Händewaschen nach dem Klogang....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *peinlich* 06.10.10 - 10:16 Uhr

Hallo,

sorry, dass ich euch damit belästigen muss.
Aber ich brauche mal ein paar Tipps.

Wir erkläre ich einem Kerl, dass man sich nach dem Klogang (vor allem nach dem großen Geschäft) die Hände zu waschen hat.

Seine Begründung es nicht zu tun beim pinkeln: Er pinkelt sich ja nicht auf die Hand und sein Penis ist sauber. Außerdem machen es viele Leute nicht. #klatsch

Seine Begründung nach dem großen Geschäft: Er hat keine Sch*** an den Händen. Er kommt damit nicht in Berühung, er benutzt schließlich Klopapier.

Ich finde es soooo widerlich. Ich habe ihm gesagt, dass er mich bitte nicht anfassen soll, wenn er sich nicht die Hände wäscht. Könnte echt kotzen.

Er findet es nicht schlimm (siehe Begrüdungen oben)
Also was kann ich alles als Erklärung anbringen, damit er es merkt und lernt???

Hab ich echt noch nicht erlebt so was.

Bitte gebt mir Tipps und schimpft nicht nur drüber, wie eklig das ist.

Dankeschön!!

*peinlich*

Beitrag von siebzehn 06.10.10 - 10:18 Uhr

Örks! #schock

Also, wenn er es selber nicht schlimm findet, dann helfen die besten Argumente vermutlich nicht. Du könntest ihn aber bitten, dass er es einfach DIR ZULIEBE macht, da Du Dich sonst ekelst. Ist ja schließlich kein großer Aufwand und warum sollte er Dir nicht auch mal einen Gefallen tun, einfach so?

Beitrag von *peinlich* 06.10.10 - 10:22 Uhr

Ja das hab ich auch schon versucht.
Wenn ich ihn direkt nach dem Klogang wieder zurück schicke mit: Wasch dir die Hände !!!!!!! dann tut er es auch, allerdings sehr genervt.
Aber ich hab doch hier kein Kleinkind sitzen, dem ich das jedes Mal sagen muss. Füchterlich ist das.

Werde aber noch mal mit ihm sprechen, ob er es wenigstens mir zu liebe macht.
Komischerweise ist es ihm äußerst wichtig, sich nach der Arbeit die Hände gründlich zu waschen (er arbeitet in der Produktion)


Danke für deine Antwort.

LG

Beitrag von biele1967 06.10.10 - 10:33 Uhr

#rofl #rofl Tschuldigung, das ist nicht witzig. Aber genau aus diesem Grund fasse ich nie nie nie die Türdrücker einer öffentlichen Toilette an!! Wenn's nicht anders geht, würde ich die Türen auch mit den Füßen öffnen.

Was die Eltern, Kindergarten und Schule bei deinem Mann nicht erreicht haben, dürftest du mit gutem Zureden nicht aus der Welt schaffen.

Frag ihn doch mal, ob er auch keinen Wert darauf legt, dass der Koch in seinem Lieblingsrestaurant gewaschene Pfoten hat bevor er den Salat mit den Händen anrichtet. In manchen Ländern gilt die linke Hand generell als unrein. Damit wird nicht gegessen und man nimmt bzw. übergibt damit auch z. B. keine Geschenke.

Mit den Kindern hat man schon genug Gerede um das Thema, weil sie es schlichtweg in der Eile oft vergessen, wenn die Freunde warten. Wie man einen Erwachsenen umerzieht? - Keine Ahnung

Beitrag von *peinlich* 06.10.10 - 11:09 Uhr

Ja ich würde wohl auch lachen, wenn ich nicht betroffen wäre. ;-)

Ich glaube wenn ich ihm das mit dem Koch fragen würde, käme als Antwort ein Schulterzucken. Ich glaube ihm wäre es relativ egal.
Über so was wird sich keine Gedanken gemacht. Er ist da sehr schmerzfrei.

Beitrag von gh1954 06.10.10 - 10:42 Uhr

>>>und sein Penis ist sauber.<<<
Ob der auch noch sauber ist, wenn er ihn mit der ungewaschenen Hand angefasst hat? Als Mann würde ich mir zumndest VORHER die Hände waschen.

