Oktobis - Voll die komische Nacht! SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von thinkpink13 06.10.10 - 09:06 Uhr

Hi Mädels,

ich weiß momentan irgendwie gar nicht was ich denken soll. Gestern war der letzte GVK - dort schon mehrere Wehen gehabt. Zuhause dann wegen anhaltender Rückenschmerzen (zwischen den Schulterblättern) in die Wanne. Leider mit Rückenschmerzen wieder raus. Dann wieder ab und an eine Wehe. Der Kleine voll am Wühlen gewesen. Recht spät ins Bett und während der Nacht mußte ich 2x raus, immer mal wieder Wehen gehabt, die auch recht schmerzhaft waren, davon aufgewacht bin. Eben war mir dann voll schlecht, so daß ich freiwillig so früh aufgestanden bin.

Habe nun gerade trockene Pflaumen gefrühstückt #mampf- war ein Tip der Hebamme vom GVK. Hau mir jetzt noch ne #tasse Kaffee oben drauf (hab ich schon ewig nicht mehr getrunken wegen Sodbrennen) und schau mal ob das irgendeine Wirkung hat. Mein Bauch ist immer noch angespannt wie hulle...

Wie geht es euch so? Ach ja, hab noch genau 6 Tage bis ET...bin also seit heute in der 40. SSW. ICH MAG NICHT MEHR, der Kleine hatte letzte Woche schon 56cm - der hat rieeeeeeeesen lange Oberschenkel #schock Das muß doch irgendwann ungemütlich werden, oder??? #schmoll

Deswegen mach ich mir auch irgendwie Sorgen, ob's ihm wohl auch gut geht. Den nächsten Termin hätte ich erst Montag. Das ist noch soooooo lange hin. Komme mir gerade wieder in die Hibbelzeit der ersten Wochen zurück versetzt...man das macht mich alles wahnsinnig! Wie bleibt ihr da cool?

Liebe Grüße

Silke mit dem Frosch 39+0 #verliebt und 2 #stern im #herzlich

Beitrag von beckie83 06.10.10 - 09:11 Uhr

Guten Morgen Silke #winke

Hab noch 15 Tage bis zum ET.

Wehen hatte ich bis jetzt noch nicht ( es sei denn ich hab sie nicht als solche erkannt)
Hab des öfteren ein Stechen und ziehen in der Scheide was ich jetzt einfach mals als öffnen des MuMus deute, genaueres wird mir mein FA wohl am Freitag sagen können.

Mein Kleiner ist die meiste Zeit noch ganz schön wild *g*
Gestern war er mal ein paar Stunden ruhig und ich hab mir direkt Sorgen gemacht ob alles ok ist.

Ich mach noch ganz viele Vorbereitungen. Hab mir vor ein paar Tagen Bastelzeug besorgt und mach jetzt schoinmal die Geburtskarten fertig, Fenster putzen, und vorallem entspannen :)
Bin auch oft an der frischen Luft und geh spazieren.

Die paar Tage bekommen wir jetzt auchnoch rum :)

Wünsch Dir alles Gute

Beckie + Julian im Bauch #verliebt

Beitrag von cristmas 06.10.10 - 09:13 Uhr

Hallöchen

Ich hatte auch so eine Nacht, gestern abend hatte ich fürchterliche Senkwehen so das ich dachte ich mach gleich in die Hose und mein Kind fällt mir aus dem SChoss :-D


Und heute nacht bin ich auch 3 mal aufgewacht wollte meinen MAnn schon aus der Nachtschicht anrufen und sagen das es los geht. Da ich aber weiss wie es sich ungefähr anfühlen muss, weiss ich das diese Weherei nichts halbes und nichts ganzes ist ......man könnte es auch Verarschungswehen nennen.

Heute morgen habe ich auch wieder füchterliche Rückenschmerzen und hin und wieder ein paar leichte wehen...... ich bin mal gespannt was mein FA morgen meint.......


ich mag nämlich langsam einfach nicht mehr ...... ich mag mein Baby und das die Geburt endlich mal anfängt.......dieses hibbeln macht mich noch ganz verrückt ........die Tage vorm ET sind einfach unerträglich .....



liebe Grüsse

Cristmas

Beitrag von moisling1 06.10.10 - 09:13 Uhr

guten morgen

ich habe noch 23 tage bis zum et und mag nicht mehr!
kann mich kaum bewegen und habe jetzt die 2 nacht in folge nicht geschlafen nur weiß ich nicht warum!
jetzt häng ich hier müde in den seilen!

dir drück ich die daumen das es bald losgeht!!

Beitrag von vanilia 06.10.10 - 09:16 Uhr

Hallo!

Die letzten Tage /Wochen sind richtig doof :-p
Mir ist auch ständig übel, die Nacht über hab ich ständig Sodbrennen, an Schlaf ist allgemein nicht mehr viel zu denken. Wehen hab ich ab und an, aber eben keine Starken. Meine Maus tritt mich wie wahnsinnig und bis zum ET sind es noch 11 Tage. Ich hoffe, sie kommt eher oder landet Punktgenau;-)
Ich drück uns allen die Daumen, daß die Zeit schnell rumgeht und sich unsere Kleinen auf den Weg machen

Lg und alles Gute für die letzten Tage
vanilia

Beitrag von wunschbaby-2010 06.10.10 - 09:24 Uhr

Mir geht es ähnlich...

bin jetzt ET-3 und hatte in der nacht von montag auf dienstag alle sechs minuten starke wehen. Bin dann dienstag früh zum arzt und er meinte der mumu ist bereits vier cm auf und es fühlt sich alles sehr weich und dehnbar an. Das köpfchen ganz fest und tief im becken.

Den ganzen tag gestern hatte ich wehen, aber nur noch alle 10-15 minuten. Jetzt die nacht war dann alles wieder vorbei.

Der arzt meinte ja es kann jeden moment los gehen.. bin so gespannt ob sich heute was tut...

viel glück!

Beitrag von gikaho 06.10.10 - 09:57 Uhr

Da bin ich froh das es anderen auch so geht.
Habe ebenfalls die 2. besch... NAcht hinter mir. Gestern Nacht 3 Stunden wehen, leider sehr unregelmäßig. Kind tobt - dabei hat er doch gar keinen Platz mehr!
Umdrehen in der NAcht eine Qual, fühlt sich an wie wenn man nen sack Zement mit sich drehen müsste.

Heute morgen schon wieder wehen... aber eben unregelmäßig.

Und dann auch noch Übelkeit.

Hab zum Glück heute noch nen Termin bei der HEbamme.

Habe noch 17 Tage bis zum ET, aber letzte Woche meinte die Hebamme das sie nicht denkt das es noch so lange dauert.
Der FA meinte gestern allerdings alles noch fest und zu #schmoll

Dir alles Gute!

Beitrag von muschu2 06.10.10 - 09:59 Uhr

Hallo!

Mir gehts auch so.Habe mich gestern den ganzen Abend gequält.Wenn ich stehe habe ich Wehen,alles drückt und ziept und zwickt.Den Schleimpfropf habe ich schon letzte Woche Montag verloren.Bin schon völlig fertig und habe kein Bock mehr!
Die Haut unter der Brust ist sooooo empfindlich,BH´s kann ich kaum ertragen,aber ohne gehts nicht.Ausser zu Hause.
Meine zwei Großen machen mich irre,habe keine Geduld und bin froh wenn sie im Bett sind.
Er soll einfach raus,dann gehts mir besser.
Irgendwie ziehen sich die letzten Tage wie Kaugummi.

LG

Mascha mit William 4,Henry 3 und James ET-8