PCO,was kommt jetzt!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnuffel1906 06.10.10 - 07:51 Uhr

Guten Morgen ihre lieber Urbianerinnen,

gestern habe ich die Ergebnisse von meinem Bluttest bekommen.Ich habe PCO. :-( Und meine Ärztin hat mich gleich an eine KIWU Paxis überwiesen.Hatte zwar damit gerechnet,das was ist.Es trifft einen aber trotzdem,wenn man es gesagt bekommt.

Naja gleich Termin gemacht und Ende Oktober könnnen wir dann da hin kommen.

So jetzt mal meine Frage (n):

Was kann man denn machen,wenn man PCO hat?Also Behandlungen?
Was kommt denn jetzt in der KIWu auf uns zu?#zitter

Ich hoffe es kann mich jemand ein bisschen Informieren.
Danke für eure Antworten.

Ganz liebe Grüße
Nadine

Beitrag von kruemelkg 06.10.10 - 08:03 Uhr

hey nadine,

habe auch PCO, einfach so bekommen, obwohl ich nie probleme hatte.

sind zum FA, die meinte ich solle abnehmen. (hatte viell. 3-5kg über idealgewicht)

hab mich dann in die kiwu-klinik überweisen lassen, der meinte krass, das ich 15 kg abnehmen muss, ansonsten hat das keinen sinn.

regelmäßige blutabnahme und spermiogramm vom mann sind die regel.

da ich in meiner klinik mich wie n tier gefühlt habe als die nach n US von 2 sekunden meinen, das das mit mir keinen sinn mehr hat und ich mal über künstliche befruchtung nachdenken soll habe ich mir ne andere klinik gesucht.

dort stellte man auf einmal fest das ich endlich nach langen 6 monaten wieder einen ES habe. ganz ohne hilfe.

nun beobachten wir das und werden wenns von allein nicht klappt mit hormonen nachhelfen.

hör bei der klinik auf dein bauchgefühl. denn es gibt auch viele schwarze schafe die nur geld mit künstl.befruchtungen machen wollen.

ich hoffe ich konnt dir n bissl helfen.

lg

Beitrag von schnuffel1906 06.10.10 - 08:38 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ja konntest mir helfen,dann werde ich mal genau aufpassen und hören was sie sagen.Also wenn dann kommt mit künstlicher Befruchtung das ist ja klar das sie nur geld machen wollen.

Ja also ich hatte ja gedacht,das sie dann erstmal schauen und dann eventuell mit hormonen weiter helfen.

Bezahlt die Kasse die ganzen Leistungen?Oder müßen wir für das ein oder andere bezahlen?

Danke