>>>Außerdem machen es viele Leute nicht. <<<
Das ist ein lächerliches "Argument".

Händewaschen dauert 30 Sekunden.

Beitrag von *peinlich* 06.10.10 - 11:05 Uhr

Haha, ja vielleicht sollte er sich vorher die Hände waschen.

Ja ich weiß. Kein gutes Argument. Zählt bei mir auch nicht.

Beitrag von wolpertinger64 06.10.10 - 21:23 Uhr

Hallo


du meinst also nach dem Motto

"Vor dem Klo und nach dem Essen
Händewaschen nicht vergessen"

#rofl

lG
Manu
ich machs aber auch andersrum ;-)

Beitrag von gh1954 06.10.10 - 21:33 Uhr

Für Männer:

Vor und nach dem Urinal,
Hände untern Wasserstrahl.... oder so... #schein

Beitrag von wolpertinger64 07.10.10 - 10:51 Uhr

hallo

#rofl und um Zeit und Wasser zu sparen, kann man(n) beides miteinander verbinden #rofl

#nanana mein Kopfkino #zitter

Jetzt hör ich aber auf, sonst wird es "eckelig"
Da bekommt der Begriff "ne Stange Wasser in die Ecke stellen" eine völlig neue Bedeutung #rofl

lG
Manu
















die nun inner Ecke steht und sich schämt#hicks

Beitrag von gh1954 07.10.10 - 11:09 Uhr

Uups, ja... mein holperiger Vers kann da durchaus falsch verstanden werden, wasserstrahltechnisch... #rofl

Beitrag von wolpertinger64 07.10.10 - 11:26 Uhr

#winke

das ist mir schon klar, dass du den Wasserstrahl aus dem Wasserhahn gemeint hast.
Ich kann halt manchmal nicht anders #schein

Die mich in echt kennen, wissen das :-)

lg
Manu

Beitrag von darkmoon66 06.10.10 - 10:44 Uhr

Hallo

ist ja wiederlich.....

aber ich denke das wirst Du ihm nicht beibringen können,das haben die Eltern versäumt.

Was Du versuchen kannst ist eben wie Du es ja schon tust das er bitte seine Keimfinger von Dir lassen soll,vielleicht kommt er ja dann drauf.....

evtl findest Du ja auch hier eine Überzeugungshilfe

http://www.google.de/search?source=ig&hl=de&rlz=&=&q=Warum+nach+dem+WC+Gang+H%C3%A4nde+waschen&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=

Beitrag von **Tanja** 06.10.10 - 10:54 Uhr

Hier sind ja Themen heute wo ich mich überall drin wieder finde.

Mein Mann macht es auch nicht...ekelhaft.
Angeblich würde er sich die Hände waschen, aber das Waschbecken und Handtuch sind immer trocken.


Da hilft auch kein Reden...ich finde das so zu kotzen dieses Verhalten.
Aber es sind leider echt viele so..Meine Exfreunde hatten es auch nicht so damit.
Traurig aber wahr!

Beitrag von *peinlich* 06.10.10 - 11:07 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.
Bin ja froh, dass ich mich nicht alleine schämen muss.

Neulich hat er seinen besten Freund ganz erstaunt gefragt: Du wäschst dir nach dem pinkeln sogar mit Seife die Hände???

Für seinen besten Kumpel ist das ganz natürlich. Toll für meinen Freund nicht.

Hab schon überlegt, ob ich es allen seinen Freunden erzähle. Mal sehen wer ihm dann noch die Hand geben will.

Beitrag von siebzehn 06.10.10 - 11:33 Uhr

Da frag ich mich aber ganz ernsthaft, in welchen Gewässern Du so fischst, dass Du offenbar öfter solche Neandertaler an Land ziehst...

Beitrag von nyiri 06.10.10 - 20:26 Uhr

Dumm scheint er obendrein auch noch zu sein, wenn ihm nicht auffällt, dass Waschbecken und Handtuch nach dem Händewaschen eben NICHT trocken sind im Normalfall... #klatsch

Beitrag von sneukje 06.10.10 - 11:11 Uhr

Hallo,

Tipps zu geben ist schwierig. Vielleicht mal n wissenschaftlichen Film raussuchen welche Bakterien und Viren und überhaupt durch das "Nichtwaschen" der Hände rumgeschleppt werden. Und sich somit auch irgendwann an seinem besten Stück befinden.... #zitter

Vielleicht zieht das ja.

