Soll ich o. soll ich nicht???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlange100000 06.10.10 - 12:36 Uhr

Huhu #winke

Ich bin schwer am überlegen ob ich nicht am WE, da wäre ich dann bei 37+5SSW, mir ein Glas Rotwein mit Rizinusöl einschenke u. mich in die heiße Wanne lege!!??!!

Was meint Ihr denn??

Jetzt ist der Punkt erlangt wo ich meine Motte einfach nur noch im Arm halten möchte u. wissen möchte wie sie aussieht u. außerdem habe ich wahnsinnige Schmerzen in der Hüfte u. im Scharmbereich u. das schon seit über 2 Monaten....das ist eigentlich der Hauptgrund dafür!! :-)

Lg Schlange ET-19 #huepf

Beitrag von bunny2204 06.10.10 - 12:38 Uhr

Ich würde es noch nicht machen. Mir wäre das zu früh.

Ist dein Muttermund schon leicht auf? Sonst bringt der Cocktail vermutlich eh nichts.

Also ich würde zumindest bis 14 Tage vor ET warten.

Bunny #hasi 16. SSW und 3 Kids

Beitrag von swety.k 06.10.10 - 12:39 Uhr

Hallo,

nein, Du sollst nicht. Von Rizinus bekommst Du bloß Dünnpfiff und Bauchweh und Alkohol schadet dem Baby!

Deine Kleine wird dann geboren, wenn es soweit ist und nicht, wenn Du es gern hättest. Die zwei Wochen wirst Du doch wohl noch aushalten!

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von cucina3 06.10.10 - 12:40 Uhr

würde mich auch noch etwas gedulden.

Beitrag von jolinar01 06.10.10 - 12:40 Uhr

lasst doch den mist mit aller macht wehen auslösen zu müssen.

das kind komtm wenn es das selbst will.wenn du weit über termin bist,dann tun die ärzte schon was.

ich kann so einen mist einfach nicht verstehen.

Beitrag von schlange100000 06.10.10 - 12:43 Uhr

Wenn Du diese Schmerzen hättest wie ich sie seit Monaten habe, dann würdest Du es sehr wohl verstehen, weil wenn man nicht mehr sitzen kann...nimmer laufen kann usw, dann ist irgendwann gut!

Beitrag von woelkchen1 06.10.10 - 12:44 Uhr

Ja, aber du tust deinem Kind damit nichts Gutes! Und das empfinde ich als wesentlich wichtiger!

Beitrag von schlange100000 06.10.10 - 12:50 Uhr

Warum genau?? Willst Du jetzt auf den Rotwein hinaus??? Das wird auch von Hebammen empfohlen!!

Beitrag von woelkchen1 06.10.10 - 13:53 Uhr

Nein, noch nicht mal das.

Aber das Kind gibt den Anstoß, wenn es reif ist. Da es noch nicht kommt, ist es noch nicht so weit.

Viel Spaß mit einem Kind mit Anpassungsstörungen!

Beitrag von schlange100000 06.10.10 - 15:33 Uhr

Sorry, aber jeder KS wird 2 WOchen vor ET geholt, also erzähl mir nix...meine große ist per KS in der selben Woche geholt worden u. Anpassungstörungen hat sie nie gehabt u. sonst auch nichts...MAN KANN ES AUCH MAßLOS ÜBERTREIBEN!!

Beitrag von woelkchen1 06.10.10 - 22:59 Uhr

Na wenn du meinst, viel Spaß. Nun frag ich mich nur, warum du verschiedene Meinungen hören wolltest, wenn es doch nur EINE richtige Meinung gibt: DEINE!

Beitrag von woelkchen1 06.10.10 - 12:41 Uhr

#contra

Beitrag von schnecke2703 06.10.10 - 12:44 Uhr

TU es BITTE, Bitte nicht !!!!

Solange die Geburt nicht unmittelbar bevorsteht, bringt ein Wehencocktail sowieso nichts.

Außerdem solltest Du deiner Motte die Zeit lassen die sie braucht.

Meine Tochter wurde aus medizinischen Gründen 12 Tage vor Termin per KS geholt und war noch überhaupt nicht bereit für die Welt.
Und selbst heute merke ich bei jedem Entwicklungsschritt, wie sehr ihr die 12 Tage fehlen.

Halte durch.... es ist für deine Motte !!!! Jeder Tag zählt !!!!!


Beitrag von dupdidu 06.10.10 - 13:10 Uhr

Darf ich fragen, wie alt deine Tochter heute ist?

Beitrag von fraugraf 06.10.10 - 12:45 Uhr

Hallo,

Ich würde mal mit der Klink reden in der du entbinden möchtest.Ich leide seit gewisser Zeit teilweise unter echt extrem Beckenschmerzen. Mein Arzt in der Klink meinte das ich aus aushalten soll, bis es gar nicht mehr geht.Wenn ich es nicht mehr aus halte würden sie mich auf nehmen und gucken was sie noch machen können aber ab der 37 Woche würden sie meinen Bauchprinz holen und nichts mehr versuchen. Das war für mich eine Erleichterung.
Vielleicht kann dir in der Klink ja auch geholfen werden, in welcher Form auch immer.

Liebe Grüße Frau Graf 35+3 SSW

Beitrag von blackcat9 06.10.10 - 12:51 Uhr

Hallo.

Du hast solange durchgehalten. Da würde ich auch noch warten. Die KLeinen machen sich von selbst auf den Weg, wenn sie dazu bereit sind.

