Erziehungszeit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ayer 06.10.10 - 00:10 Uhr

Habe am 30.09.2010 meine Tochter entbunden jetzt wollte ich die Erziehungszeit schriftl. bei meinem Arbetgeber beantragen 12 Monate lang aber ich weiß nicht wie ich das schreiben aufsetzen soll. Hat einer für mich eine Vorlage? Das Schreiben muss spätestens morgen per post raus.

Beitrag von juliasmama 06.10.10 - 06:11 Uhr

Muss das schreiben nicht schon 6 wochen voher beim arbeitgeber sein>?????

So war es zumiendes bei meinen mann er ist in elternzeit 12 mon. und er musste 6 wochen vor der geburt bei seinen chef das schreiben einreichen das er in elternzeit geht. Er hat sich aus dem netz einen schreiben rausgesucht und einfach auf seine daten geändert.

Beitrag von sabsi1010 06.10.10 - 08:18 Uhr

Wie willst du denn wissen, wann deine Geburt ist? Der ET ist doch nur ein ca.-Termin! Das Schreiben muss 6 oder 7 Wochen bevor man wieder zu arbeiten anfängt beim AG sein, also 1-2 Wochen nach der Geburt!

LG,
Sabrina :-)

Beitrag von miau2 06.10.10 - 08:23 Uhr

Hi,
bei MÄnnern ist das etwas anderes, da die Elternzeit (wenn er sie direkt ab Geburt nimmt) direkt ab Geburt auch beginnt.

Bei Frauen wird sie zwar ab Geburt gerechnet, der Beginn ist aber erst nach dem Mutterschutz. Beim Mindest-Mutterschutz von 8 Wochen nach der Geburt ergibt sich dann der oft genannrte Zeitraum von innerhalb einer Woche nach der Geburt.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von sabsi1010 06.10.10 - 08:19 Uhr

Hiermit beantrage ich Elternzeit für meinen Sohn/ meine Tochter ..., geb am... bis zum...

So in etwa. :-)

Beitrag von catch-up 06.10.10 - 08:22 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich Elternzeit für den Zeitraum vom .... (Tag, der auf den Muschu folgt) bis einschließlich 29.09.2011 (oder eben länger).

Ich versichere, dass ich meinen Sohn, (Name, Geburtstag) in dieser Zeit selbst erziehen werde.

Freundliche Grüße,
(dein Name)

Bei uns musste auch noch der Mann unterschreiben.

Aber so in etwa sah unser Antrag aus, den gabs schon vorgedruckt vom AG.

Beitrag von miau2 06.10.10 - 08:25 Uhr

Hi,
www.finanztest.de , Stichwort Elternzeit, da gibts Vorlagen.

Viel falsch machen (außer das ganze zu spät anmelden, oder den Zeitraum nicht genau durchdacht haben) kann man aber auch nicht.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von zwillinge2005 06.10.10 - 11:28 Uhr

Hallo,

es gibt keine Erziehungszeit mehr. Die Formalia sollte man schon einhalten. Seit dem 01.01.2001 heisst das schon Elternzeit - schrecklich, dass sich viele Menschen daran nicht gewöhnen können. Da warst Du erst 14!

Beantrage lieber Elternzeit z.B. bis zum 29.09.2011 - das wäre dann das erste Jahr.

Besser ist es direkt bis zum 29.09.2012 zu beantragen, wenn Du nicht sicher einen Kita-Platz hast und sicher nach einem Jahr wieder Vollzeit arbeiten kannst.

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 30.09.2010 wurde meine Tochter geboren. Mit diesem Schreiben teile ich Ihnen mit, dass ich Elternzeit bis zum .. .. 20.. nehme.

(Im zweiten Jhar der Elternzeit möchte ich gerne in TZ x Std./Woche arbeiten)

Mit freundlichen Grüßen,
xxx

LG, Andrea

Beitrag von zwillinge2005 06.10.10 - 11:29 Uhr

Hallo,

entschuldige, da warst Du 16 nicht 14 Jahre alt.....

LG, Andrea