Blutabnahem SS-Diabetis Ohr oder Arm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenjen88 06.10.10 - 10:30 Uhr

Hallo,

warum wird bei manchen Ärzten bei dem Test denn Blut aus dem Ohr genommen und manche holen es aus der Armvene? Macht das einen Unterschied?

LG

Beitrag von sneafi21 06.10.10 - 10:42 Uhr

Hallo !

Bei mir wurde beim FA Blut aus Finger genommen und beim Diabetologen auch .

Mit der Armvene verstehe ich auch nicht mmh bin mal auf weitere Antworten gespannt #kratz

LG Dani+Nele+#ei

Beitrag von nisi1982 06.10.10 - 10:42 Uhr

Guten Morgen,

ehrlich gesagt - keine Ahnung. Bei mir haben sie nach der SS-Diabetes-Diagnose immer nur Blut aus dem Finger abgezapft.... das ist nur ein kleiner Pikser - habe die Diabetes aber auch gut mit Ernährung unter Kontrolle bekommen und musste nicht spritzen. Ob das damit zusammenhängt??

Auch wenn ich Dir jetzt nicht wirklich helfen konnte - ich wünsche Dir einen schönen Tag!

LG
nisi #winke

Beitrag von blackcat9 06.10.10 - 10:45 Uhr

Hallo.

Ich habe jetzt schon zwei Blutabnahmen für den Zuckertest hinter mir. Beim ersten Mal (1. SS) wurde Blut am Ohr abgenommen. Die Werte waren sehr hoch. :( Beim zweiten Mal wurde jetzt bei einem anderen Arzt Blut aus der Armvene entnommen. Ich hatte mein FÄ gefragt, warum der Unterschied. Sie meinte, dass das Blut in der ARmvene genauer wäre. Aber ich weiß nicht, ob das der Wahrheit entspricht. Jetzt war 1 von 3 Werten grenzwertig und ich muss den Test nächste Woche wiederholen. :(

LG
Franzi mit Colin, Bauchmaus und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von maylu28 06.10.10 - 11:03 Uhr

Hallo,

der Nachteil vom Ohr und vom Finger kann sein, dass man beim Drücken, Zellen kaputt machen kann und dann tritt zusätzlich Zellwasser aus, dass auch Glukose beinhalten kann, daher ist einen Messung am Finger und am Ohr immer nicht ganz so genau.....Man muss schon sehr vorsichtig sein und darf eigentlich nur streichen...

Bei der Entnahme in der Vene, gibt das genauste Ergebnis, daher sind da die Grenzwerte auch niedriger, da sozusage keinen "Verunreinigungen" dabei sind.

LG Maylu