wieso immer die anderen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von silverflash 06.10.10 - 09:22 Uhr

Morgen zusammen!

Ich krieg noch die Kriese: gestern erfahr ich doch zufällig dass wieder eine aus unserem Bekanntenkreis schwanger ist und heute schreib ich mit ner alten Freundin und erfahre, dass die letzte Woche ihr 2. Kind bekommen hat. Na toll! Ich meine, nicht, dass ich mich nicht für die anderen freuen würde, aber ich bin irgendwie derzeit sowas von enttäuscht und "wütend" dass es eben bei uns nicht klappt aber irgendwie bei allen anderen schön. :-[#schmoll#heul

Vor 4 Tagen dachte ich noch - wie geil - das könnte geklappt haben, aber seit gestern seh ich das wieder anders, denn die Tempi fällt anstatt oben zu bleiben und ich könnt echt kotzen!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/913138/538540

Gestern Abend im Bett konnt ich dann nicht mehr und hab losgeheult und wirklich an mir gezweifelt und mich so Sachen gefragt wie "wird das bei uns jemals klappen?" - "Vielleicht funktioniert es ja gar nicht" usw. .
Bescheuert ich weiß, aber es kam so über mich und ich konnte nicht mehr anders. Mein Mann war völligst überfordert und hatte scheinbar keine große Lust mich zu trösten, da er der Meinung ist, dass wir mit unseren 7 ÜZ doch noch voll im Normbereich sind und dass es schon irgendwann klappen wird. War ne super Stimmung - tolles Einschlafen und heute morgen auch nicht wirklich besser.... #schmoll

Was meint ihr denn Mädels - hab ich mit meinem ZB noch ne Chance, oder war es das???

LG und euch einen hoffentlich besser gelaunten Tag!

Beitrag von lichterglanz 06.10.10 - 09:26 Uhr

Hallo,

ich möchte Dir einfach eine liebe Umarmung da lassen und puste kräftig, dass die Tempi wieder steigt. Noch ist doch die Tempi über der coverline und Deine Mens ist nicht da- also besteht natürlich!! auch die Hoffnung, dass es geklappt hat.

Es ist sicher frustrierend, nach 7 Zyklen immer noch zu hibbeln, hoffen, beten und zu bangen. Immer aufs neue. Das kostet Kraft. Ich wünsche Dir die Ruhe und die Energie, dass alles mit einem Lächeln sehen zu können. Denn Deine Zeit wird kommen. Auch Du wirst Dein Baby in den Armen wiegen und Dein Kind bekommen.

Besondere Kinder brauchen besonders viel Zeit!

Ganz liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von wartemama 06.10.10 - 09:26 Uhr

Es ist noch viel zu früh, um jetzt schon die Hoffnung aufzugeben. Deine ES war doch gerade erst! #blume
Da ist noch alles drin!

7 ÜZ sind wirklich noch im grünen Bereich - warum sollte es bei Dir nicht klappen? Und Du weißt ja sicherlich auch nicht, wie lange Deine alte Freundin und Deine Bekannte üben mußten, um endlich schwanger zu werden?

Sehe nicht nur die negativen Seiten und versuche, positiver an die ganze Sache heranzugehen. Auch Du bist noch dran! #pro

#winke

Beitrag von sparla 06.10.10 - 09:28 Uhr

Hi,


also erstmal 7 ÜZ sind wirklich noch nicht viel,anderseits verstehe ich dich es kann schon zermürbend sein...
Aber genau das darfst du nicht zulassen#cool

Das raubt dir die Kraft und die brauchstdu, verkrampf dich nicht so das ist eher hinderlich für Kinderwunsch...#schmoll

Kopf hoch sieht ja gut aus soweit man was erkennen kann#rofl aber es ist erst vorbei wenn die Mens da ist,,,


Sparla

Beitrag von jwoj 06.10.10 - 09:28 Uhr

Ja, das ist nicht schön, das stimmt. Aber weißt du denn, was den anderen passiert ist BEVOR sie schwanger wurden? Vielleicht haben sie auch lange probiert, vielleicht hatten sie Fehlgeburten und auch schwierige Zeiten... Du siehst ja nur das Ergebnis.
Ich habe es mir abgewöhnt mich mit anderen zu "messen", auch wenn es mir natürlich einen Stich versetzt, wenn ich sehe, dass meine Kolleginnen und Bekannten alle schwanger sind/werden. Aber der Stich dauert normalerweise nicht lange an. Das Gras ist eben immer grüner beim Nachbarn.

