Erfahrungen vor der Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gabi1234 05.10.10 - 21:05 Uhr

Hallo,

Meine Beste freundin erwartet nächste das erste Kind. Sie fragte mich was ich tat um das Kind schneller zu bekommen.Hab ihr gesagt eigentlich garnichts.Hab mal gelesen das man was bestimmtes trinken soll. Weis aber nicht mehr was das war. Konnt Ihr mir da Tipps geben oder eure Erfahrungen schreiben. Sex soll ja auch ganz gut sein?

lg
gabi

Beitrag von dingens 05.10.10 - 21:07 Uhr

Meines Erachtens hilft da gar nix außer viel Geduld. Die Kinder kommen ja doch, wann sie wollen!#herzlich

alles Gute für deine Freundin!

Beitrag von nalle 05.10.10 - 21:07 Uhr

ich trinke ALLES was man trinken sollte ! NIX hilft :-(


Mein FA sagt : Ausser sex hilft nix !

Sag mal deiner Freundin sie soll ran an den Mann !!

Hach ich schreib das so schön... ich kann nicht weil meine Wuchtmaschine ist kaputt !!!


lg nalle ET-8

Beitrag von 3aika 05.10.10 - 21:09 Uhr

bisschen sekt trinken
sex
heiss baden
viel bewegung

Beitrag von ka178 05.10.10 - 21:10 Uhr

hallo,ich hab damals rizinus(rezinus#kratz)-öl untergemischt im rüheei aufs brot gegessen.und 3h später waren häftige wehen da.und noch mal 7h später war meine maus da.Auch erste Kind.War damals ne empfehlung einer hebamme...,viel #klee

Gruß Kathi

Beitrag von annebeba 05.10.10 - 21:20 Uhr

Hi Gabi!

Ich habe auch nichts gemacht. Unsere Babies dürfen kommen wann sie wollen :-D Ich hab aber auch schon mehrere Dinge gehört, die angeblich helfen sollen. Genau auskennen tu ich mich aber nicht!

- Sperma bzw Sex (In Sperma ist irgendwas drin, was wohl den Muttermund weich machen soll)
- Nelkenöl-Tampon (nur nach Rücksprache mit Arzt/Hebamme)
- Wehencocktail (da muss man wohl auch die Hebamme bitten)

Ich hab zwar in der ersten Schwangerschaft immer Wehen nach dem Sex bekommen, aber die haben auch immer wieder aufgehört nach ein paar Stunden.. Und jetzt tut sich rein gar nichts. Kann das mit dem Sex also nur teilweise bestätigen.

Liebe Grüße,
Beba mit Yuna (15 Mon) und Babyboy (37. ssw)