@verzweifelt

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von juwelchen 06.10.10 - 02:21 Uhr

da ich die ganzen beiträge verfolgt habe#kratz und nun wie einige anderen hier schon lange nichts mehr gelesen habe von ihr#schock
wollte ich mal fragen wie es ihr geht falls jemand was weiss,
oder wenn du das liesst, antworte mal bitte, mache mir doch auch sorgen auch wenn ich nur stille mitleserin hier war..
sicher interessiert es einige hier wie es bei dir die letzten tage so weiterging..

muss dazu sagen das ich es sehr toll finde und den hut vor dir ziehe für deinen mut(hoffe du hast nicht für die anderen nachgegeben),
selbst mit 17 kann man genug reif sein und ich finde so wie du dich bisher hier dargestellt hast, das du für dein alter sehr reif bist und das auch alles schaffen wirst was DICH glücklich macht...

ich würde mich freuen wieder von dir zu hören bzw dich zu lesen auch gerne per PN

liebe grüße

juwelchen

Beitrag von mama-von3 06.10.10 - 09:02 Uhr

ja ...ich warte auch schon.
Finde sie auch toll, das sie so kämpft für das Baby !!!!#pro
Hoffe sie bleibt bei ihrer meinung und lässt sich nicht von ihren "eltern" einschüchtern !!!!!!!!!



@verzweifelte: Bitte melde dich doch mal !!!!!!!!!

LG

Beitrag von babygirl2010 06.10.10 - 12:30 Uhr

Ich warte auch schon die ganze Zeit auf einen Beitrag von ihr...#zitter

Beitrag von sunflower5 06.10.10 - 22:03 Uhr

Ich auch, mache mir wirklich Sorgen.
Vll meldet sie sich wieder, wäre schön.

Beitrag von grisu123 06.10.10 - 13:21 Uhr

auch wenn ich nur stille Mitleserin war, aber jeden Tag schau ich nach ob es was neues von ihr gibt.

Find es auch ganz toll, was sie bisher geschafft hat und hoffe auch, das sie sich nicht einschüchtern lässt

LG
grisu123

Beitrag von juwelchen 06.10.10 - 22:00 Uhr

schade das es immer noch nichts neues von ihr gibt..... :-(
hoffe sie hat ihr würmchen noch und es ist die letzten tage nichts schlimmes passiert#heul



ich denk an dich verzweifelte....du schaffst DAS!

Beitrag von pnverzweifelte 06.10.10 - 22:54 Uhr

Hab ihr ne PN geschrieben, dass wir uns sorgen machen, wies ihr geht etc. vielleicht antwortet sie ja... ich sag bescheid.

Beitrag von juwelchen 07.10.10 - 01:53 Uhr

danke vielen lieben dank wäre echt nett von ihr zu hören bzw zu lesen..


liebe grüße juwelchen

Beitrag von pnverzweifelte 07.10.10 - 09:38 Uhr

ihr geht es ganz ok... sie behält das baby!

Beitrag von mama-von3 07.10.10 - 11:37 Uhr

leuten die schwarz schreiben kann man doch garkeine PN schicken oder seh ich das falsch ??????

Beitrag von nadja.1304 07.10.10 - 15:18 Uhr

die müssen aber auch ganz normal registriert sein, und dann tauschen sie ihren Accountnamen einfach oben aus und schon ist es anonym. Wenn sie sich aber jemanden "offenbart" hat, dann kann sie auch PN schicken.

Beitrag von verzweifelte... 07.10.10 - 12:54 Uhr

hallo !!

tut mir leid das ich so lang nicht geschrieben habe aber ich hab einiges auf die reihe bekommen müssen.

es war total stressig und nun wissen es ALLE auch meine schule und alle die mich kennen. mein dad redet immer noch kaum mit mir allerdings hat meine mama sich beruhigt. also ich habe mit ihr gesprochen und sie hat sich drauf eingelassen und meinte das es ihr alles leid tat von anfang an aber das mein dad sie so unter druck gesetzt hat wegen den anderen.

ich wohn jetzt wieder zuhause und komm mit meiner mama ganz gut klar. zwar noch nicht so ganz wie es war aber es wird immer besser. :)

ich hoffe halt das mein dad sich auch noch beruhigt und wieder mit mir spricht es is schon echt angespannt daheim. :(

mein "exfreund" hat sich auch gemeldet und mit ihm hab ich gesprochen.
allerdings versteh ich nicht was er will oder wie er die sache sieht.
er sagt auf der einen seite ihm tut sein verhalten leid wie er sich aufgeführt hat und wie es in der disco war usw. und er liebt mich aber auf der anderen seite sagt er, er braucht zeit für sich und will ne auszeit.

