Bettwanzen - Prophylakte möglich? *iiiihhgitt*

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von gluecksschnecke 06.10.10 - 13:30 Uhr

Hallo,

mein Mann ist gerade für 6 Wochen in New York und am Samstag kommt er wieder. Da ich keine Lust habe unser Haus mit mehr als ihm zu teilen, hier meine Frage:
Kann man schon einmal prophylaktisch etwas gegen Bettwanzen tun? Sollten wir seine Koffer irgendwie behandeln und alle Kleidung mit mind. 60 ° waschen?

Im Internet kann ich eigentlich nur Artikel finden, bei denen der Kammerjäger kommt, wenn sie erst mal da sind #schock. Ich will ich es auf keinen Fall so weit kommen lassen #zitter.

Kennt sich hier jemand aus? Was kann oder sollte man tun?

#danke

Beitrag von mel130180 06.10.10 - 13:51 Uhr

Hi,

ich verstehe nicht so ganz? Hast du denn berechtigte Bedenken, dass er Bettwanzen einschleppen könnte?

Wenn ja, dann wirst du wohl nichts anderes machen können, als alles zu waschen und die Koffer vielleicht noch mit Insektenvernichter einzusprühen und bis zum nächsten Gebrauch gründlich auszulüften.

Gruß
Mel

Beitrag von gluecksschnecke 06.10.10 - 13:57 Uhr

Ja, habe ich in seinem Hotel sind welche #schock!

Wo gibt es denn Insektenvernichter zu kaufen? In Apotheken?

Lg Elvira

Beitrag von mel130180 06.10.10 - 14:00 Uhr

Es gibt welchen in der Drogerie, aber ich weiß jetzt nicht, ob der auch speziell bei Bettwanzen hilft. Weiß ja nicht, wie hartnäckig die Viecher sind. Wenn er tatsächlich welche im Hotel hat, dann würde ich nicht zögern, alles so heiß wie es geht zu waschen und falls er Anzüge dabei hat, die am besten gleich in die Reinigung zu geben.

Beitrag von gluecksschnecke 06.10.10 - 14:06 Uhr

... stimmt, das ist auch eine gute Idee - einfach ALLES in die Reinigung! Die werden doch wohl jede Menge Chemie im Angebot haben - und wenn nicht, freuen sich dann noch viele Haushalte in Frankfurt über neue Untermieter ;-).

Danke für den Tip, ich werde heute schon mal in einer Reinigung fragen.

Beitrag von enovi 06.10.10 - 14:38 Uhr

Hallo!

Hab das hier gefunden... http://www.schaedlingshotline.de/frameset.php?url=/forum/schaedlingsbestimmung-bekaempfung-und-schaedlingsp-f2/bettwanzen-im-gepaeck-t1520.html&; oder gib bei google bettwanzen im gepäck ein.


Viel Glück!!!#pro

Eno

Beitrag von gluecksschnecke 06.10.10 - 15:03 Uhr

#danke, aber das mit:

Zitat: "Bitte jetzt keine Frage: Und was mach ich mit....? (Fotoapparat, Laptop, I-Pod, Navi, Flachbildschirm, Handy, Eierkocher usw.) Damit gehst du zur Marine und steckst das in eine Unterdruckkammer! "

... ist doch wohl ein Scherz, oder? Die Biester halten sich doch nur in Kleidung bzw. Kuscheligem auf, oder?!?!? (Sorry, ich bin Betroffene und kann nur eingeschränkt denken #schein)

Beitrag von engelchen62 06.10.10 - 16:27 Uhr

Hallo,

ich würde es machen wie mit Kopfläusen. Einfach alles einfrieren. Natürlich vorher alles in Plastiktüten packen und dann ab in den Grfrierschrank. Nach mindestens 24 Std. alles waschen und dann sollte es gut sein.

Ich kann mir nicht vorstellen, das Bettwanzen eine Schockfrostung überleben.

engelchen