Mit Fieber auf den Spielplatz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von reethi 05.10.10 - 20:33 Uhr

Hallo!

Wir waren heute auf dem Spielplatz, der immer gut besucht ist.
Meine Maus spielte dann mit 3 anderen Kindern im Sand. Plötzlich kam dann ein Vater dazu und meinte zu seiner Tochter: "Du kannst Dich nicht in den Sand setzen, der ist zu kalt-Du hast ja noch so Fieber..."

Ich war total irritiert...Mit Fieber auf den Spielplatz? Macht Ihr das auch? Ich bin eigentlich nicht über vorsichtig, aber mit Fieber auf den Spielplatz. Ich weiß nicht...

VG
Neddie

Beitrag von adcn 05.10.10 - 20:35 Uhr

Hey Neddie

Ich finde, es kommt drauf an, wie hoch das Fieber ist.
Wenn meiner ein wenig fiebert (so um die 38 Grad), gehe ich trotzdem und gerade deshalb an die frische Luft mit ihm! Das tut ihm gut und meistens gehts im nachher besser.

Liebe Grüsse
Angela mit Kids

Beitrag von koerci 05.10.10 - 20:43 Uhr

Nee, mit Fieber bleiben wir zuhause.
Ich gehe da einfach immer von mir aus...ich fühle mich mit Fieber total schlapp und unwohl.
Und dann auf den Spielplatz?
Ich finde das muss nicht sein.

LG
koerCi

Beitrag von woelkchen1 05.10.10 - 20:45 Uhr

Wenn es dem Kind gut geht, warum nicht?

Frische Luft macht gesund, ist wirklich so! Denn viele Bakterien mögen gar keine frische Luft! Und wenn das Kind fit ist, kann man natürlich auch auf den Spielplatz.

Beitrag von knueddel 05.10.10 - 20:48 Uhr

Hallo,

ich mache es immer auch etwas davon abhängig, wie es meiner Kleinen bei Fieber geht.
Gestern hatte sie auch etwas Fieber, sehr wenig für ihre Verhältnisse ( gestern nur 38,9, sonst hat sie oft Fieber bis 40,2 Grad). Ihr ging es gestern gut, sie sagte auch, dass sie raus möchte zum spielen, also sind wir in den Garten.
Ansonsten gehen wir auch mal ne kleine Runde spazieren, frische Luft tut gut, meint auch mein KiA. Ich beobachte meine Tochter dann immer genau und wenn sie sich unwohl fühlt, gehen wir wieder rein. Mittlerweile kann sie es ja auch sagen.
Ich glaub aber, auf den Spielplatz würde ich eher nicht gehen, sie könnte ja auch andere Kinder anstecken, wenn ich noch nicht genau weiß, warum sie Fieber hat und was sie so ausbrütet.

LG Cindy

Beitrag von reethi 05.10.10 - 20:53 Uhr

Hallo!

Danke schon mal für die Antworten!

Frische Luft tut gut, das ist klar. Wenn meine Maus dick erkältet ist setze ich sie mit auch in den Wagen und wir gehen raus.

Aber auf den Spielplatz, mit allem drum und dran? Ich weiß nicht, ich denke einfach das muss nicht sein. Ich denke da ja auch an die anderen. Der Spielplatz ist immer richtig voll, und es sind auch viele Mütter mit ihren Kleinen da.

VG
Neddie