ich versteh ja wenn er zeit für sich braucht, die geb ich ihm auch. aber dafür muss doch nicht schluss zwischen uns sein? ich mein wenn er mich doch noch liebt so wie er sagt dann will er doch auch mit mir zusammen sein oder nicht? ich würde ihm ja trotzdem seine zeit geben auch wenn wir zusammen wären. ich versteh das nicht und mir tuts ehrlich gesagt auch total weh immerhin waren wir 2 jahre zusammen. :(
ich vermiss ihn total und brauch ihn eigentlich auch total... gerade jetzt. :( es is in der hinsicht einfach echt schwer.

in der schule is es auch schwer da viele total am lästern sind. aber ich muss da jez durch das weiß ich auch. und ich steh auch dazu. zu meiner entscheidung das baby zu bekommen. mit mitlerweile ja auch schon in der 11. woche und ich hoffe das des geläster in der schule bald aufhört.

ich hab grad auch immer so heftig ziehen im unterleib daher hab ich jetzt morgen nochmal außerplanmäßig nen termin beim arzt. mal sehen woher das kommt. ihr habt ja gemeint von den mutterbändern aber es tut manchmal schon echt arg weh sodass ich mich echt hin legen muss.

ich meld mich bei euch sobald es was neues gibt und danke das ihr so lieb an mich denkt!! das gibt mir unheimlich kraft!! danke!! #herzlich

ganz liebe grüße lisa

Beitrag von mama-von3 07.10.10 - 13:15 Uhr

hört sich doch schon viel besser an#liebdrueck
wünsche dir und dem Baby alles gute !!!!

Beitrag von lisalein1 07.10.10 - 15:37 Uhr

dankeschön!! :)

Beitrag von mama-von3 08.10.10 - 06:56 Uhr

aaaah du bist es.....hast eben pn bekommen :)

Beitrag von mama0102 07.10.10 - 14:50 Uhr

Hallo Lisa!!

Auch ich gehöre eher zu den stillen Lesern aber ich muss sagen, Deine Geschichte hat mich schon betroffen gemacht. Freut mich jetzt erstmal riesig für Dich, dass Du wieder bei Deinen Eltern bist, Dein Dad wird sich auch noch abregen, ganz bestimmt. Männer brauchen für "sowas" immer ein bisschen länger, Frauen können da doch eher mitfühlen ;-)
Dass Du Deinen Freund gerade jetzt sehr vermisst, ist ja ganz klar, immerhin ist dieses kleine Wesen da in Dir ja auch ein Teil von ihm... Lass ihm trotzdem Zeit. Weißt Du, auch hier ist das so, dass die Kerle gerne mal ewig brauchen, um zu verstehen, was da eigentlich los ist. Während Du die Veränderung ziemlich sofort wahrnimmst, Dich für das Baby entscheiden kannst, Dich darauf einzustellen lernst, kann er nur daneben sitzen und zugucken.... #gruebel. Er ist ja sicherlich auch noch recht jung und bestimmt hat er auch jede Menge Angst vor dieser riesigen Veränderung in seinem Leben. Dass er sich entschuldigt hat und sagt, er liebt Dich noch, ist doch schonmal ein Anfang. Gib ihm die Zeit, die er braucht und lass ihn frei entscheiden. Dräng ihn, so schwer das ist, zu nichts und wenn dann alles gut geht, wird er zurück kommen. Wenn nicht, dann war es das eben nicht wert, aber dann hast Du auch immer noch Dein Baby, um das er sich kümmern müssen wird.
Das mit dem Ziehen ist bestimmt halb so wild, ich hatte das in meiner letzten Schwangerschaft ganz ganz dolle, konnte manchmal nichtmehr laufen.... #aerger. Drück Dir ganz dolle die Daumen, dass der Doc da jetzt auch nichts anderes sagt und wünsche Dir und dem Krümelchen alles alles Gute #klee #blume

LG, Sandra

Beitrag von lisalein1 07.10.10 - 15:37 Uhr

ich schreib jetzt nicht mehr in Schwarz - jez weiß es bei mir ja eh jeder. ;-)

Ja, ich geb ihm auch Zeit. Aber es tut einfach weh. Jung is er eigentlich nicht... er ist 25 und steht eigentlich mit beiden Beinen im Leben daher tut es mir auch so weh das er sich so verhält.

