Warum ist es so schwer einen Jungen namen zu finden?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lea0312 06.10.10 - 09:47 Uhr

Hallo

ich bin in der 34.woche und wir suchen immer noch einen Jungennamen.

Wir kommen ursprünglich aus brandenburg und wohnen jezt aber in Bayern.
Haben überlegt ein "Ossi" name zu nehmen oder einen bayrischen.

Zur Auswahl: Nico, Rico (ostdeutsch)
Xaver(bayrisch) und Lennox(weil ich den toll finde)

mein mann meint immer "das hat ja noch zeit". aber ich will nicht immer sagen"das baby". will ihn endlich einen namen geben.

ach ja mit nachnamen heißen wir Wittchen

habt ihr euch auch so schwer getan mit dem namen?

Sorry fürs bla bla #bla

kathi

Beitrag von mellj 06.10.10 - 09:51 Uhr

hi

oh ja!!lustigerweise hatte ich in der ersten ss viele jungen nam,en da bekam ich aber ein mädchen ,jetzt hätte ich tolle mädchennamen gehabt bekomm aber ein jungen.

ich bin auch in der 34 woche und unser kleiner wird joel heissen!leben auch in bayern!!

also ich finde
luca
elias
maurice
marlon

sehr schön!

lg mellj

Beitrag von froeschle1 06.10.10 - 10:03 Uhr

Hallo,

vielleicht ist das hilfreich für Dich. Es gibt eine Internetseite die heisst Onomastik und die beschäftigt sich mit Namen.
Was sie bedeuten welchen Ursprung sie haben und was andere mit den Namen verbinden. Hab leider die genaue Adresse nicht, musst mal googlen.

LG, froeschle1

Beitrag von jurbs 06.10.10 - 11:07 Uhr

ich finde Nico, Rico und Lennox passen nicht zum Nachnamen ... Xaver auch nicht wirklich, aber deutlich besser! also würde einen "deutschen" Namen wählen, keinen englischen

Beitrag von gwendolie 06.10.10 - 11:12 Uhr

mIr gefällt Nico.

LG Gwendolie, die noch im Osten wohnt ;-)

Beitrag von melli.87 06.10.10 - 11:16 Uhr

ohjeee ich versteh das so gut.
Für ein Mädchen hatte ich mindestens 1000 :D
Zum Glück stand bei uns der Name schnell fest. :)
Nico finde ich persönlich sehr schön. Mit Rico und Lennox kann ich nichts anfangen.
Auf unserer Liste standen noch Ole und Fynn, falls dir das iwie weiter hilft.
Lg

Beitrag von ernabert 06.10.10 - 12:14 Uhr

Ihr müsst ja trotzdem keine typisch regionalen Namen nehmen. Vielleicht wohnt eurer Sohn später mal in Hamburg oder sogar Hong Kong ;-) Ich würde einen zeitlosen Namen wählen, der sowohl bei einem Kind als auch bei einem Erwachsenen funktioniert.

Xaver finde ich zu bayrisch, Lennox finde ich okay, wobei ich da immer an den Sohn von Angelina Jolie denken muss und ich diese ausgefallenen "Promi-Kinder-Namen" nicht mag.

Anstelle von Nico, Rico finde ich Niklas, Nicolas, Richard oder Robert besser.

Beitrag von schnitte19840 06.10.10 - 12:19 Uhr

Wie haben uns auch schwer getan haben uns dann aber für Nico entschieden.

#winke

Beitrag von naddel666 06.10.10 - 12:29 Uhr

Ja,ich habe bis heute KEINEN wirklich schönen Jungennamen gefunden der mich umhauen würde.
Haben unserem Sohn den Namen vom Opa gegeben.
Von deinen Vorschlägen gefällt mir leider keiner,Nico und Rico find ich ganz schlimm.Sorry


lg Naddel

Beitrag von haseundmaus 06.10.10 - 12:45 Uhr

Hallo!

Ich finde, Xaver und Lennox Wittchen hört sich nicht gut an. Hört sich sehr gekünstelt an.

Nico find ich gut! Nico Wittchen passt passt doch. Rico ist ok, bin da aber vorbelastet, mein Ex heißt so. Bin ursprünglich auch aus Brandenburg und lebe seit 10 Jahren in Niedersachsen.

Ich tendiere also eher zum "Ossinamen". :-)

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und 2,5 Wochen alt #sonne

Beitrag von lilja27 06.10.10 - 13:30 Uhr

HUHU,

Also schränkt euch doch nicht selbst so ein, nehmt euch was gefällt egal aus welchem bundesland oder weltkontinent.
Mir gefallen für Jungs:
Timon
Tristan
Rouven
Jan
Jonas
Niklas
Tobias

lg

Beitrag von smilla1975 06.10.10 - 21:00 Uhr

hallo,

wenn ich jetzt "schnee" schreibe, ist es doof, oder? sorry, nix für ungut #cool !

von euren vorschlägen gefällt mir ehrlich gesagt gar keiner so richtig....
jungennamen zu finden wär mir jetzt leicht gefallen, da gibt es bei mir nur diese beiden: simon und laurenz #verliebt
...aber auch das 2. kind wird ein mädchen und da wird's jetzt wirklich schwierig... aber zum glück hab ich noch ein bisserl mehr zeit als du ;).


lg und viel spaß noch beim namenfinden

smilla mit miriam (15.9.05) und krümeline (25.ssw)

Beitrag von katha123 06.10.10 - 22:44 Uhr

Kenne jemanden, der heißt Ferri Wittchen. Das hilft euch bestimmt auch nicht weiter.
Ich suche auch verzweifelt noch nach einem Jungennamen und finde keine schönen, die nicht schon ein Kind in der Nachbarschaft, Freudeskreis etc. hat.
Im Rennen ist gerade Jakob, neulich träumte ich, er würde Jason heißen.
lg
katha