Baldrian erlaubt?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shiningstar 06.10.10 - 04:15 Uhr

Huhu!

Ich leide schon seit längerer Zeit immer mal wieder unter Schlafstörungen. Zu Beginn der Schwangerschaft war die andauernde Müdigkeit herrlich, da ich nachts bis zu neun Stunden durchschlafen konnte (plus Mittagsschlaf :p).
Tja, nun habe ich wieder meine Schlafprobleme.
Früher habe ich manchmal Baldrian genommen -ist das in der Schwangerschaft auch erlaubt?!
Oder was darf man in der Schwangerschaft nehmen?

Danke und liebe Grüße
shini (10+2)

Beitrag von ludoeinstein 06.10.10 - 06:29 Uhr

Mir hat vor kurzem eine befreundete Hebamme zu Baldrian geraten und sie meinte das wären Kräuter, die in der Schwangerschaft unbedenklich sind.

Ich persönlich halte dennoch nicht so viel von solchen "Behandlungen", aber ich nehme das auch ohne Schwangerschaft eher nicht...

Schlaflosigkeit kenne ich auch, aber auf der anderen Seite ist es sicher auch eine Vorbereitung auf die Babyzeit und eine Verarbeitung-...uns werdende Mamis treibt doch schon einiges rum....

Beitrag von chaos-delight 06.10.10 - 08:09 Uhr

Hallo,

natürlich darfst du Baldrian nehmen.
Sprich mit deinem FA ab, welches Produkt und welche Dosierung er empfiehlt.

Ich hab auch Baldriantropfen hier. Allerdings nehme ich sie nur, wenn´s mal wieder überhaupt nicht geht mit dem Schlafen und ich um zwei Uhr immernoch rumlaufe. ;-)

LG
chaos

Beitrag von zuckerpups 06.10.10 - 08:10 Uhr

Bei mir wirkt Baldrian Wunder. Schadet auch definitiv nicht in der SS. Probier's mal!