LG Lisa

Beitrag von juwelchen 07.10.10 - 16:35 Uhr

ich finde es sehr stark von dir das du dich gemeldet hast, jetzt gehts mir auch viel besser und ich freu mich mit dir über die veränderungen die du uns mitgeteilt hast....ich freue mich sehr das du sachen geklärt hast und das auch mit deinen eltern wieder langsam alles ins lot kommt, das mit deinem freund wird auch wieder. denk jetzt an dich und schau das es DIR und deinem würmchen gut geht...dann klappt das alles schon.

und das alle nun bescheid wissen ist ja eigentlich gut so können sie dir alle was ins gesicht sagen wenn sie wollen und brauchen nicht mehr lästern:-)und pass mal auf es kommt die zeit wo vllt manch einer zu dir kommt und sagt das sie deine entscheidung top finden und den hut vor dir ziehen...das es auch negative meinungen gibt ist immer so, denn man kann es niemanden recht machen im leben und solange du und deine lieben glücklich sind was möchtest du mehr????

ich drück dich mal aus der ferne und würde mich freuen weiter von dir zu lesen und zu hören...

lass es dir gut gehen und tu erst mal die letzten tage vergessen....schau nah vorn, es kann nur besser werden.

auch wenn ich dich nicht kenne und wie vielen anderen hier mir deine geschichte sehr nahe ging bin ich sehr stolz auf dich!!!

liebe grüße

juwelchen

Beitrag von Stille Leserin 07.10.10 - 16:56 Uhr

Hallo Lisa,

ich habe jetzt auch schon eine Weile mitgelesen und finde es echt toll wie du dich geschlagen hast!

Ich wünsche dir von ganzen Herzen dass bei dir alles Gut wird, aber davon bin ich überzeugt!!
Dein Vater wird sich schon wieder einkriegen... spätestens wenn das Würmchen da ist!

Ich finde du bst sehr reif mit deiner Situation umgegangen!

Du hast mich sogar dazu veranlasst mit meiner Stieftochter, die bei uns lebt , über deine Situation zu reden und ihr gesagt falls sie mal in deine Situation kommen sollte und das ihrem Vater und mir immer sagen kann!

Ich fand es nämlich ganz schrecklich wie deine Eltern reagiert haben!

Klar ist man geschockt und hat sich die Zukunft für sein Kind vielleicht anders vorgestell, aber sein Kind zu verstoßen.... das könnte ich nie (und sie ist nicht mal mein leibliches Kind).

Gerade in deiner Situation hätte sie für dicd da sein müssen!!!

Ich bin sehr froh das deine Mutter nun zu dir steht... denn das ist ja wohl selbst verständlich!!!

Ich wünsche dir das es sich auch mit deinem Freund wieder einrengt... und vielleicht... wenn du ihm jetzt etwas Abstand lässt .. kommt er ja zurück!

Und wenn nicht... hat er Pech gehabt und ihm ergeht sicherlich eine der wunderschönesten Erlebnisse!

So wie du dich hier dagestellt hast wirst du es auch alleine schaffen und sicherlich eine tolle Mutter werden!

LG

Beitrag von sunflower5 07.10.10 - 19:11 Uhr

Liebe Lisa, da fällt mir aber ein STein vom Herzen!
Einmal, dass du standhaft geblieben bist und auch, dass du immerhin wieder zu Hause bist.
(Hoffe, dass deine Ma oder Dad es nicht wagen, dich nach Holland zu schleppen, ich habe das mal bei jemandem erlebt, es war schlimm).

Also, dass dein Freund mit 25 J. noch so "unreif" ist, ist sehr schade.
Aber gut, dass du mmit deinem 17 J. so reif und charakterfest bist.

Das Gelaber in der SChule wird bald aufhören, es geht doch immer solange etwas neu ist und dannkommt wieder etwas anderes, über das geredet wird.

Geh einfach mit Kopf hoch durch die Schule, jeder wird dich respektieren müssen.
Sonst hilft manchmal eine direkte Nachfrage bei einer lästernden Person, sobald diese allein ist, damit diese aufhört.

Frage ruhig mal bei einer Bstelle nach, ob du einen Antrag auf Geld aus der Mu-Ki-Stiftung stellen kannst, denn du hast ja kein oder kaum eig. Einkommen.
Das Geld ist für SSW-Kleidung und Babyaussstattung.

Und lass uns bitte, wenn du magst, an deiner SS teilhaben.