Wie hat er es denn sonst mit der Hygiene?

Beitrag von biele1967 06.10.10 - 12:06 Uhr

Das kann nach hinten losgehen!!!

Ich meine mal gelesen zu haben, dass auf einem haushaltsüblichen, 4 Wochen alten Spültuch/Spülschwamm mehr Keime unterwegs sind als auf der Zunge des Familienhundes.

Beitrag von *peinlich* 06.10.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

tja ansonsten ist er doch sehr reinlich. Also ganz normal wie ich finde. Putzt sich die Zähne, duscht täglich. Im Sommer auch mal 2x etc.
Er wechselt täglich seine Unterwäsche. Alles ganz normal.

Aber irgendwie fehlt ihm da was. Keine Ahnung.
Echt eklig.

Beitrag von ippilala 06.10.10 - 11:18 Uhr

Wäscht er sich die Hände, wenn er unterwegs war und nach hause kommt? Und wenn nicht, wäscht er sich überhaupt mal die Hände?

Du musst konsequent sein. Wenn er sich nicht waschen will, dann darf er dich auch nicht anfassen. Wenn er Essen mit seinen Drecksfingern anfässt wirfst du es weg.
Und wenn er sich die Hände wäscht musst du kontrollieren, ob er nicht nur eifach das Wasser laufen lässt. Und du solltest stark duftende Seife bereitlegen, dann kannst du dich Geruchskontrolle machen.

Wäscht er sich auf öffentlichen Toiletten die Hände ?!

Beitrag von *peinlich* 06.10.10 - 12:57 Uhr

Hallo und danke für die Antwort.

Ja angefasst werden will ich nicht.

Ansonsten wäscht er sich z.B. mehr als gründlich die Hände, wenn er von der Arbeit kommt. Er arbeitet in einer Produktion und ist dann voll mit Staub, Öl etc.
Das nimmt er dann sehr ernst. Auch vor dem kochen wäscht er sich die Hände.
Aber halt nicht nach dem Klogang. Er versteht auch nicht, dass ich das eklig finde.

Ob er das auf öffentlichen Toiletten macht weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Da kriege ich es nicht mit und gefragt hab ich auch noch nicht.

LG

Beitrag von kimchayenne 06.10.10 - 11:30 Uhr

Hallo,
also sich nach dem Toilettengang nicht die Hände zu waschen ist schon ziemlich ekelig,aberw as mir hier mehr zu denken gibt ist das es hier anscheinend viele Frauen mit Kontrollzwang gibt.Rennt Ihr ins Bad nachdem eure Männer auf dem Klo waren und kontrolliert ob sie sich die Hände gewaschen haben?Vielleicht auch noch Popokontrolle ob ordentlich abgewischt wurde,wie bei einem Kleinkind #rofl
LG KImchayenne

Beitrag von *peinlich* 06.10.10 - 12:59 Uhr

Hallo,

nee kontrollieren tu ich es nicht. Ich höre es aber.
So groß ist unsere Wohnung nicht. Und wenn die Spülung geht und er sofort raus rennt und kein Wasser läuft (Bad ist direkt neben dem Schlafzimmer, dass hört man, ob man will oder nicht) dann merke ich das schon.
Ab und an Frage ich ihn auch, ob er sich die Hände gewaschen hat. Manchmal geht er dann genervt wieder zurück und wäscht sie sich.

Beitrag von ninnifee2000 06.10.10 - 11:34 Uhr

Meiner wäscht sich nach jedem Mist die Hände und natürlich vor dem Essen. Er hat Chemielaborant gelernt und schiebt es darauf.

Bei ihm hat sich das zu einem kleinen Tick entwickelt. Ich finde es gut.

Ergebnis: Nach bald 7 Jahren Beziehung wasche ich mir auch nach fast jedem Handgriff die Hände. Ergebnis daraus: trockene Hände.

Ich würde mich auch nicht von jemandem anpacken lassen, der sich nach der Toi nicht die Hände wäscht.

Das wirst du aus ihm nicht mehr rausbekommen...

  • 1
  • 2