichts wert.
Meine Mens kam.
Der Test hatte Recht.

Ich drück dir aber die Daumen, dass es bei dir anders ist...#klee

Beitrag von jwoj 05.10.10 - 20:29 Uhr

Das kann schon wirklich eine Frühschwangerschaft gewesen sein, die in einem Spontanabort endete. Es gibt eben sehr viele Einnistungen, aber nicht alle bleiben dauerhaft. Einbildung würde ich das nicht immer nennen.