und plötzlich bekomm ich doch angst....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von majellchen 06.10.10 - 09:28 Uhr

das is echt merkwürdig..ich hab mich immer soooo gefreut..und plötzlich hatte ich gestern panik vor dem ganzen neuen was da auf mich zukommt....#schwitz#schock#schrei
is das normal oder muß ich mir jetzt gedanken machen???wem geht es noch so??bin doch schon 15.ssw und eigentlich hab ich mich schon auf den bauch so gefreut aber iregendwie ..#zitter

Beitrag von dani2203 06.10.10 - 09:32 Uhr

Das ist ganz normal. Es wird sich ja auch viel verändern. Bei mir (bin jetzt in der 26. SSW) ist es auch heute mal so und morgen mal so. Grad wenn es das erste ist, macht man sich mehr Gedanken als nötig. Und das ist auch irgendwo normal und richtig. Wenn dir alles am A.... vorbei gehen würde, wäre auch seltsam.

Gruß Dani

Beitrag von mietzi75 06.10.10 - 09:37 Uhr

also soweit ich gesehen habe ist es Dein viertes Kind, also doch alles nicht sooooo neu?? Panik kenne ich ansonsten in der SS auch gut... aber die kommt und geht auch wieder. Und da Du es schon 3x gemeistert hast, wirst Du es auch jetzt schaffen oder warum nicht?

Also Kopf hoch, Bauch raus :-)
LG
mietzi

Beitrag von moeriee 06.10.10 - 09:53 Uhr

Quatsch! Du musst dir keine Gedanken machen. Es ist völlig normal, dass man manchmal Angst vor dem hat, was da jetzt kommt. Ist ja nicht so, dass man das Baby mal eben schnell wieder zurückgeben kann, wenn man merkt: "Hm, war doch nicht so mein Ding!" ;-) Aber das wirst du auch mit Sicherheit nicht wollen. Da bin ich mir ganz sicher.

Ich liege auch manchmal abends im Bett und denke: "Warum wolltest du eigentlich ein Baby? Es war doch alles so schön! Wir waren auch zu zweit schon total glücklich! Warum musste es jetzt noch ein Baby sein? Eigentlich kann es gar nicht mehr so schön sein wie vorher. Oder gar noch schöner. Oder?" Und wenn ich mich dann aber mit anderen Mamis unterhalte, dann höre ich ganz häufig: "Vorstellen kann man es sich wirklich nicht! Aber es ist einfach wunderbar, Mami zu sein!" Und das glaube ich auch! Wenn der Kleine erst mal da ist, dann wird unser ganzes Leben anders sein. Aber anders heißt ja nicht zwangsläufig, schlechter! Die erste Zeit wird sicher nervenaufreibend und auch anstrengend, denn man muss sein Kind erst kennenlernen. Der ganze Tagesablauf muss sich erst einspielen. Aber wenn dann alles in einigermaßen geregelten Bahnen läuft, wirst du einfach nur glücklich sein. Ganz bestimmt!

Also: Zweifel' ruhig ein bißchen! Das ist ganz normal! Später wirst du bestimmt darüber lachen. :-)

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (27. SSW)