Wie lange übt ihr denn schon?

Vom ZB her hast du noch alle Chancen. Bist ja gerade mal ES+6. Aber ein paar mehr Bienchen könnten zukünftig nicht schaden ;-).

Liebe Grüße und viel Glück! #klee

Beitrag von jwoj 06.10.10 - 09:29 Uhr

Ich hab's jetzt gelesen, 7. ÜZ. #winke

Beitrag von sonne1984 06.10.10 - 09:29 Uhr

Guten Morgen,

ach mensch , mach dich nicht so fertig, andere brauchen Jahre oder können gar keine Kinder bekommen..

Nach so einem Abend und so einer Nacht mag man vllt nichts negatives hören, aber versuch doch mal dein Messzeiten genauer zu bestimmen und deine Bienchen etwas häufiger zu setzen.. Ich weiß natürlich nicht wie es die letzte ÜZ so aussah bei dir....

Oder versuch dich nur darauf zu beschrenken vor,- bis ES und dann kurz vor NMT deine Tempi zu messen, dann machst du dich nicht so gaaanz verrückt...

Ich hatte diesen Monat auch ein soooo tolles ZB und heute kam die Mens:(, klar bin ich etwas entäuscht gewesen, aber jetzt freu ich mich das es in den nächsten ÜZ geht und wir eine neue Chance haben..

#winke

Beitrag von mandy276 06.10.10 - 09:29 Uhr

Hallo,
beim auswerten der Kurve bin ich leider die Falsche, ich steige da so absolut gar nicht durch. Aber Du kannst Dich wenigstens glücklich schätzen, dass das System bei Dir eine fruchtbare Zeit und einen ES anzeigt. Das ist bei mir nämlich nie der Fall.
Und glaub mir ich kenne das, fast alle meine Freundinnen haben Kinder oder sind derzeit schwanger :-( und auch ich freue mich natürlich für sie aber frage mich auch immer wie kann es sein, dass jemand ankommt und sagt, "so ich will jetzt schwanger werden" und schwupps sind sie es.
LG Mandy

Beitrag von grinsekatze85 06.10.10 - 09:33 Uhr

Guten Morgen #tasse

einfach mal #liebdrueck

Das kenne ich genau, bei uns sind momentan auch Freunde schwanger, sie haben eigentlich verhütet (Kondom) aber halt nicht immer und er ist auf Montage sehr oft. Sie wollten eigentlich ein Pflegekind, weil sie körperl. Probleme haben etc. und dann ruft sie an: Plötzlich Schwanger, 22. Woche...
Ich meine, ich wünsche es ihnen vom ganzen #herzlich aber wir versuchen auch schon 1 Jahr ein 2.Kind zubekommen aber nix#heul

Meine ZB sind der reinste Horror, denke meine Hormone sind einfach total durcheinander, alles in meiner VK!!
Und zu allem überfluss ging heute mein Digi. Thermomter kaputt #augen #klatsch

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/899769/537821

Wir sind auch irgendwann dran #klee

LG
Nadine

Beitrag von majleen 06.10.10 - 09:34 Uhr

Wir üben seit Januar 2009 und geben die Hoffnung nicht auf. Sicher ist es nicht immer leicht, aber ich freue mich für jede, die schwanger wird.
Bei deinem ZB sind leider zu viele Werte verfälscht. Viel Glück #klee

Beitrag von luette25 06.10.10 - 09:38 Uhr

Hallo,
du sag mal, sehen deine Kurven denn immer so aus?
Ich meine, dass ist ja schon ein krasser Absturz der Temp. Und wie lang ist denn deine 2. Zyklushälfte normalerweise?
Vielleicht liegt ja auch eine hormonelle Störung vor.

Gruß,

Steffi

Beitrag von annibremen 06.10.10 - 09:44 Uhr

Hey du,

man kann doch überall nachlesen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt, nicht gerade steigt, wenn man Frust schiebt ... ich weiß, man kann das schlecht steuern, aber versuch bloß, dich irgendwie abzulenken ...

Meine Kollegin hat vier Jahre versucht, schwanger zu werden - jetzt ist sie es endlich (21. Woche) und das Baby hat das Down-Syndrom. DAS ist mal ne doofe Situation. Du aber hast noch jede Chance, schwanger zu werden und ein gesundes Kind zu bekommen, also gib bitte die Hoffnung nicht auf und versuche es weiter - eines Tages wird es schon klappen!

LG Anni