new native baby carrier erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schoki81 06.10.10 - 10:13 Uhr

Hallo zusammen,

wir sind gerade auf der Suche nach einem geeigneten Tragetuch. Bin dabei auf das "new native baby carrier" gestoßen. Hat jemand Erfahrung mit diesem Tragetuch?
Ich finde das klingt halt einfach und deshalb denke ich das man es öfter benützt als andere.

Danke schon mal für eure Antworten

Steffi mit Junior
39+6

Beitrag von gussymaus 06.10.10 - 12:24 Uhr

das ist aber kein tragetuch, sondern ein puch.

tragetücher gibts in elastisch, die braucht man nicht groß binden, sind dafür nur bis zu einem geringen gewicht wirklich zu gebrauchen, oder in fester, zwar elastisch gewebt aber eben nicht soo strech-stoff, die gehen immer, für ganz kleine und ganz große kinder, es gibt zig tragewesen (didymos.de) aber man muss sie halt binden lernen. ich fand das nicht schwierig, aber das empfindet jeder anders.

alternativ gibts als babytrage ab geburt diverse auch gute möglichkeiten ein kind zu tragen die bindeweisen lernen und beherrschen zu müssen. (ich persönlich kenne den bodolino der toll ist, den glückskäfer, der für größere ok ist aber mMn wirklich nur was für seltene gelegenheiten, nicht für täglich, und den babybjörn von dem absolut abzuraten ist.)

so ein pouch kann eine tolle sache sein, aber für babys muss er passen, tun die dinger nicht immer. die kleinen hängen leicht zu eingequetscht und schief drin, sodass du keine gesunde haltung fürs baby hinbekommst. anhocken geht bei den kleinen gar nicht, wenn dann erst wenn sie frei sitzen können... als sling-ersatz (siehe trageweisen z.B. bei didymos) das wäre mir auf dauer zu wenig...

dafür dass so ein pouch sehr einfach anzuwenden ist muss man bei vielen anderen punkten abstriche machen. aber da das ding auch nicht wirklich günstig ist würde ich mir lieber eine trage kaufen, die genauso einfach zu benutzen ist, nur wenig umständlicher anzulegen und nur geringfügig teurer. z.B. den bondolino. aber es gibt auch noch andere gute tragen, ich kenne aber nur die genannten.

suche im forum mal nach tragen da wirst du viele erfahrungsberichte zu den verschiedensten möglichkeiten finden. man kann auch so eine art pouch aus einem tragetuch binden, also die "wiege" wie sie bei dideymos genannt wird. und obwohl man das tragetuch überall passend zupfen kann (was beim pouch nicht geht) hat sie bei uns nie wirklich gepasst... und wenn sie doch mal zu passen schien, war es meinen kindern darin viel zu eng, da haben sie ja wirklich null bewegungsfreiheit...

Beitrag von tina981 06.10.10 - 17:11 Uhr

Nimm doch einen Sling....superschnell und einfach zu binden und besser als ein elastisches TT,welches Du nur bis ca 9 kg benutzen kannst,weil es danach nicht mehr ordentlich stabil ist oder so nen Fertigding,wo Du die Weite nicht ordentlich anpassen kannst :)