Hört das in der SS auch wieder auf??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mira44 06.10.10 - 07:19 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

erstmal #tasse für alle!!

Ist das jetzt die ganze SS über so, dass ich nachts raus muss um Pipi zu machen??

Mir ist danach immer so schlecht, wenn ich wieder ins Bett gehe, dass ich dann erstmal ne Stunde liege, bis ich wieder schlafen kann.

Ist das nur am Anfang so oder bleibt es die ganze Zeit??

Liebe Grüße Mira 10 SSW

Beitrag von connie36 06.10.10 - 07:22 Uhr

hi
bis zur 19./20-ssw musste ich nachts bis zu 6 mal auf die toi....jetzt seit ca einer woche muss ich nur noch einmal, obwohl ich an meiner trinkmenge nichts geändert habe, und das meist gegen 6, halb sieben morgens.
auch die schlaflosigkeit,die mich die ganze ss über plagte, scheint besser zu werden, habe jetzt schon die zweite nacht super geschlafen#kratz kenne ich schon gar nicht mehr:-p
lg conny 22. ssw

Beitrag von tabea669 06.10.10 - 07:23 Uhr

Hi Mira,

bin bei 23+1 und könnte ständig auf die Toilette. Nachts beschränkt es sich auf 1-2 mal, tagsüber gehe ich gefühlte 150 mal.
;-)

Dass dir schlecht ist, liegt wahrscheinlich am Kreislauf. Aus dem Schlaf rausgerissen und zu schnell aufgestanden.

Ob das bei dir bleibt - keine Ahnung. Da ist ja jeder unterschiedlich. Eine Norm gibt es nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass das Rausmüssen eher bleibt aber die Übelkeit nach den ersten drei Monaten langsam verschwindet.

Liebe Grüße,
Tabea

Beitrag von rebecca26 06.10.10 - 07:26 Uhr

morgen
bei mir war es am anfang der ss..auch viel. dann wurde es wieder normal..und nun im achten monat wird es leider wieder nervig...und das auch jede nacht einmal:(
sehe es aber net wild..gute vorbeireitung dann:)
glg
rebecca

Beitrag von zimtmaedchen030 06.10.10 - 07:29 Uhr

Hallo Mira,

bei mir kam das erst ab der 35 SSW. Vorher bin ich glücklicherweise davon verschont geblieben.

LG

Beitrag von chaos-delight 06.10.10 - 07:59 Uhr

Hallo,

die Übelkeit wird nachlassen. Das ist wahrscheinlich eher eine Erscheinung der "Frühschwangerschaft".

Die Sache mit dem nächtlichen Toilettengang hat bei mir nie aufgehört, aber inzwischen mach ich das im Halbschlaf. ;-)

LG
chaos

Beitrag von 77elch 06.10.10 - 08:17 Uhr

:-p Du wirst dich noch dahin zurück sehnen, wo dich "bloß" die Übelkeit vom schlafen abhält. Warte mal ab, da kommt noch so einiges mehr! ;-)
Also ich mußte heute Nacht nur 3x Auf Toilette und hatte nur 1x Wadenkrämpfe inklusive eingeschlafener Hände. #schwitz

Aber das mit dem veen Pipi machen ist wirklich bei jeder Frau anders. Bei mir hielt es sich diesmal von Anfang an in Grenzen. Aber bis jetzt ist es nicht besser geworden. Und ich denke, das wird es wohl auch nicht werden, da der Zwerg ja immer mehr drückt.

LG Tanja (22.SSW)

Beitrag von hopsdrops 06.10.10 - 08:50 Uhr

guten morgen!

ich würde dir ja gerne mut machen, aber ich renne immer noch jede nacht aufs klo...

die übelkeit hatte ich anfangs aber auch vor allem nachts, weil mein körper irgendwie nicht mit wach werden wollte und dann liegt man da und hofft und wartet, bis man wieder einschlafen kann. das hat bei mir in der 12. woche in etwa nachgelassen. aber pipi muss ich trotzdem ständig :-(

liebe grüße
hopsdrops + stopshops 34. ssw

Beitrag von madine0173 06.10.10 - 09:27 Uhr

Ähm ja, das bleibt so!!! ;) ... Ich hatte bisher 2 Nächte, an denen ich nicht auf die Toilette musste!!! ... Aber keine Sorge, da gewöhnt man sich dran! Es kommt dir dann nicht mehr so lästig vor! Und außerdem kannst du das als Übung für nach der Entbindung sehen! ... Da musst du ja auch nachts raus!!! ;)

lg