Hose umtauschen??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sandy0509 06.10.10 - 12:30 Uhr

Hallo,

mein SOhnemann hat vor 2 Tagen eine Hose (H&M) 21.99€ bekommen.
Er hatte sie heute zum ersten mal an. Waren heute morgen zur U8, demnach kein Kiga. Danach noch nen Tee bei Oma und da hat der Lütte auf dem Boden Playmobil gespielt.

ALs wir ins Auto einsteigen ist auf dem Knie ein Riss. Ich glaubs gar nicht, kann das sein?? Er hat nicht einmal getobt oder so.

Würdet ihr die Hose tauschen?? Hat man da überhaupt Erfolg??
Hab das mit anderen Hosen noch nie erlebt.

Liebe Grüße Sandra

P.S. U8 war super :-) Nur das T/K Ding ;-) Ontel, Luta etc... :-)

Beitrag von eule1206 06.10.10 - 12:35 Uhr

Huhu,
ich würde es auf jeden Fall versuchen. Meist sind die aber ganz kulant. Das könnte ja sicher ein Materialfehler sein.
LG und viel Erfolg
Nicki

Beitrag von elchen81 06.10.10 - 12:38 Uhr

Würde sie auch umtauschen. Meistens sind Sie sehr Kulant, ansonsten würde ich lauter werden, dann klappt es auch meistens. Habe sogar schon Schuhe umgetauscht bekommen. :-D

Gruß Elchen

Beitrag von nakiki 06.10.10 - 12:37 Uhr

Hallo!

Natürlich würde ich die reklamieren. Und das Geschäft muss sie auch tauschen. Innerhalb der ersten 6 Monate geht man davon aus, dass der Fehler schon beim Kauf bestand, außer es gibt berechtigte Zweifel.

Hier scheint ja ein Materialfehler vorzuliegen, daher reklamieren.

Gruß nakiki

Beitrag von sandy0509 06.10.10 - 12:44 Uhr

Okay,

werde da mal hinfahren. Hab halt nur Bammel, dass die sagen er wäre sicherlich gestolpert und dabei wäre der Riss entstanden....

..kann mir nicht vorstellen, dass die das dann tauschen.

Hoffe mal das es klappt. Komme erst am Samstag wieder in die Stadt, dann versuch ich es auf jeden Fall.

Danke

Beitrag von nakiki 06.10.10 - 12:55 Uhr

Hallo!

Wie gesagt in den ersten 6 Monaten nach Kauf liegt die Beweispflicht beim Verkäufer. Wenn man also keine mutwillige Zerstörung sehen kann, müsste H&M die Hose zurücknehmen.

Dein Sohn müsste ja schon irgendwo hängen geblieben sein, damit so ein Riß entsteht. Das ein Kind mal auf die Knie fällt, müsste eine neue Hose verkraften. Das Personal sollte eigentlich auch einen Blick dafür haben.

Wenn sie sich anstellen sollten, ruhig etwas lauter werden (aber sachlich bleiben).

Gruß nakiki

Beitrag von theda 06.10.10 - 14:13 Uhr

Hallo,

selbstverständlcih umtauschen bzw. reklamieren. Man sieht doch dass der Riss nicht von einem STurz kommt ,oder?

VG

Beitrag von cori0815 06.10.10 - 15:01 Uhr

JA, ich würde die Hose auf jeden Fall umtauschen.

Ich hatte den gleichen Fall mal mit einer Tom Tailor-Hose, die mein Sohn vielleicht 3-4x nachmittags anhatte, allerdings nicht zum Toben, sondern jeweils als wir irgendwo auf Besuch waren. Die Hose hatte eine außergewöhnliche Waschung (weshalb ich sie auch ausgewählt habe) und der Stoff war aufgrund der Wasch-Prozedur schon derart mürbe, dass ich ihn an anderen Stellen schon überm Fingerknöchel zerreißen konnte.

Ich bin also ins Geschäft und habe denen das gezeigt. Erst haben sie gezögert (weil die Hose schon 3 Monate vorher gekauft wurde). Aber als ich dann sagte, dass das eine Markenhose für mich aushalten muss, getragen zu werden und nicht schon beim Laufen kaputt gehen dürfte, waren sie einsichtig und haben sie zurück genommen und mir den Preis erstattet.

Hier geht es im Übrigen nicht unbedingt um Kulanz, sondern um einen versteckten Mangel. Denn es stand ja vermutlich nicht drauf, dass die Waschung auch die Haltbarkeit der Hose beeinflusst und sie ggf. nur 2x Tragen aushält. Kulanz wäre, wenn dir die Hose nicht gefällt, du aber trotzdem den Kaufpreis zurück haben möchtest.

Lg
cori