Uns fällt kein Zweitname ein

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von littlerose84 06.10.10 - 09:30 Uhr

Hallo

wir haben soweit die Namen schon aber es fällt uns kein zweitname dazu ein .
Die anderen beiden haben auch einen obwohl nur der erste Name gerufen wird .
Falls es ein Mädchen werden sollte soll der erste Name Tabea und falls ein Junge Maximillian sein .
haben einen kurzen Familiennamen von vier buchstaben .

Danke schonmal im vorraus für eure Tipps


Lg Littlerose84

Beitrag von mama-von3 06.10.10 - 09:35 Uhr

dann lass ihn weg !

Meine Kinder haben nur einen NAmen ! Das langt.

Ich habe auch 2 und mein Mann sogar 3#augen

Für was denn????? Braucht kein Mensch :)

LG

Beitrag von gingerbun 06.10.10 - 21:49 Uhr

Das wollt ich auch gerade vorschlagen. Ich verstehe den Stress nicht den man sich damit macht? Wozu..
Britta

Beitrag von tina981 06.10.10 - 09:56 Uhr

Beim Mädel Tabea Sophie vllt und beim Jungen würde ich maximilian so lassen.

Da finde ich den Vornamen schon lang genug für den kurzen Nachnamen

Beitrag von zuckerpups 06.10.10 - 10:03 Uhr

Mein Sohn heißt Frederik Matthias Johannes. Vielleicht habt Ihr ja auch noch schöne Namen in der Familie, z.B. von Paten, Opas, Omas...?!

Luise, Amalia, oder etwas witziger Lieselotte oder Rosemarie. Ist ja kein Rufname, aber trotzdem finde ich Zweitnamen schön und wichtig.

Michael, Leonhard, Robert, Alexander, Georg, ...

Beitrag von anisel 06.10.10 - 10:09 Uhr

Hallo!

Ich finde auch, dass ihr den 2. Namen weglassen solltet, wenn eure beiden ersten auch nur beim 1. Namen gerufen werden!

Diese Namen stehen nur auf dem Papier..

Ich habe zwar nur einen Vornamen, allerdings einen langen Doppelnachnamen und jedesmal wenn ich irgendwo unterschreiben muss, ärgere ich mich, weil ich auf den kurzen Zeilen nicht platz habe, obwohl ich sehr klein unterschreibe..

Ich finde, man sollte sich auf einen Namen einigen, auf den das Kind hört - denn was hat es von seinem 2. Namen denn schon?

lg

Beitrag von zuckerpups 06.10.10 - 10:20 Uhr

Ich hab 2 Vornamen und unterschreibe auch nur mit "C. Nachname" und nicht in voller Länge. Vornamen interessieren da höchstens bei höchst.offiziellen Papieren.

Ich versteh gar nicht, was alle gegen mehrere Vornamen haben. Ok, 5 merkt sich keiner mehr, aber 1-2 sind schick und individuell.

Johannes Kerner klingt auch nicht halb so interessant wie Johannes B. Kerner.

Beitrag von jurbs 06.10.10 - 11:09 Uhr

wenn die Geschwister 2 haben sollte das 3. auch 2 haben finde ich!
Maximilian zu nem kurzen Nachnamen find ich gut, Tabea eher zu kurz ... sind auch völlig unterschiedliche Namen - weiß gar nicht in welche Richtung Eure anderen so gehen!?!

Beitrag von littlerose84 06.10.10 - 12:27 Uhr

also unser grosser hat den namen

Marcel ,Rainer

und die kleine

Alina,Emma

Ich wollt ein zweitnamen beim dritten kind weil die Geschwister einen haben und es schön ist find ich .
ich selber hab nur einen und finds doof .

Beitrag von jurbs 06.10.10 - 12:30 Uhr

Zu Maximilian find ich ja imemr Alexander toll - wird dann eben sehr lang

Zu Tabea fiel mir grad super spontan Elisabeth ein, mag aber daran liegen, dass ich Tabea und Elisabeth als Schwestern kenne ...

haben Rainer und Emma irgend ne Beudeutung - Oma oder so?

Beitrag von ernabert 06.10.10 - 12:18 Uhr

Wir haben als Zweitnamen den Namen eines Opas genommen, Uropa finde ich auch eine nette Geste.

Beitrag von jujo79 06.10.10 - 12:20 Uhr

Hallo!
Zu Maximilian finde ich es recht schwierig einen Zweitnamen zu finde, weil ich es immer schöner finde, wenn der Zweitname länger als der Erstname ist.
Vielleicht so was in der Art:
Maximillian Bennet
Maximillian Timon
Maximillian Till
Maximillian David
Maximillian Frederik
Maximillian Felix
Maximillian Ole
Maximillian Vincent
Maximillian Paul

Und zu Tabea vielleicht:
Tabea Rebecca/Rebekka (das war echt mein erster Gedanke)
Tabea Philine
Tabea Louise
Tabea Pauline
Tabea Marleen/Marlene
Tabea Leonie
Tabea Helene

Was dabei?
Grüße JUJO

Beitrag von jasmin0605 06.10.10 - 13:41 Uhr

Tabea find ich auch schön...so heißt meine kleine schwester auch :-)

Tabea Marleen find ich hört sich gut an!
Bei Maxilimilian fällt mir jetzt so spontan nichts ein.
Ich finde Collin Maxim aber auch schön.

Beitrag von luna1976 06.10.10 - 14:21 Uhr

Hallo,

wie wäre es mit einem Namen aus der Familie?

Meine Jungs heißen mit Zweitnamen Max und Moritz. Hat sich aber durch zuall so ergeben.

Tabea Aurora
Tabea Marina
Tabea Anna

Maximillian Moritz
Maximillian Jonah
Maximillian Tino

Lieben Gruß Luna

Beitrag von littlerose84 07.10.10 - 09:02 Uhr

Guten Morgen

Danke für eure Tipps und Meinungen dazu jetzt kann ich mir mal in ruhe überlegen ob da was dabei ist ;-)


Lg Littlerose84