Frage wegen Magnesiumeinnahme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicianna 06.10.10 - 10:10 Uhr

hallöchen#winke

War gestern bei meiner FÄ und sie hat bei der normalen Vorsorgeuntersuchung festgestellt das mein Bauch etwas hart war und sie meinte ich hätte leichte Kontraktionen.Habe ein BV bekommen,da ich den ganzen Tag stehen muss auf Arbeit.Soll meine Beine hoch legen und 3mal 1 Magnesiumtablette nehmen..
Nehme seit der ca.7 ssw Magnesium ein,bis jetzt aber immer nur eine,denn bei der Einnahme von 2en kam alles wieder...:-[
Nun meine Frage,soll ich es bei einer belassen oder doch 2 am Tag versuchen zu nehmen?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!
:-)
nicianna +#ei 26+4

Beitrag von bettina79 06.10.10 - 10:19 Uhr

Ich würd es mit mehr versuchen, wenn es zuviel ist kannst immer noch weniger nehmen oder nochmal deinen Fa kontaktieren

Beitrag von kikra02 06.10.10 - 10:21 Uhr

Was nimmst du denn für ein MG-Präparat. Natürlich solltest du versuchen die Dosis zu nehmen, die dir deine FA gesagt hat. Aber es gibt ja versch. Präparate, hab auchn ein anderes versucht wg. ständigem Dünnpf.....
Ausserdem gibt es zur Not auch noch ne homöopath. Variante.

Beitrag von nicianna 06.10.10 - 10:38 Uhr

Ich nehme Magnesium -CT 500 mg...und wie gesagt vor paar Monaten nahm ich davon zwei und das war mir und meinem Krümel anscheinend zu viel:-(:-

Beitrag von sonnenhuetchen 06.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo,
ich denke wichtig ist es ein hochwertiges Magnesiumpräparat zu nehmen und leider sagen die Milligramm-Angaben sogut wie nichts aus. Entscheidend ist der mmol-Wert der Magnesium-Ionen. Wurde mir jedenfalls im KKH so erklärt. Das Präparat, das Du einnimmst hat gerdae mal knapp 1,4 mmol. ich nehme eins das 15mmol Magnesium-Ionen enthält und das 2x am Tag. Wirklich Durchfall habe ich nicht, kann aber gut zur Toilette gehen. Mein Magnesium ist ist auch nicht gerade günstig kostet mich etwa 1,-€ am Tag und die Krankenkasse übernimmt es nicht, aber da muß ich jetzt durch!
Das was ich nehme sind so Brausebeutel und heißen Lösnesium.
LG und gute Besserung,
Sonnenhuetchen, die wegen vorzeitigen Wehen liegt. (25+3)