Anzeichen Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sushi2505 05.10.10 - 20:52 Uhr

Hallöchen!!

Tja, komisch - hab noch nie was geschrieben; hab aber eine ganz blöde Frage.
Was haltet ihr von Frühtests? Hoffe nämlich momentan so auf eine Schwangerschaft (wäre meine zweite) und kann es nicht erwarten bis zum Wochenende bzw. womöglich anfang nächste Woche zu warten. Wie haltet ihr das aus? Ich bin so nervös #schmoll . Habt ihr einen Tipp für mich? Würde es sogerne jetzt schon wissen ob es diesmal geklappt hat.

Liebe Grüsse

sushi#zitter

Beitrag von majleen 05.10.10 - 20:53 Uhr

Ich bin jetzt im 21ÜZ und hab bisher nie getestet. Manche können aber einfach nicht warten. Viel Glück #klee

Beitrag von sushi2505 05.10.10 - 20:59 Uhr

Das klingt ja super - nur min Problem ist, ich arbeite im Röntgen und ich will halt nichts riskieren.:-(

Beitrag von majleen 05.10.10 - 21:01 Uhr

Ich würde trotzdem nicht vor NMT testen. Vorher sind die Tests einfach nicht sicher. Oder du kaufst die Billigtests und testest eben. Viel Glück #klee

Beitrag von co.co21 05.10.10 - 20:58 Uhr

Hallo,

ich halte davon garnichts, einfach weil ich einige Mädels kenne, die positiv getestet haben und dann doch die Mens bekommen haben, das ist ja noch frustrierender als nur die Mens zu bekommen

Würde mind. bis ES+13 oder 14 warten mitm Test.

LG Simone

Beitrag von labradorfreundin 05.10.10 - 20:58 Uhr

Hallo Sushi,

also wenn ich ganz ehrlich sein soll: ich halte nix von Frühtests. Der einzige, der zuverlässig davon profitiert, ist der Hersteller ;-)

Weisst Du, klar gibts welche bei denen positiv angezeigt wird...es gibt die verrücktesten Sachen auf der Welt...aber nicht umsonst sagt man doch dass der NMT eben der Meilenstein ist.

Ich hab Freitag getestet, nachdem meine mens Donnerstag nicht gekommen ist und positiv...das fand ich schon knapp...der Strich war nämlich auch nicht soo dolle. Hab dann noch einen geholt und Samstag gemacht, da war er schon deutlicher.

Meine Meinung ist, dass alle immer vorm Körper wissen wollen was Sache ist und das funktioniert nun mal leider (in den allermeisten Fällen) nicht.

Viel #klee

Ich müsste mal zur FÄ gehen, bin aber erkältet. Mal sehen wie es morgen ist....

liebe Grüsse,
labradorfreundin

Beitrag von conny3006 05.10.10 - 21:02 Uhr

...gebe den Mädels Recht, ist rausgeschmissenes Geld.

Wenn Du pos. testest und 2 Tage später Deine Mens bekommst#schmoll

Würde warten. Und wenn Du 2 Tage drüber bist und weisst das Du ss bist, hat das Röntgen die 2 Tage nicht geschadet, Du bist ja nicht 24 h im Röntgen, oder?#winke

Beitrag von sushi2505 05.10.10 - 21:02 Uhr

Mein Problem is halt auch, ich arbeite im Röntgen und will halt nichts riskieren!

Beitrag von hasi1977 05.10.10 - 21:04 Uhr

Ich sage, dass muss jeder selber wissen. Ich hab ES+11 positiv getestet und bin seitdem überglücklich #huepf

#winke

Beitrag von musikmama 05.10.10 - 21:12 Uhr

Hallo! Wann wärst du denn dran mit deiner Mens? Warte am besten wenigstens noch bis zum Fälligkeitstag mit dem Testen. Und dann tut es auch ein günstiger,normaler Test.Kann halt nur sein das der 2.Strich im falle einer SS noch schwach ist...aber ein paar Tage später wird er dann eben deutlicher.Kann dich verstehen,warten ist immer blöde...ging mir genauso! Viel Glück!

Beitrag von monique89 05.10.10 - 21:20 Uhr

Wie weit bist du denn?

Beitrag von sushi2505 05.10.10 - 21:28 Uhr

Kann nicht genau sagen, wann es zeit wäre für meine mens. Schätze irgendwann dieses Wochenende. Seit ich wieder mit der pille aufgehört habe ist das eher unregelmässiger. Schwankt zwar nicht stark aber meist zwischen 26 und 30 Tagen.