AbendBREI aus der Flasche?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mallorymamaknox 06.10.10 - 13:13 Uhr

hallo,

ich bin selbstkocher...
wir haben nen guten rhytmus mit 5 mahlzeiten am tag.
die mittagsmahlzeit ist schon komplett ersetzt. lenny (gut 6 mo) verträgt bis jetzt auch echt alles.
nun steht die abendflasche auf dem index ;-).
ich orientiere mich meist an "Das BabyKochbuch" von Monika Arndt.
nun steht da man zuerst zb. mit reisflocken und säuglingsnahrung/wasser mischen und aus der flasche mit nem breisauger füttern #kratz.

direkt gesagt: ich hab da gar keinen bock drauf. wir haben mittags immer voll den spass mit dem löffeln. lenny schmeckts so gut. wenn er den löffel sieht flippt er immer total aus #mampf#huepf
und beim brei gehts doch auch darum langsam von der flasche weg zu kommen.

kann ichs auch einfach bisi dicker machen und löfflen? dann halt mit tee für den flüssikeitsbedarf. kriegt er mittags ja auch schon zum brei. dünnen, selbst gebrauten fenchel...

wie habt ihr das gemacht???

Beitrag von emmy06 06.10.10 - 13:19 Uhr

ist das für ein Buch #schock ??

Brei hat in der Flasche so rein garnichts verloren. Brei muss eingespeichelt werden, das passiert schon im Mund und ist der erste wichtige Verdauungsschritt. Mit der Flasche wird das übergangen.


LG

Beitrag von daisy80 06.10.10 - 17:50 Uhr

Steht in DEM Babykochbuch von Dagmar Cramm auch drin...

Beitrag von flammerie07 06.10.10 - 13:23 Uhr

auf den löffel und nicht in die flasche - hat bei uns damals anstandslos geklappt. und zu trinken kannst du immer dazu anbieten - kein problem...


flasche .... #nanana... wo ist eigentlich der kopfschüttel-urbini...

Beitrag von gussymaus 06.10.10 - 13:33 Uhr

warum meinst du denn muss man den brei aus der flöasche geben?! an sioch weißt du doch: wenn keine flasche dann brei vom löffel...

nur weils in irgendeinem kochbuch steht?! wenn dein kleiner mit dem löffel so gut klar kommt stellt sich die frage doch gar nicht...

aus der nuckelflasche hat ein kind milch zu bekommen, bestenfalls noch tee oder wasser, alles andere gehört auf den löffel... also wenn du brei machen willst zum abendessen, und die milch-trinkmahlzeiten abgewöhnen willst dann mach die miclh mit getreideflocken so dick dass man sie löffeln kann. danach ggf nen schluck wasser oder tee aus dem becher und gute nacht.

Beitrag von 19jasmin80 06.10.10 - 18:35 Uhr

Machs genauso wie es Dir vorschwebt und zwar per Löffel. Brei gehört nicht in die Flasche. Aus welchem Jahr ist das Buch?