Schmerzursache geklärt!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von rieke79 06.10.10 - 10:22 Uhr

Guten Morgen!!!

Ich habe gestern hier von meinen Schmerzen nach dem Eisprung berichtet und hab auch ganz viel Hilfe und Tipps von euch bekommen.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=2837142

Ich war nun gestern tatsächlich noch beim Doc, nur zur Sicherheit!! ;-)
Und was kam bei raus? Zwei der drei Follikel sind nicht gesprungen und fleißig weiter gewachsen. #schock (also gut das ich beim Doc war)
Wir haben dann noch mal mit Predalon ausgelöst.
Ich kann mir zwar nicht vorstellen das es mit diesen beiden Follikeln noch klappen soll aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.
Eigentlich hab ich diesen Zyklus aber schon abgeharkt. #schmoll

Blöd ist sowas!!! Ich hab auch langsam keinen Bock mehr auf die Scheißtabletten und Spritzen!!! :-[
Allgemeines Tief heute!! Muss auch mal sein.

LG Rieke#klee

Beitrag von mardani 06.10.10 - 10:48 Uhr

Boah, also ich kann nur sagen, damit hätte ich nie gerechnet.
Nach 13 Jahren Kiwu kenne ich ja viel, aber das Predalon beim Auslösen versagt hat.........nee nee nee.....

Gut das du beim Doc warst!!!!!
Hoffe dir geht es bald wieder besser, ich empfehle Schokolade und einen Sofaabend mit einer Schnulzen-DVD, hilft bei mir immer.

VLG

Beitrag von rieke79 06.10.10 - 10:53 Uhr

Jaa...immer was Neues!! :-D

Na mal sehen, vielleicht springen die übrig gebliebenen Follies ja noch.
Doppelt hält besser oder wie sagt man?!
Aber Schokolade und DVD hab ich schon gebucht für heute Abend. ;-)

LG
Rieke#blume

Beitrag von mardani 06.10.10 - 10:54 Uhr

#huepf Ich esse grade auch nen Schoko-Muffin ;-)

Lieben Gruß, ich drücke die Däumchen!

Beitrag von jojo75 06.10.10 - 10:54 Uhr

oje, dann hatte ich ja mit meiner Vermutung Recht #schock das kommt ultra selten vor, aber es kommt vor -leider- #liebdrueck

gut, dass Du nochmal beim FA warst ! wie groß waren die beiden Follikel? eigentlich ist's komisch, dass nur einer gesprungen ist - oder noch komischer, dass die anderen sich nicht zurückgebildet haben ... so ist das im nat. Zyklus - meist springt eins und die anderen, die noch nicht ganz so weit waren, bilden sich zurück ...

hey, Du hast nochmal ne Chance #huepf NUTZ sie ;-)

LG und Dir / Euch nen schönen Abend **GRINS**

K.

Beitrag von rieke79 06.10.10 - 11:32 Uhr

Ja, du hattest Recht. :-p
Aber ich finde das auch komisch.
Bin ja echt mal gespannt ob die beiden Follikel tatsächlich noch springen. Im US sahen die ganz gut aus, gleichmäßig und wenn ich schätzen soll bestimmt 23-25mm groß. Der Doc hat aber nix ausgemessen. Und dann haben wir wie gesagt noch mal ausgelöst, hätte er sicher nicht gemacht wenn es sich nicht noch mal lohnen würde.

Wir werden die Chance nutzen...oh wird mein Mann begeistert sein!! #augen ;-) In 14 Tagen wissen wir mehr. :-)

LG
Rieke#blume