Vll hilft ein Wärmekissen oder Wärmflasche auf dem Bauch gegen die Schmerzen durch das Ziehen.

glg

Beitrag von lisalein1 07.10.10 - 20:35 Uhr

ich versteh auch nicht wieso er noch so unreif is. ich hätt das nie von ihm gedacht. hätte gedacht er is in so ner situation anders. naja. ich muss jez abwarten wie es mit ihm weiter geht.

nein ich denke meine eltern machen das nicht. zumindest meine mum nicht. sie hat mit mir in den letzten tagen viel geredet, geweint und gelacht. fühl mich bei ihr wieder richtig wohl.

hmm ich weis nicht ob ich geld für die babyausstattung bekomme da meine eltern recht viel verdienen. soll ich es trotzdem versuchen? ich kenn mich da ja leider nicht so aus.

ich werd ab und zu hier rein schaun und berichten. ganz sicher. :)

lg lisa

Beitrag von sunflower5 08.10.10 - 10:46 Uhr

Na ja, ich wollt nur sagen, bitte passe gut auf dich und dein Kleines auf!

Ja, ich würde den Antrag stellen und sehen, was dabei heraus kommt. Dann sehen deine Eltern auch, dass du dich wirklich darum kümmerst.

Um den Unterhalt für das KInd kümmert sich dann das Jugamt, du stellst einen Antrag auf Beistandschaft, das ist kostenlos, und dann kümmern sie sich darum.
Ich weiss ja nicht, in welcher finan. Lage dein Freund ist, aber eigentlich steht dir auch für 3 J. Unterhalt für dich zu.
Er hat, wenn er arbeitet, einen Selbstbehalt von 900 €, wenn er nicht arbeitet, von 770.

AUch an den Kosten für die SS und SSW-Kleidung muss er sich zur Hälfte beteiligen.
Musst mal sehen, was du da machst.
Sammel am besten alle Belege. Je nachdem, wie sich eure Beziehung gestaltet, kannst du die Belege dann kopieren und ihn schriftlich zur Zahlung von 50 % auffordern...

Aber das hat ja noch Zeit.

ERstmal wünsche ich dir von ganzem Herzen alles Liebe und Gute.
Kopf hoch, du schaffst das auch!

Beitrag von krtecek 07.10.10 - 18:47 Uhr

Wahnsinn,. da hat sich aber viel getan!!!!

Ich musste lachen, es kommen deutlich schlechtere Zeitrn auf dich zu als nur Mutterbänder...

Du machst es wirklich toll!!

Beitrag von liebelain 08.10.10 - 11:36 Uhr

Hallo Lisa,

Dein Papa ist mutmaßlich schlicht und ergreifend eifersüchtig. Er ist damit wahrlich nicht allein, denn viele Väter haben Schwierigkeiten, das Erwachsenwerden ihrer kleinen Mädchen zu akzeptieren. Aber auch Dein Vater wird sein Enkelkind lieben - so innig wie er Dich liebt.

Fantastisch, dass Deine Mama endlich zur Vernunft kommt. Sie wird sich mit der Situation arrangieren und Dir in den nächsten Monaten eine wichtige und wertvolle Stütze sein. Vielleicht hat ja tatsächlich Euer Termin bei der Beratungsstelle dazu beigetragen, ihr die Augen zu öffnen.

Du hast alle - hier und vor allem bei Dir zuhause - mit Deinem Mut und Deiner Standhaftigkeit zutiefst beeindruckt. Sogar Dein bescheuerter Freund hat es mittlerweile begriffen.

Und sie alle werden ausnahmslos in den kleinen neuen Erdenbürger vernarrt sein.

Du wirst sehen: das wird schon.

Bis bald, liebelain

Beitrag von charlotte24435 08.10.10 - 18:04 Uhr

Schön meine Kleene, dass Du durchgehalten hast, ich nehme den Hut ab vor so viel Mut und so viel Kraft die Du hast.
Ich hatte Dir ja gleich gesagt, Deine Eltern werden das Baby lieben, so dass Du aufpassen musst, dass Du noch zum Zug bei dem Würmchen kommst (lach).
Dein Vater braucht etwas länger Zeit, aber lass ihm die. Ja, und Dein Freund, Männer haben das Baby nicht im Bauch (verständlich) sie brauchen länger um sich mit dem Gedanken vertraut zu machen, dass sie Vater werden. Warte ab! Dränge ihn nicht!
De4ine Ziehen im Bauch kommt von den Mutterbändern, aber lass dich trotzdem von Doc beraten.
Nun melde Dich richtig an bei urbia, damit wir alle Anteil an Deiner SS nehmen und Dir mit Rat zur Seite stehen können.
Alles, alles gute für Deine SS
Ganz lb. G. aus Berlin von Charlotte

  • 1
  • 2