Haha wie lustig, alle haben gelacht nur ich lache später.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kinder-der-liebe 06.10.10 - 10:11 Uhr

HuHu ihr Lieben,
Definition von gemeinsamen Kinderwunsch. (Beide Partner wünschen sich ein Baby) dachte ich bis gestern!?
Mein Mann hat mir wirklich ständig sachen rangebracht zum ausprobieren Kinderwunschtee und, und, und....
Und immer wieder wenn es nicht geklappt hat war er mindestestens genau so enttäuscht.
Nunja gestern habe ich ja positiv getestet. Und habe es meinem Mann auch stolz erzählt. Immerhin freut man sich ja schon etwas.

Auf wunsch meines Mannes habe ich dann noch einen dritten gemacht wo er zuhause war, POSITIV! Reaktion?! Pudding essen. Heute morgen habe ich nochmal 2 gemacht auch dick positiv (habe auch heute nmt).

Nunja mein Mann der ja auch schonmal verheiratet war und mit dem ich eine richtig heftige scheidung von seiner Ex Partnerin durchgemacht hab- Dem ich Liebe und von dem ich ein Kind möchte stellt sich im Wohnzimmer vor mir und sagt:

Na Klasse jetzt kannst du mich ja ganz nackt ausziehen. Mein Anwalt wird sich freuen wenn mich die nächste Frau bluten lässt!

Wiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeee bitte?
Das ist ein gemeinsamer Kinderwunsch?
Ich fühle mich soooooo schlecht:-[:-[:-[

Beitrag von sterntaler100 06.10.10 - 10:14 Uhr

Hat der noch alle Tassen im Schrank? Woher kommt denn dieser plötzliche Sinneswandel - hast du ihn mal danach gefragt?

Beitrag von kinder-der-liebe 06.10.10 - 10:17 Uhr

Ja also ich bin momentan ganz ehrlich der Meinung, dass er das alles nicht so ernst genommen hat und ihm jetzt erst bewusst wird, dass ein Kind Verantwortung bedeutet ob in guten wie in schlechten Zeiten:-(

Beitrag von mandy276 06.10.10 - 10:15 Uhr

Oh man wie heftig! Da fehlen mir regelrecht die Worte #aerger
Da freut man sich nach langem üben und dann kommt sowas? Da kommen ja echt Zweifel auf, ob man das Kind mit dem richtigen Mann bekommt! Tut mir voll leid und ich hoffe, dass er sich wieder einkriegt!!! #klee#klee#klee

Beitrag von kerstl1983 06.10.10 - 10:19 Uhr

Habt ihr danach nochmal miteinander geredet oder war ab da funkstille. Wahnsinn was den wohl geritten hat??!!!????? Da ist mal mehr als eine Entschuldigung fällig, selbst wenn er das jetzt nur "aus Spass" gesagt hätte. Hoffe in deiner SS geht alles gut!!!

Beitrag von wartemama 06.10.10 - 10:16 Uhr

#schock#schock#schock#schock

Ist das Dein Ernst? Ich erinnere mich noch gut daran, was Dein Mann Dir alles angeschleppt hat....

Äh... und dann? Wie hast Du reagiert? Wie ging es weiter? Oder habt Ihr danach nicht wieder gesprochen?

Selbst, wenn das ein Scherz von ihm war.... so einen schlechten Scherz habe ich lange nicht mehr gehört! #schock

#liebdrueck

Beitrag von sparla 06.10.10 - 10:17 Uhr

Du arme#liebdrueck

als das war ja richtig Taklos von deinem Mann, viellciht wollte er es lustig rüber bringen und hat doch einen Hauch Angst davor...;-)

ich würde ihm ganz klar sagen, dass er sich solche Sprüche sparen sollte weiles dich verletzt...#schmoll

Ansonsten würde ich nicht weiter drauf eingehen, da kannst du ja nichts dafür wegen dem Theater...

Alles Guet Sparla;-)

Beitrag von lucas2009 06.10.10 - 10:18 Uhr

Huhu,
ach Männer sind manchmal eben wie Elefanten im Porzelanladen. Klar hat er Angst, er wird Papa!!! Ganz neue Situation, klar man redet drüber aber wenns dann Realität ist kommen immer Zweifel ob man alles so hin bekommt etc.
Leg nicht jedes Wort auf die Goldwaage... man ist schon etwas empfindlich in der SS;-)

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UND NE TOLLE KUGELZEIT!#klee#herzlich#huepf#fest

Beitrag von wartemama 06.10.10 - 10:25 Uhr

Männer sind manchmal vielleicht nicht ganz so feinfühlig wie wir Frauen. Aber bei so einem Spruch denke ich nicht, daß es etwas mit "Empfindlichkeit in der Schwangerschaft" oder "jedes Wort auf die Goldwaage" legen zu tun hat.

