Wann und wie den Eltern sagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von themetaljessy 05.10.10 - 20:41 Uhr

Guten Abend Mädels!#winke

Morgen ist ja mein erster Termin beim Gyn. Ich bin ganz glücklich, da mein Freund mitkommt und ich nicht alleine zittern muss, ob und was man sieht.#zitter Zudem ist´s ja bestimmt für ihn auch ganz informativ, zu hören, was man nun so frisch alles beachten muss usw. auch wenn er Angst hat vor dem Anblick des Stuhles und dann noch mit mir drauf;-)

So, was ich wissen wollte ist, wann man es den Eltern erzählen sollte? Klar, alle anderen Menschen erfahren es erst nach der 12. Woche aber die Eltern...? Es ist soooo schwer nicht zu platzen, möchte es am liebsten der ganzen Welt erzählen#verliebt Vor allem wenn am Telefon von Mama sowas kommt wie "Und, was gibt´s neuse?" #schein
Und habt ihr kreative Ideen, wie man den Eltern sowas beibring?

Bin gespannt auf Antworten :-)

Beitrag von connie36 05.10.10 - 20:44 Uhr

ich glaube ich würde mir einen spass erlauben, und einfach so drauflos plappern, was der hund der nachbarin machte, und das kind von der und das du demnächst einen kinderwagen kaufen gehst, und dann noch was vom postboten.... ich glaube das könnte dauern...bis es klickt#rofl
lg conny 22. ssw

Beitrag von hasi1977 05.10.10 - 20:44 Uhr

Hihi #rofl Da gehts mir ja zum Glück nicht alleine so... Hab morgen auch FAtermin und meine beste Freundin kommt mit. Wenn ich es immer gleich allen erzählen will, meinte mein Schatz letztens mit einem Lächeln ich sollte mich schämen #schein

Wir haben uns jetzt das Ende der 9ten Woche vorgenommen...

Wünsche Dir eine schöne Kugelzeit

#winke

Beitrag von schnurzel86 05.10.10 - 20:45 Uhr

#winke

Ich habe meine Mama direkt nach dem Termin angerufen, da war ich 7+0 und man hat das Herz schon schlagen sehen.....#huepf
Jetzt ist es schon lange her, als das war.......
Ich hab aber am Anfang es jedem erzählt....Musste es sagen...

LG

Beitrag von manutgmd 05.10.10 - 20:51 Uhr

ich habs meinem dad einfach so gesagt, hey papa, ich bin schwanger#rofl

Beitrag von 30052009 05.10.10 - 20:52 Uhr

Total lustig. Meine Eltern wissen es auch noch nicht und meine Mama fragt auch am Telefon immer : Und gibt es was neues?

Mein Papa wird nächste Woche 60 und ich hab ihm jetzt ein Buch gekauft: "Unser Enkelkind". Da können sie dann Bilder reinkleben. Ich denke mal das wird ne Riesenüberraschung für die beiden.

Beitrag von themetaljessy 05.10.10 - 20:54 Uhr

Das ist ja lustig! Ob das jetzt Schicksal ist?:-D Denn die Mama von meinem Freund wird nächste Woche 50 und der Papa hat davor Geb. und ich überlege, weil meine eltern vielleicht überraschend kommen wollen, ob wir dann die Katze aus dem Sack lassen:-D...nur wenn nicht die Bude voll ist...

Beitrag von 30052009 05.10.10 - 21:00 Uhr

Also ich freu mich schon riesig es endlich meinen Eltern und allen Verwandten zu erzählen. Dann bin ich in der 11. Woche und ich glaub dann kann ich es riskieren.

Beitrag von woogie 05.10.10 - 20:57 Uhr

Hey,

meine Eltern haben ein paar Fotos gezeigt bekommen und dieses war mitten drin:

http://www.s-r-design.com/forum77931/uploads/attachments/allcwqd0diz5zrshin3jf1ttsikppzme.jpg

LG Stephie

Beitrag von themetaljessy 05.10.10 - 21:04 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
Ich schmeiß mich weg! Das ist cool! Vor allem weil die eltern von meinem Freund unsere Urlaubsbilder vom Sommer noch gucken wollen (wir waren mit meinen Eltern weg) und dann das da einbauen wäre natürlich lustig... Wie lange dauerts, bis das ankommt?#rofl

Beitrag von woogie 05.10.10 - 21:12 Uhr

Also wir konnten schon gemütlich bis 5 zählen #rofl

Beitrag von hsi 05.10.10 - 20:58 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter hab ich es meiner Mutter gleich gesagt, kurz nachdem ich es damals erfahren habe, war zu diesem Zeitpunkt in der 7 SSW. Allen anderen hab ich es dann nach und nach gesagt, spätestens in der 12 SSW haben es dann alle gewusst.

Bei meinen Sohn hab ich meine Mutter gleich angerufen nach dem ich positiv getestet habe, das war an einem Samstag abend. Mittwochs hatte ich dann den ersten FA Termin und war da in der 5 SSW. Hab es dann auch relativ schnell allen wichtigen Leuten gesagt.

So und nun hab ich gestern abend positiv getestet, meiner besten Freundin und meinem besten Freund, genau so wie einer guten Bekannten hab ich es gleich geschrieben. Meiner Mutter heute am Telefon. Morgen ruf ich den FA an und mach einen Termin und hoffe das alle i.O. ist mit dem Zwerg #schwitz.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J.

