OHHHHH, noch sooo lang hin!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hanni2711 06.10.10 - 10:50 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab nun auch endlich einen Termin bei einer Ärztin. Wir sind ja gerade nach Bonn gezogen und eine neue Bekannte hat mir eine Ärztin empfohlen die gut sein soll.

Dort hab ich nun auch einen Termin, aber erst am 26.10! Das ist noch so lang hin! Ja, ich weiß, dann sieht man auch schon richtig etwas. Das ich ja auch schön, aber ich würde am liebsten auch jetzt schon mal schauen.

Na ja, im Grunde genommen weiß ich auch, dass alles in Ordnung ist. Ich bin einfach nur so neugierig! #schwitz

Wäre es die erste Schwangerschaft, würde ich es wahrscheinlich auch nicht aushalten, so weiß ich ja wie es jetzt aussieht.

So langsam kommt auch immer mehr die Freude durch.

Wie geht es Euch so?

LG Hanni #winke

Beitrag von libelle-1 06.10.10 - 11:16 Uhr

hi hanni,

ja, ich kann deine ungeduld sehr gut verstehen. 3 wochen musst du jetzt irgendwie rumkriegen ;-) bestimmt ist alles in ordnung. freu dich auf den termin! so richtig glauben kann man es oft erst beim ersten ultraschall, dass man schwanger ist... das ging mir auch so. ganz egal, ob es das 1. oder das 2. kind ist. also höre die 3 wochen, die du noch durchhalten musst, in dich hinein, genieße die zeit oder wälze schwangerschaftsbücher und lies nach, wie das leben in dir wächst, das steigert die vorfreude. herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft!#liebdrueck

Beitrag von marion81 06.10.10 - 11:41 Uhr

Hallo,
Ja die Warterei ist wirklich zermürbend... kenn ich nur zu gut. Wenn die Ärztin nix für dich ist, könnte ich dir auch noch eine super nette und kompetente in Bonn-Beuel (Mitte) empfehlen. Die hatte ich in der ersten SS, bin dann umgezogen und hab noch keine FÄ oder FA gefunden die/der so toll ist wie meine in Bonn.

Also berichte mal!

Liebe Grüße,
Marion (#baby *19.12.2008 und #ei ET 16.12.2010)

Beitrag von hanni2711 06.10.10 - 11:45 Uhr

Vielen Dank

Wir sind nach Pech gezogen. Das ist eine ganze Ecke weg von Beul.
Wenn die Ärztin nichts für mich sein sollte, werd ich mich aber gern noch einmal melden...

Alles Gute

Hanni

Beitrag von stefk 06.10.10 - 12:01 Uhr

Hallo Hanni!

Wir sind beide in der 5. Woche! :-D
Ich habe morgen meinen ersten FA-Termin und bin jetzt schon ganz unruhig. Das ist bei mir schlimmer als das Hibbeln zwischen ES und NMT! ;-)
Eigentlich wird man morgen wohl noch nicht viel sehen, und trotzdem bin ich nervöser, als wenn es zum Zahnarzt geht.#zitter

Es ist meine erste SS und ich habe keine Ahnung, was auf mich zukommt.

LG,
stef

Beitrag von rennmausi 06.10.10 - 12:02 Uhr

Wirst sehen, die 3 Wochen gehen schnell rum! Und dann kannst du dich umso mehr freuen!

Ich bin auch bei einem neuen Frauenarzt, da wir umgezogen sind. Meine alte Frauenärztin hat Schwangere nicht vor der 7. Woche genommen. Im Nachhinein war ich ihr dafür sehr dankbar. Bei meinem jetztigen Frauenarzt wirds wieder ganz anders gehandhabt und ich habe schon bei 4+6 meinen ersten Termin bekommen. Wollte gern einen späteren Termin aber die Sprechstundenhilfe meinte, sie würden ich gern jetzt schon sehen. Da bin ich eigentlich nicht so glücklich mit und ich hoff, dass der Termin mehr Unsicherheiten aufwirft als sonst wars. Naja...

Dir jedenfalls alles Gute!