Hustensaft

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lukas123 06.10.10 - 09:41 Uhr

hallo, welchen hustensaft gebt ihr bei reizhusten in der nacht?

hoffe auf antworten
lg karin mit Felix 2J3M

Beitrag von sterni84 06.10.10 - 09:44 Uhr

Hallo!

Wart ihr schon beim KiA?

Ich gebe Hustenstiller nicht eigenmächtig. Einen Hustensaft, also Schleimlöser gebe ich zur Nacht gar nicht.

LG Lena

Beitrag von eva1082 06.10.10 - 09:52 Uhr

ich würde wenn dann, nach Rücksprach mit KiA, Phytohustil geben. Der ist rein Pflanzlich mit Eibischwurzel und wirkt recht gut.

LG

Beitrag von flammerie07 06.10.10 - 10:05 Uhr

ich habe bis jetzt nur bei extremem reizhusten CAPVAL gegeben - ist aber ein hustenstiller und kein hustensaft/hustenlösen. capval ist rezeptpflichtig und wird nur vom arzt verschrieben.

habe jetzt aber monapax verschrieben bekommen weil mein sohn den geschmack von capval dermaßen eklig findet (furchtbar süß nach orange), dass er alles sofort wieder ausspuckt.

als hustenlösen nehmen wir prospan als hustensaft oder zäpfchen

Beitrag von marlene75 06.10.10 - 10:14 Uhr

Hi! Wir sind auch schon seit Beginn hustengeplagt: wenn unser Kleiner wirklich schlimm hustet gebe ich ihm zur Beruhigung des Hustens Schwarzen-Rettich-Saft.
Rettich von innen trichterförmig aushölen und einfach mit Knadiszucker auffüllen. Nach etwa einem halben Tag läuft unten Saft raus. Davon ein bis zwi Mal einen Teelöffel am Tag - den Rest abgiessen und dann kannst Du ihn ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Hat keine Nebenwirkungen, ist schnell gemacht und bei unserem Dauerhuster hilft es!
Ganz wichtig bei Husten ist das Kind hoch zu lagen, damit der Schleim abläuft. Wir haben unseren Kleinen tlw. fast senkrecht schlafen lassen. Bei uns hat auch immer Zitronenwickel sehr gut geholfen. Zitrone auspressen und mit warmen Wasser vermischen. Mullwindel o.ä. einweichen, und feucht um die Brust des Kindes legen, dann noch ein Handtuch drumrum und Body drüber , so etwa eine halbe Stunde- sieht aus wie ein Michelin-Männchen, hilft aber ehrlich gut.
Außerdem hänge ich ein feuchtes Tuch ans Bett und schmiere ihn mit Bronchial-Öl ein.
Verzichte auf Milch- und Milchprodukte, das verschleimt noch zusätzlich.
Und die Säfte: das meiste hat bei uns nicht geholfen und wir haben einige probiert. Das Problem ist : wenn die Wirkung nachlässt, kommt der Husten umso stärker durch....
Alles Gute
Marlene

Beitrag von scura 06.10.10 - 11:19 Uhr

Monapax

Inhaltsstoffe
Brechwurz

Beschreibung
Bewährte Indikation gemäß Arzneimittelbild Bronchitis; Keuchhusten; Magen-Darm-Entzündungen Leitsymptome Husten, trocken, erstickend, mit Zusammenschnüren im Hals; schleimiger Bronchialkatarrh; krampfartiger Husten mit Atemnot; leichter Schüttelfrost mit viel Hitze; ständige Übelkeit mit Erbrechen; Magenkatarrh mit Erbrechen Modalitäten Verschlimmerung: durch Wärme und Feuchtigkeit


Efeu

Vorkommen
Der Efeu ist bei uns nicht selten. Er wird in Gärten gezogen, wäschst aber auch in Parks und lichten Auwäldern, wo er entweder große Polster bildet oder an Bäumen emporklettert.

Pflanzenteile
die Blätter

Effekte
bei Husten, Bronchitis, Keuchhusten, Katarrhe der Luftwege, chronisch entzündliche Bronchialerkrankungen


Sonnentau

Vorkommen
Der Sonnentau ist eine Pflanze unserer Hochmoore.

Pflanzenteile
die ganze Pflanze ohne die Wurzel

Effekte
bei Reiz- und Keuchhusten, krampflösend

Beitrag von danmar 06.10.10 - 19:57 Uhr

Auch Monapax #pro Bin total begeistert davon und nehme es auch selber.
Geben es aber auch nur bei Bedarf, also nur wenn unser Kleiner vor lauter Husten nicht schlafen kann.

Haben auch mal Zwiebelsaft ausprobiert, hat bei uns aber leider nicht geholfen :-(