Sein Spruch ging m.E. gar nicht - da hat er einiges wieder gut zu machen!

#winke

Beitrag von sonne1984 06.10.10 - 10:20 Uhr

Wow,

da fehlten mir mal gaaanz kurz die Worte.. Aber vllt war das jetzt ne Torschusspanik von deinem Mann. Ich denke mir, er hat soviel mist durch, da hat er erstmal matürlich Angst....Sonst würde er eurem kinderwunsch doch nicht noch unter die Arme greifen mit Tee etc.. Ich hoffe gaaaaanz doll für dich das meine Theorie stimmt und heute Abend vllt wieder alles ganz anders aussieht... Lass ihm etwas bedenk Zeit, aber du solltest ihm auf jeden Fall noch mal sagen wie doll er dich mit diesem Satz gekränkt hat..

Halt uns vllt auf dem laufenden..

LG

Kopf hoch
#winke

Beitrag von katrin-2010 06.10.10 - 10:30 Uhr

Sorry aber scheinbar hat er nicht alle Nadeln an der Tanne#nanana

Vielleicht war er ja noch geschockt...aber ich würde ihm ein paar Takte erzählen.

Beitrag von meikkle 06.10.10 - 10:37 Uhr

Ach Mensch, das tut mir leid!
Ich muss allerdings sagen, dass ich obwohl ich euch nicht kenne, nicht glaube, dass er das so gemeint hat. Für mich hört sich das nach einer verdammt tiefsitzenden Angst an, nocheinmal alles zu verlieren. Nehmt Euch Zeit zu reden und lernt, zu vetrauen und euch auf das Kleine zu freuen!
Ich drücke euch die Daumen, dass das klappt!
Meikkle

Beitrag von carochrist 06.10.10 - 10:42 Uhr

Ne oder? Komm erstmal her #liebdrueck

Männer :-[

Ich erlebe bei meinem Mann derzeit auch solche Berg- und Talfahrten. Mal haben wir wunderschönen Sex ohne Kondom. Und gestern (als ich meinen Eisprung hatte) meinte er wir sollten lieber ein Kondom benutzen #schein Die Retourkutsche kam! Es gab keinen Sex!

Ich glaube, die haben Schiss vor der Aufgabe Papa zu sein. Mach dir nix draus, das wird schon. Gib ihm etwas Zeit sich an den Gedanken zu gewöhnen.

Beitrag von neomadra 06.10.10 - 12:33 Uhr

jep, das ist ein gemeinsamer kinderwunsch - mit einem mann ;)
würd ich jedenfalls so definieren.

in der theorie wunderbar und wenns dann passiert ... nackte panik. gleichzeitig irre freude. und böse erinnerungen. hoffnungen, dass es super laufen wird. und das grauen der alten scheidung im kopf.

kompletter wirrwarr - und hey, wir wissen, wer hier das eloquente geschlecht ist ;)

männer habens im allgemeinen wohl nicht so damit, zu sagen: schatz, ich freu mich sehr, ich liebe dich, aber weisst du, ich hab etwas bammel. du kennst meine vergangenheit. hab mich lieb, tu mir das nicht an.
muhahaha.

manche schaffen das, andere nicht.

und die versuchen, ihre - ja schon verständliche sorge - in nem schlecht sitzenden witz oder nem dummen spruch kundzutun.

der bei uns natürlich als wumms vor den kopf endet und uns mit offenem kiefer dastehen lässt.

dass der satz hart und deplatziert war - klar.
dass er das vermutlich aber nicht so gemeint hat - (hoffentlich ;)) auch klar.

versuch, drüber zu stehen oder ihn mal drauf anzusprechen, wo denn der schuh drückt.
aber allgemein würd ich sagen, ist der kinderwunsch noch gemeinsam - hey, der würd doch nicht üben ohne sich der konsequenzen bewusst zu sein ... und wenn er sich bisher gefreut hat, dann .. weil er sich freut.
jetzt ist der point of no return erreicht, jetzt kann zu der freude auch panik kommen.

kopf hoch, das wird wieder :)

Beitrag von mamimona 06.10.10 - 13:12 Uhr

was soll denn die scheiße???????
du musst ihm klarmachen,wie sehr er dich damit verletzt hat.