Wenn Du wirklich nachhelfen willst, klär das vorher mit Arzt und/oder Hebamme ab, ob Du das wirklich machen solltest. Auf keinen Fall auf eigenes Handeln. Immerhin hast Du eigentlich noch fast 3 Wochen.

Gegen ein Glas Rotwein ist sicher nichts einzuwenden. Alles andere würde ich nochmal genau überdenken.

LG
Franzi mit Colin, Bauchmaus und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von sephora 06.10.10 - 12:54 Uhr

Hallo Schlange,
glaub mir, so hat bis jetzt noch jede Schwanger in den letzten Wochen gedacht.
Man möchte das Baby einfach nur noch im Arm halten und die Geburt so schnell wie möglich hiner sich bringen.
Man fühlt sich einfach nicht mehr wohl und kann es nicht mehr abwarten.

Naja, aber auch wenn du das nicht gerne hören willst:
Dein Baby entscheidet selber wann es bereit ist auf die Welt zu kommen. Die Wehen treten ein wenn der Zeitpunkt dafür reif ist und wenn du dir da viel zu früh nen Cocktail anrührst kann das eher zu Komplikationen führen, als dass es dir was nützt.

Gib dem Wurm die Zeit die er braucht. Später wirste dir einfach nur noch denken: Ach mann, warum war ich sooo ungeduldig:-)
Die Schmerzen in Hüfte und Symphyse sind leider normal..es ist bald geschafft!

Beitrag von dupdidu 06.10.10 - 13:15 Uhr

Hallo

Also, wenn es dir nicht gut geht, und du dann fast schon in der 39ssw bist (mein Sohn wurde in der 38.ssw geholt und das ist auch üblich so!!!) sehe ich keinen Grund, keine alten Hausmittelchen anzuwenden.

Wenn es stimmt, dass du von Rizinusöl Durchfall bekommst, würde ich das weglassen.
Ansonsten, schnapp dir ein Glas Wein (nicht vollaufen lassen, ;-) ), hab ein, zwei, drei Mal Sex mit deinem Liebsten und dann ab in die Wanna... macht euch einen schönen Abend...! Mehr, als das sich nichts tut, kann nicht passieren!

Für den Fall, dass wirklich nichts etwas bringt, sprich mit deinem FA od deiner Hebamme, vielleicht kann ich da jemand helfen!

Alles Gute und VIEL SPAß!!!

Beitrag von lilo73 06.10.10 - 13:30 Uhr

Bei meiner 3. Tochter wurde 2 Wochen vor ET ein Kaiserschnitt gemacht und das bereue ich zutiefst (der KS wurde gemacht, weil ich bei der 2. ET fast verblutet wäre).
Meine Maus war einfach noch nicht soweit und hatte unglaublich lange Anpassungsschwierigkeiten und meine Hebamme meinte, das sie das sehr häufig bei Kindern, die nicht von selber kommen beobachtet. Sicherlich ist eine Einleitung und ein KS manchmal medizinisch notwendig, aber bei dir gottseidank ja nicht. Ich bin Mama von bald 4 Kindern und glaub mir Geduld ist das allerwichtigste, was eine MAma haben muss. Leider auch schon vor der Entbindung. Nichts für Ungut, lass diener Motte zeit und die Schmerzen würde ich solange es geht vversuchen mit Schonung zu ertragen. Du hast das alles soweit geschafft und jetzt dauerts nicht mehr lange und das schaffts du auch noch. Alles Gute
lilo

Beitrag von estherb 06.10.10 - 14:43 Uhr

Hey, geh es gelassen an. Meine Kleine kam 38+0, also vielleicht musst Du gar nicht mehr lange warten. Was man darf: Himbeerbättertee, Heublumendampfbad, warme Badewanne. Rizinuscocktail sollte man nicht vor ET, oder auch dann erst, wenn man das Gefühl hat, das Kleine will raus, braucht aber einen Anschubser. Ansonsten braucht jedes Kind eine andere "Tragezeit" und die sollte man ihm gönnen. Meine Tochter war bei 38+0 absolut reif, aber sie kam auch ganz von selbst. Andere Kinder kommen in der 41. oder 42. Woche und sind nicht weiter. Was sagt denn Arzt / Hebamme? Muttemund? Ist der Bauch denn überhaupt schon unten? LG

Beitrag von schlange100000 06.10.10 - 15:37 Uhr

Ja mein Bauch ist die letzte woche voll runter gegangen....mich spricht jeder schon drauf an!! #huepf :-) Ist das schonmal ein Gutes Zeichen???

Beitrag von estherb 06.10.10 - 15:48 Uhr

Das ist ein sehr gutes Zeichen, dann geht es bestimmt bald los. Bei mir hat sich der Bauch zwei Wochen vor der Geburt gesenkt. Toitoitoi. Dann spricht zumindest nichts gegen eine warme Badewanne und vielleicht ein kleines Glas Rotwein, bei mir hat das auch mit die Geburt ausgelöst. Wenn das Kleine noch nicht so weit ist, dann wird es einfach nicht kommen. Und trink Himbeerblättertee :-)

Beitrag von schlange100000 06.10.10 - 16:00 Uhr

Na dann bin ich ja schonmal froh das zu hören!! :-D Dann werde ich heute Abend mal..wenn mein Mann von der Spätschicht kommt...in die Wanne steigen....freu mich schon auf ein warmes Bad!! #huepf #huepf

Danke nochmal für Deine Antwort!! :-) #blume