Zwischenmahlzeit 6. Monate alt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von -silke- 06.10.10 - 11:10 Uhr

Hallöchen, ich brauche mal euren Rat.
Seit 4 Tagen dreht meine Tochter völlig durch, ich nehme an, sie ist nicht richtig satt.

Sie bekommt
morgens Milch
Mittagsbrei (Gemüse-Kartoffel-Fleisch)
Nachmittags Getreide-Obst Brei
Abends (Abendbrei)

Jetzt hat sie eben wieder so lange gequängelt bis ich ihr ein Obstgläschen angeboten habe, dass sie fast komplett verputzt hat.
Also hatte sie doch wirklich wieder hunger um 10:00

Gebt ihr Zwischenmahlzeiten? wenn ja wie oft und was?

Beitrag von berry26 06.10.10 - 11:15 Uhr

Mit 6 Monaten sollte es noch mind. 5 Mahlzeiten geben!
Zudem solltest du beachten das Kinder im ersten LJ noch 500 ml Säuglingsmilch benötigen! Also mehr als ein Fläschchen! Das Hauptnahrungsmittel von Babies ist Milch und nicht Brei!

LG

Judith

Beitrag von -silke- 06.10.10 - 11:21 Uhr

ja, ich hatte mich auch von meiner Kinderärztin zum Nachmittagsbrei überreden lassen. Ich glaube das war keine gute Idee, damit ist die Kleine überfordert. Ich werde da wieder Milch geben!

aber gebt ihr auch so mal Zwischendurch eine Zwischenmahlzeit wie ein wenig Obst z.b.?

Beitrag von berry26 06.10.10 - 11:25 Uhr

Eine Vormittagsmahlzeit würde ich schon einführen. Wie gesagt 5 Mahlzeiten sollten es schon noch sein. Da kannst du auch entweder Milch oder Obst bzw. GOB geben. Später dann auch etwas Brot o.ä.

Beitrag von -silke- 06.10.10 - 11:29 Uhr

super! danke schön! ich werde auf jeden Fall wieder eine Flasche mehr geben.
Das war einfach zu früh, schon drei Breimahlzeiten

Beitrag von berry26 06.10.10 - 11:40 Uhr

Naja im Grunde kannst du soviel Brei oder festes Essen geben wie du willst, solange du genug Milch noch gibst. Wie gesagt das ist das Hauptnahrungsmittel und daraus werden alle wichtigen Nährstoffe gezogen. Brei bzw. feste Nahrung gibt man im Grunde nur damit sich das Baby daran gewöhnt. Verwerten kann es das nur teilweise.

Beitrag von leya2008 06.10.10 - 11:57 Uhr

Mein Kleiner bekommt zwischendurch eine halbe, zerdrückte Banane mit ein paar Dinkelflocken - schmeckt ihm super!

Beitrag von bae 06.10.10 - 13:33 Uhr

also wir haben tagsüber 5-6 mahlzeiten mit 8monaten

6uhr: milch
8uhr30: milch
11uhr 30: gemüsebrei+etwas obst
13uhr: milch
16uhr gob
18uhr milch

nachts 2x milch