Wie hiess nochmal dieser Mülleimer?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 240600 06.10.10 - 09:54 Uhr

Hallo #tasse

Ich habe hier mal von einem Mülleimer gelesen der nur sehr gering riechen soll und für den ich die ganz normalen Müllbeutel verwenden kann.
Leider weiß ich nicht mal mehr ansatzweise wie der hiess #gruebel.

Hier weiß doch bestimmt jemand Rat?! :-)

LG

Beitrag von mellj 06.10.10 - 10:01 Uhr

hiess der nicht windel twister???

lg mellj

Beitrag von petzi2402 06.10.10 - 10:05 Uhr

hi
das ist der Diaper Champ. den werden wir uns auch holen, ist einfach preiswerter

Beitrag von storch1980 06.10.10 - 10:05 Uhr

Huhu,#winke

der Eimer heißt "Diaper Champ".
Liebe Grüße
Nine

Beitrag von mi0403 06.10.10 - 10:05 Uhr

Hallo,

eine Anschaffung, die Du Dir sparen kannst.

Die Windeln schmeißt Du in den Hausmüll und der wird in der Regel täglich geleert.

Ich hatte mir auch einen normalen Windeleimer gekauft und nie benutzt. Windeln sammeln find ich eklig.

LG

Beitrag von amanno 06.10.10 - 10:27 Uhr

Hatte den auch schon und wieder verkauft, es stinkt wie .:-[... Kannst Du voll vergessen, dass funktioniert nicht!

Habe jetzt seit längerem schon den Angel Care und bin hellauf begeistert!!! Es riecht überhaupt nicht und die Beutel haben wirklich einen geringen Verbrauch!

Beitrag von cori0815 06.10.10 - 11:23 Uhr

Bei uns haben sie den Diaper Champ in der Krippe, in der meine Kinder waren. Das Ding scheint echt gut zu sein.

Wir hatten erst einen Windel-Twister, aber man braucht elend viel Folienschläuche, die nicht gerade billig sind. Und wirklich geruchsdicht sind die Dinger auch nicht.

Dann hatten wir den Angel Care Windeleimer, der wesentlich besser Gerüche isolierte und die Foliencassetten waren auch erheblich ergiebiger und günstiger.

Meine Freundin hat den Angel Care mit normalen großen blauen Müllbeuteln betrieben, die sie oben einfach aus der Windelöffnung rausgucken ließ. So war es genau so geruchsdicht wie mit dem Folienschlauch aus der Cassette.

Mittlerweile haben wir keinen Windeleimer mehr, da meine Tochter nur noch nachts eine Windel trägt (nur Pipi), die bringt sie morgens immer selbst in die Abfalltonne draußen.

Aber ganz ehrlich: die, die hier behaupten, Windeln könne man in den normalen Windeleimer tun, die müssen geruchsblind sein #schock Ich würde sterben, wenn ich den normalen Abfalleimer öffete und es läge eine "Stinker"-Windel drin. Da stinkt ja die ganze Wohnung danach. Und jede Windel einzeln runter tragen, war mir immer viel zu blöd, zumal ich zeitweise 2 Wickelkinder hatte - da wär ich ja aus dem Laufen gar nicht mehr raus gekommen (inkl. immer mit mind. einem Kind auf dem Arm).

LG
cori

Beitrag von 240600 06.10.10 - 12:28 Uhr

Erstmal #danke an alle! Obwohl ich jetzt etwas verwirrt bin ;-). Dann muss ich wohl überlegen, ob und welche Anschaffung besser ist. Ich habe im Kinderzimmer einen Windeleimer, aber da kann man echt jedes Mal davonlaufen, wenn wir ihn geöffnet haben. Jede Windel nach unten in die Tonne zu bringen wäre mir auch zu oft, wenn dann noch das zweite Kind da ist. Zumal meine Kleine dann ständig weglaufen möchte, wenn ich die Haustür aufmache ;-).

LG