...zurück vom FA... 39+6

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ju.lisa 06.10.10 - 13:11 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Komme grad vom FA zurück und die hatte nicht so tolle Neuigkeiten für mich:

Fruchtwassermenge ist auf ein Minimum reduziert. Da ist nur noch eine kleine Pfütze, sagt sie. GMH ist noch über 4cm und der Kopf ist noch weit weg.

Morgen ist eigentlich ET.

Jetzt muss ich ins KH zur Überwachung. Meine FÄ meint, dass vielleicht ein Kaiserschnitt gemacht wird, da eine Einleitung bei dem langen GMH Quatsch wäre...

Habe mir sehr eine natürliche Geburt gewünscht...
Aber die Hauptsache ist, meinem Kleinen geht es gut.

Drückt mir die Daumen!

Viele Grüße.

Beitrag von verrueckt3 06.10.10 - 13:18 Uhr

#klee Alles Gute #klee#klee

Beitrag von thinkpink13 06.10.10 - 13:39 Uhr

TOI TOI TOI! #klee

Beitrag von angel33388 06.10.10 - 13:46 Uhr

hallo

ich wünsche dir alles gute, aber
ich kann dir sagen wurde bei meiner tochter 2 wochen vor et eingeleitet und der gbmh war auch noch da 4cm.
und sie ist am 2. tag gekommen und es war halb so schlimm.
drück dir die daumen

lg sandra und emilian ende 30.ssw
und 3 kids an der hand

Beitrag von ju.lisa 06.10.10 - 13:51 Uhr

Warum wurde denn so früh eingeleitet?
Lag es auch am Fruchtwasser?
Wurde bei dir mit Prostaglandin-Tabletten oder Gel eingeleitet oder mit dem üblichen Wehentropf?