Beitrag von zwergi1982 05.10.10 - 20:59 Uhr

Guten Abend,

leider bin ich noch nicht soweit, dass ich irgendetwas den Eltern erzählen könnte.
Aber sollte ich irgendwann einmal das Wunder erleben dürfen, dann werde ich es meinen Eltern so mitteilen:
Ich mach eine hübsche Schachtel fertig, darin ein süßes Stofftierchen (o. Spieluhr oder oder oder...) mit einem Kärtchen: "Pass gut auf mich auf. Mein neuer Besitzer holt mich in 9 Monaten ab."

Lieben Grüße

Beitrag von themetaljessy 05.10.10 - 21:01 Uhr

Ich bin ja erstaunt, dass ihr euch alle einig seid, dass ihr es alle so frei raus sagt!:-)
Hätte mit mehr Einwänden gerechnet für die kritische Phase.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten, musste eben laut loslachen,mit dem Kinderwagen kaufen zwischen den anderen Storys#rofl

Aber fällt noch jemandem was spektakuläres ein, das mitzuteilen?

Ich finde sonst die Idee mit dem Fotoalbum "Unser Enkel" und vielleicht nem US Bild drin ganz süß...

Nochwas?

Beitrag von fyluc 05.10.10 - 21:03 Uhr

#winke
Bei mir war es ziemlich lustig hat auch bisschen länger gedauert bis es klick gemacht hat#rofl

bei unser tochter hatte ich am 14.4 positiv gestestet und am 16.4 hatte meine mum geburtstag

Habe sie dann am 15.4 angerufen und meinte"brauchst für mich aber keinen alkohol mit einplanen" sie "warum" ich:"naja da sind 2striche auf dem test#rofl" sie : ah ok und das heißst?"#klatsch#rofl#rofl#rofl ich nur noch "naja das heißst wohl das ich die nächsten 9monate einen dicken bauch habe" da hatte sie es immer noch nicht verstanden #rofl

am 16.4 fragte sie mich dann "möchtest du ein glas senkt" ...."Nein mama und du weißst auch wieso " #rofl

Beitrag von themetaljessy 05.10.10 - 21:08 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
Wie geil!!! Das könnte meine Mutter sein und vor allem die, meiner besten Freundin! Sind beide richtig verplant im Kopf und vor allem würden die mit allem rechnen, nur nicht damit!

Beitrag von tanteelli 05.10.10 - 21:12 Uhr

Hi,

ich habs jetzt wirklich auf die lange Bank geschoben. Wir werden es meinen und seinen Eltern dieses Wochenende sagen, da bin ich dann 11+5, also fast im vierten Monat. Es weiß auch noch niemand anderes. Meine Kollegen ahnen, glaube ich, schon was, da ich doch schon nen Bauch habe #schwitz

Mein ET ist Ostersonntag und daher haben wir 2 Fülleier (aus Karton) bei eb** bestellt, mit Winni Pooh drauf. Dort wird dann das US-Bild von 10+2 drin sein, wo man ja auch wirklich schon was erkennen kann und Kinderbons. Wie wir es genau überreichen, bin ich mir noch nicht sicher. Aber es ist im Prinzip ein vorgezogenes Ostergeschenk.

Vielleicht passt bei dir ja auch irgendwas mit einem Ereignis?

LG

Beitrag von sabriina 05.10.10 - 21:13 Uhr

Also ich hab meiner Mutter einfach eine Karte zugesteckt... nach dem Motto..
"achja ich hab noch was für dich" :-p

vorne stand drauf...

ich hoffe du freust dich

und drinnen...

auf mich.. und ein Ultraschall Bild...

Sie hat sich gefreut... :-)

Beitrag von co.co21 05.10.10 - 21:20 Uhr

Hallo,

unsere Eltern wussten es immer sehr früh....bei der ersten Gelegenheit, wenn wir sie persönlich gesehen haben. Bei unserer tochter war das bei meinen Eltern und meiner Schwester sogar grad mal 2 Tage nach dem Test ;-) Die Schwiegis dann 2 Wochen später.

Wir hatten vorher zwei FG und erfahrungsgemäß erfahren es bestimmte Leute dann ohnehin, weil man nicht schweigen will/kann...dann kann man denen auch gleich ganz früh die freudige Botschaft mitteilen ;-)

Diesmal waren die Schwiegies + Schwager und Schwägerinnen zu erst dran, haben es vorletztes Wochenende erfahren, da waren wir in der 5. SSW. Und morgen hab ich erst den ersten US-Termin.

Bei der ersten SS haben wir uns immer noch was einfallen lassen (Gutschein zum Oma werden, Babyschuhe oder Schnulli mit US-Bild), bei den anderen SS haben wir es immer einfach nur gesagt :-)

LG Simone

Beitrag von tini1206 05.10.10 - 21:21 Uhr

Hallo!

Wir haben es unseren Eltern auch ziemlich zeitig gesagt. Dazu hab ich mir ein T-shirt drucken lassen, auf dem stand: "Ein bischen Mama, ein bischen Papa und ganz viel Wunder!" Dazu ein Pfeil auf den Bauch. #verliebt

Haben sie dann besucht und erstmal geplaudert, dann bin ich raus gegangen und hab mich umgezogen. Bin dann mit dem T-shirt wieder rein. Es hat einen kurzen Moment gedauert, aber dann hatten sie den Spruch verstanden und die Freude war groß. #fest

Ich wünsche dir viel Spaß beim Überbringen der wundervollen Nachricht und eine schöne Kugelzeit!

Beitrag von themetaljessy 05.10.10 - 21:31 Uhr

Boah, vielen Dank für so viele Berichte!#winke