Vorschläge für Jugesellinenabschied gesucht

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von hazi 06.10.10 - 09:56 Uhr

Halli Hallo Hallöchen!


Eine Freundin von mir heiratet demnächst. So und wir planen nun einen Jungesellinenabschied.

Bisher ist Essen gehen geplant und der Verkauf von kleinen Schnäpsen auf der Straße. Was fällt euch noch ein?


Bin für jeden Vorschlag offen.


Liebe Grüße

Hazi

Beitrag von anyanca 06.10.10 - 10:32 Uhr

Hallo Hazi!

Wir haben meine Cousine im August in die Ehe "verabschiedet", kann Dir also berichten, was wir ihr "angetan" haben :-)

Erstmal wurde sie "hübsch" verkleidet, einen weißen Sack als Brautkleid, einen Schleier aus Gardinenstoff dazu und fertig war sie angezogen.
Dann "durfte" sie sich selber schminken, ohne Spiegel wohlgemerkt. War seeehr hübsch. Dazu dann der Bauchladen mit Schnäpsen, Kondomen, div. Probepackungen von Beautyprodukten, Feuerzeugen und ein paar andere Goodies.

Als Geschenk bekam sie dann einen Strauss aus Luftballons, in denen jeweils eine Aufgabe für sie versteckt war.

Aufgaben:
1. In der Nachbarschaft von Tür zu Tür gehen und die Zutaten für einen Apfelstrudel zusammenbetteln. Den Apfelstrudel musste sie dann im Gasthaus für uns zubereiten (war vorher mit dem Wirt abgesprochen).

2. Schmecken und Riechen: Als gute Hausfrau muss sie diverses an Geschmack und/oder Geruch erkennen, unter anderem Essig, Knoblauch, Mehl, etc. Der Höhepunkt war eine verdorbene Kartoffel, daran musste sie allerdings nur riechen ;-)

3. Einer stacheligen Gurke ein Kondom überziehen.

4. 3 Herrensocken besorgen (natürlich von 3 verschiedenen Herren)

5. Einen Luftballon rasieren - der Clou dabei war, dass eine von uns eine Nadel dabei hatte, da der Ballon nicht und nicht platzen wollte beim Rasieren. Sie war dann voller Rasierschaum.

6. Da sie Krankenschwester ist, haben wir in der Apotheke Einwegspritzen besorgt, da musste sie 5 "Patienten" für eine Schluckimpfung mit Hochprozentigem finden.

War alle wirklich lustig, und gibt noch viele viele andere Spiele, euch fällt sicher etwas für Deine Freundin ein :-)

LG
Lisi

Beitrag von angel2110 06.10.10 - 16:14 Uhr

Hallo.
Wir haben bei meiner Cousine auf die Schnäpse verzichtet.
Statt dessen haben wir Wackelpudding mit Wasser & Wodka gekocht, den im warmem Zustand in Einweg-Spritzen aufgezogen und dann ab in Kühlschrank.
Allerdings hatten wir damals 30° und das Zeug war wieder flüssig bis wir am Ziel waren. Aber trotzdem waren die Dinger der absolute Renner und gingen weg wie warme Semmel.

LG und viel Spaß

Beitrag von lepidoptera 06.10.10 - 16:39 Uhr

Hallo,

wir haben meiner Freundin damals ein Engelskostüm übergezogen und sind mit ihr auf ein Straßenfest gegangen.

Dort musste sie Dinge wie Kondome, kleine Alkoholfläschchen, Rosen und Ferrero Küsschen verkaufen. Gerade die Rosen waren heiß begehrt.

Zwischendurch gabs dann Aufgaben von uns:

-Finde einen Mann, der genau so heißt wie Dein Zukünftiger.(das entsprechende Namensschild fürs Foto hatten wir vorab gebastelt)

- finde jemanden, der Dich für ein Foto auf den Schoß nimmt

- Finde jemanden, der Dir 5 Dinge sagt, die er spontan toll an Dir findet

- versuch eine Durchsage an einem Karrussell zu machen und eine Freifahrt zu ergattern (hat sogar geklappt)

-Finde jemanden, der Dir spontan ein kurzes Gedicht schreibt...

Lose hatten wir auch gebastelt. Die konnten auch gekauft werden und die zukünftige Braut musste dann 2 Minuten Handmassage machen, kurz etwas vortanzen oder ein Liedchen singen.

WIR hatten wirklich unseren Spaß und die Einnahmen haben dann sogar für die Bezahlung der Cocktails für 12 Personen gereicht.
Die Fotos von dem Jungesellinenabschied hat sie dann in einem Buch zur Hochzeit bekommen.

Liebe Grüße
Lepidoptera

Beitrag von pingumom 06.10.10 - 18:26 Uhr

Hallo,
wir haben der Braut in spe immer eine selbstgebastelte Juke-Box umgehängt (Karton mit Glitzerfolie bekleben, "Knöpfe" zur Titelwahl drauf). Die Braut musste dann Männer ansprechen und wenn die Geld oben in die Juke-Box geworfen haben, durften sie aus 5 Songs einen wählen und den entsprechenden Knopf drücken. Dann haben wir alle lauthals den entsprechenden Titel gesungen. Als Songs hatten wir natürlich immer entsprechende Gassenhauer ausgewählt. Wir haben das ganze in der Düsseldorfer bzw. Kölner Altstadt gemacht und jedesmal fett Kohle gemacht. Vor allem ältere Herren genießen es, auf Knopfdruck 15 nette Mädels singen zu sehen, die haben wieder und wieder Geld eingeschmissen... Das ganze hat aus meiner Sicht a) den Vorteil, dass die Braut sich nicht ganz allein zum Affen machen muss und b) dass man als Teilnehmer des Junggesellinnenabschieds auch ordentlich was zu tun hat und nicht nur der Braut beim Verkaufen zuguckt!
LG