geschenk für 4 Jährigen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anerev 06.10.10 - 11:01 Uhr

Hi,

was schenkt Ihr Euren Jungs zum 4. Geburtstag?

LG

Ena

Beitrag von paankape 06.10.10 - 11:20 Uhr

Ich schließ mich an:

Was euren Mädchen..

Weihnachtgeschenk + Geburtstag (liegt 1 Monat auseinender) ist schon kompliziert.

Beitrag von wuschel2010 06.10.10 - 11:21 Uhr

Hallo Ena,

mein Sohn ist zwar erst 3,5 Jahre aber er beschäftigt sich gerade fast ausschließlich mit Playmobil und Lego! Regt duie Phantasie an und macht Spaß :-D

Wir haben gerade die Arche Noah von Playmobil bereits für Weihnachten im Auge ;-)

LG, Tanja mit Jamie (3,5) und Hannah (1,5)

Beitrag von schlumpfine2304 06.10.10 - 11:25 Uhr

hi

zum vierten gabs bei uns ...

von uns:
ferngesteuertes auto
fahrradhandschuhe
spielturm für den garten :-)

von kindergarten-freunden:
piranha-spiel
memory spiel
spurensuche-spiel

von oma/opa:
fußballhose + trikot
kindergartenrucksack
süßkram #nanana

lg a.

Beitrag von zahnweh 06.10.10 - 11:31 Uhr

Hallo,

meine ist zwar noch nicht soweit, Ideen hab ich schon ein paar.

Gesellschaftsspiele findet meine super!
- schwarzer Peter
- Sicher ans Ziel (ist ab 5 J. aber sie kann schon einschätzen ob der Polizist lacht oder weint. Die Sitationen beschreiben kommt erst noch)
- Ritter Kunibert im Zahlenland (ist uns auf dem Flohmarkt über den Weg gelaufen. Bin positiv überrascht)
- die ersten 4 Gesellschaftsspiele von Ravensburger
...
gibt auch andere Spiele ab 4 Jahren, wobei manche ab 5 J. auch schon gehen. Je nach Interesse der Kinder

eine Magnettafel mit Maltafel für Kreide

Duplo, Lego oder Playmobil. Je nachdem was dem Kind am Besten gefällt

Meine ist ganz klar Duplo (große Tiere, bisschen bauen, erste Rollenspiele), ich war nur Lega (bauen, bauen, bauen), mein Geschwister fand Playmobil toll (Rollenspiele, aber keine Geduld, wenn das Legodach zum zweiten Mal eingestürzt ist, Frust beim erst mal aufbauen müssen)


Bücher, Bücher, Bücher
Die von Wieso, weshalb, warum sind toll

Hörspiel CDs. Je nach Interesse und Aufnahmefähigkeit. Meine 3jährige pickt sich noch einzelne Wörter und sehr kurze Zusammenhänge raus. Geduld noch keine (hat auch noch Zeit)
Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg, Bibi und Tina ...

Beitrag von annabaggerschaufel 06.10.10 - 12:07 Uhr

Hi,

mein Sohn wird im November auch 4 und ich hab mir auch schon was überlegt, was man ihm schenken könnte.

Hier mal, was zu Auswahl steht:

Holzstifte,
Schlafanzug
Unterhemden
Playmobilbagger
Malbuch
Spardose
Brettspiel
gestrickte Socken ( die hat er sich gewünscht;-))

und ganz neu in meiner Ideeensammlung: TipToi von "WiesoWeshalbWarum"

Fand ich ganz spannend und man konnte es auch im Buchladen ausprobieren. Ist ganz toll und später gibt´s dann ein richtiges Lernprogramm. Wär mal zu überlegen, ob das was wär für ihn...?!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Was Mädchen angeht, darüber hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, denn unsere Kleine wird Emde des Monats erst 1 Jahr alt...


VLG Anna

Beitrag von tinar81 06.10.10 - 12:13 Uhr

Sebastian hat zum 4. geburtstag einen Hodura Scooter bekommen (Roller mit 2 kleinen Rädern), einen Bruder-LKW und viele Gesellschaftsspiele, weil er wahnsinnig gerne Spiele macht.

Lg Martina

Beitrag von cludevb 06.10.10 - 13:07 Uhr

Hi!

Lukas hat am 30.11. geburtstag und weihnachten folgt dann ja schon auf dem fusse...

also an geschenken ist geplant und vieles schon hier:

+für die jungs zusammen einen kaufmannsladen. lukas findet verkaufen und einkaufen, bezahlen usw super toll und michel kann den ein und ausräumen ;-)
+ zubehör wie kasse, artikel und co von der verwandschaft.

+dann bekommt lukas noch "Kinder-Electric"
+ Vorschulhefte
+ einen grossen Bagger von Playmobil
+Bastelzubehör (Sticker, Kulleraugen, Zick-Zack-bastelschere)
+Playdoh-Knetwerk
+Bücher bis zum umkippen ;-)
+das Krokodil-Spiel (allerdings als Hai, 1/4 vom preis des originals, selbes Prinzip: zähne drücken, irgendwann klappt das maul zu)
+einen CD/Kassetten-Stereo-Player... einen richtigen, nicht so ein aufgetakeltes Kinderding.
+CDs dazu
+Schablonenset
+Fernglas
+ hier und da tüddelkram

hört sich jetzt bissle viel an ist aber auf die Verwandschaft und beide Feiern verteilt ;-)

Wärs Frühling/Sommer hätte es ein 3m-GartenTrampolin gegeben, aber bei einem Herbst/Winterkind kann man sowas ja schlecht zum Geb schenken #schwitz das wird dann im Sommer wohl "einfach so" gekauft ;-)

LG Clude, Lukas (bald 4) und Michel (1,5)

Beitrag von gepard 06.10.10 - 19:05 Uhr

hallo......


bei uns gab es:

Playmobil (afrika), hotwheels, H&M-sachen, den neun tschibo-anzug, Lego, etc......




lg