Was kochen das man gut vorbereiten kann

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von cristmas 06.10.10 - 09:05 Uhr

HAllo zusammen

die Herbstzeit ist da und morgen beginnt bei uns die WEinlese. Wir haben ein paar Erntehelfer, die im Anschluss ein warmes Essen bekommen. Hat jemand ein paar Ideen was ich kochen könnte?

Irgendetwas was ich evtl heute schon vorbereiten kann und morgen nur noch warm machen muss. Spaghettie Bollognese fällt weg das gab es gestern schon :-)

Etwas was auch nicht so viel arbeit macht da ich kurz vor der Entbindung stehe und noch ein Kleinkind zuhause habe ..... :-)



liebe Grüsse und ich freue mich auf Eure leckeren Rezept vorschläge


Beitrag von aussiegirl600 06.10.10 - 09:13 Uhr

Suppen lassen sich super warmmachen - wenn du Kürbis oder Kartoffeln als Basis nimmst, dann machen die auch richtig satt! Bei der KArtoffelsuppe kannst du Würstchen reinschneiden, bei der Kürbissuppe einfach rote Linsen mitkochen, dann ist in der KH-lastigen Suppe auch Eiweiß.

Ansonsten geht Gulasch gut, aber auch Curries, aber die isst leider nicht jeder.

Beitrag von goldtaube 06.10.10 - 10:54 Uhr

Ich würde sagen da gibt es einiges.

Wie bereits gesagt wurde:
Suppen
Gulasch
Currys

Aber auch:
Chili Con Carne
Würstchengulasch
Kartoffelsalat, Nudelsalat und dazu warme Frikadellen
Kartoffeln mit Kräuterquark und wer mag dazu noch Leberwurst